Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Winsen Wathlinger Haushalt genehmigt
Celler Land Winsen Wathlinger Haushalt genehmigt
16:55 16.06.2017
Von Simon Ziegler
Winsen (Aller)

Das ist jetzt vorbei. Inzwischen hat die Gemeinde ein Haushaltssicherungskonzept vorgelegt, sagte Kreiskämmerer Michael Cordioli zur Begründung, warum der Etat jetzt genehmigt wurde. Es gilt die Auflage, dass im Jahr 2018 die "schwarze Null" stehen muss.

Bürgermeister Torsten Harms äußerte sich zufrieden. "Ich habe nicht daran gezweifelt, dass der Haushalt genehmigt wird. Das ist das Ergebnis der guten Arbeit des Gemeinderates. Wir haben ja auch ein ziemliches Streichquartett veranstaltet", sagte Harms gestern der Celleschen Zeitung. So seien im 4G-Park und im Rathaus-Büro personelle Einsparungen vorgenommen worden. Der Rat hatte im März zudem die Erhöhung der Grundsteuern A und B sowie der Gewerbesteuer von 470 auf 500 Punkte beschlossen. Außerdem werden ab August die Kita- und Krippengebühren um 10 Prozent erhöht. Die Steuersätze A und B könnten 2018 noch höher ausfallen.