Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Winsen Winser Hallenbad stellt in 2019 auf LED um
Celler Land Winsen Winser Hallenbad stellt in 2019 auf LED um
16:36 07.12.2018
Von Andreas Babel
Das Hallenbad Winsen ist oft nicht so besucht, wie es sein sollte. Im kommenden Jahr soll es komplett mit LED-Leuchten versehen werden. Quelle: Oliver Knoblich
Winsen

Der Winser Gemeinderat hat ein Gesamtdefizit in Höhe von 309.400 Euro des Wirtschaftsplans der (WBA) fürs Jahr 2019 akzeptiert. Davon entfällt auf das Frei- und Hallenbad ein Minus von 210.400 Euro. Im Jahr 2020 soll das Becken des Freibades saniert werden. Daran anschließend stehen Sanierungen im Hallenbad auf der Agenda. „Wir reden da von 1,5 bis 2 Millionen Euro, die wir in das Bad investieren müssen, um es überhaupt weiter betreiben zu können“, erläuterte Bürgermeister Dirk Oelmann (SPD). Im kommenden Jahr soll die Beleuchtung im Hallenbad auf LED umgestellt werden. Das kostet etwa 76.000 Euro.

Nur 75.000 Euro Einnahme an Eintrittsgeldern

Durch Eintrittsgelder werden lediglich 75.000 Euro fürs kommende Jahr veranschlagt. Wenn man bedenkt, dass alleine die Altglas- und Altkleidercontainer, die auf dem Bad-Parkplatz aufgestellt sind, 9800 Euro in die Kasse spülen, relativiert sich die Einnahme durch die Eintrittsgelder noch mehr. Alleine 92.600 Euro sind für Heiz-, Strom, Wasser-, Abwasser- und Chemikalienkosten angesetzt. Der höchste Posten ist der fürs Personal: Für Löhne und Gehälter des Badpersonals sind 141.000 Euro vorgesehen. Dazu kommen noch einmal Sozialabgaben und Altersversorgungs-Aufwendungen in Höhe von 27.700 Euro.

Bestand der Bäder für Zukunft sichern

„Schwimmbäder sind immer ein Zusatzgeschäft. Aber wir leisten uns die Bäder, weil die Winser Kinder schwimmen lernen können und wir unseren Bürgern und den Touristen etwas bieten wollen“, sagte Oelmann. Er appelliert an die Bürger, die Bäder mehr zu nutzen und in den Bad-Förderverein einzutreten, um deren Bestand für die Zukunft zu sichern.

Der Bauboom beschränkt sich nicht allein auf den Hauptort Winsen. Doch im beschaulichen Walle ist noch mehr los. Auch Zugezogene fühlen sich wohl.

07.12.2018
Winsen Politik Pläne vorgestellt - So will Aldi im Zentrum bauen

Der geplante Aldi-Neubau im Herzen von Winsen soll größer, schöner, ökologischer werden als der alte. Und ein Termin für die Einweihung ist in Sicht.

Andreas Babel 07.12.2018

Eine ganz wichtige Personalie hat der Winser Gemeinderat beschlossen: Warum Dirk Burghardi aber erst Mitte 2019 beginnt, ist leicht erklärt.

Andreas Babel 07.12.2018