Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Winsen Winser Kinder werden an Kunst herangeführt
Celler Land Winsen Winser Kinder werden an Kunst herangeführt
18:21 22.11.2010
Bjarne (links) und Per-Barne haben ihre Eulen bereits gedruckt. - Quelle: Lothar H. Bluhm
Winsen (Aller)

Dahinter steckt ein Kunstworkshop mit Annette Reichardt für die Kinder, die im kommenden Jahr in die Schule wechseln. Aus den evangelischen Kindertagesstätten in Südwinsen, Winsen, Meißendorf und Walle kommen die zwanzig Kinder, die mit Eifer dabei sind. Ihnen macht es nichts, wenn sie Farbe vom Drucken im Gesicht haben. Die übergroßen Kittel und Hemden schützen vor allzu viel Farbspritzern, aber die Freude ist Tim-Luca, Rebecca, Bjarne, Gill, Kira und den anderen anzumerken.

Im Rahmen eines Workshops hat die Kirchengemeinde Winsen Annette Reichardt eingeladen. Die Künstlerin ist 1962 in Peine geboren und hat nach Aufenthalten in Hongkong und Peru an der Hochschule für bildende Kunst in Braunschweig studiert.

„Wir wollen die Kinder behutsam an Kunst heranführen“, nennt Reichardt die Hauptmotive für die Aktion. „Die Kinder sollen Spaß haben bei der Arbeit.“ Nach Vorlagen von Pablo Picasso skizzieren die Kinder aus ihrer Erinnerung die Figuren auf dünnen Styroporplatten und bearbeiten die ausgeschnittenen Modelle mit Bleistiften und Farbe, bevor auf farbiges Papier gedruckt wird. „Drucken ist anstrengend, weil man viel warten muss“, überbrückt Reichardt die Pausen für die Kinder. In einer Ausstellung im Kulturcafé nebenan zeigen die Kinder dann ihre Werke den Eltern und der Öffentlichkeit.

Von Lothar H. Bluhm