Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Winsen Winser UWG fordert Ratsbeschluss zu Grundschule
Celler Land Winsen Winser UWG fordert Ratsbeschluss zu Grundschule
17:20 10.02.2014
Von Simon Ziegler
Winsen (Aller)

„Nach unserem Verständnis kann es nicht bei einem Beschluss des VA Mitte Februar bleiben, wie man aufgrund einer Äußerung des Bürgermeisters Dirk Oelmann vermuten könnte“, sagte UWG-Frakionschef Horst Arndt. Der Bürgermeister hatte angekündigt, dass im VA entschieden werden soll, wie es mit der Grundschule weitergeht. Das Gremium tagt im Unterschied zum Gemeinderat immer nichtöffentlich.

Der Umbau der Grundschule wird zusätzlich rund 100.000 Euro kosten, weil mehr Kinder die Grundschule besuchen als von den Planern gedacht. Daher muss die Gemeinde die Mensa baulich vergrößern und zwei weitere Klassenräume schaffen. Favorisiert wurde zuletzt, dass zwei Räume im alten Trakt der Grundschule, die inzwischen als Archiv dienen, wieder als Klassenräume genutzt werden.

Die Änderungen beim Bau der Grundschule müsse laut UWG Anlass sein, „zur Halbzeit“ des Bauvorhabens dem Gemeinderat einen Vergleich der aktuellen Situation mit der ursprünglichen Planung zu geben. „Die bisherige Berichterstattung des Bürgermeisters, dass alles ‚planmäßig verlaufe‘, sollte jetzt im Gemeinderat detailliert dargestellt werden. Es ist notwendig, den Rat von der Notwendigkeit einer Vergrößerung der Mensa und von zwei weiteren Klassenräumen zu überzeugen“, so Arndt.