Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Winsen Winser Rat wählt Verwaltungsvize
Celler Land Winsen Winser Rat wählt Verwaltungsvize
17:10 16.06.2017
Von Simon Ziegler
Quelle: Anne Friesenborg
Winsen (Aller)

Dass erst jetzt gewählt wird, liegt daran, dass Walter noch bis Ende 2016 offiziell Teil der Verwaltung war. Unter der Leitung von Oelmann war nach seinem Ausscheiden die Verwaltung umgekrempelt worden. Kämmerin Anke Schumann bekam das Bauamt zugeschlagen. Erster Gemeinderat, also Nummer zwei der Verwaltung, sollte Burghardi werden. „Dieser Apparat ist von allen abgenickt worden, es gab keine Widerrede“, sagt Oelmann.

Er habe sich daher gewundert, als die CDU den Antrag gestellt habe, die Stelle des Ersten Gemeinderates auszuschreiben. Auf eine Ausschreibung könne man nur verzichten, wenn 75 Prozent des Rates hinter dem Vorschlag des Bürgermeisters stehen, erklärt Oelmann das Prozedere. Das war mit dem Antrag nicht mehr gegeben. Auch Burghardi musste sich bewerben.

Mit mehreren Bewerbern wurden schließlich Vorstellungsgespräche geführt. Oelmann bleibt auch danach dabei: Sein Vorschlag lautet Dirk Burghardi. „Er ist für mich genau der richtige Mann an dieser Stelle“, sagt der Bürgermeister. Die Wahl am Dienstag ist für ihn von „elementarer Bedeutung, weil ich mit dem Ersten Gemeinderat vertrauensvoll zusammenarbeiten können muss“.

CDU-Fraktionschef Christian Peters sagt, dass sich die CDU „regelkonform verhalten“ habe: „Eine Ausschreibung ist grundsätzlich erforderlich.“ Außerdem sei es für die Gemeinde von Vorteil, wenn der Erste Gemeinderat einen „juristischen Hintergrund“ hätte, begründete Peters den Wunsch nach einer Ausschreibung.

Angesichts der knappen Mehrheitsverhältnisse dürfte es im Rat am Dienstag, 20. Juni, spannend werden. Beginn ist um 19 Uhr im Grooden Hus.