Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Mittendrin Jungs lernen Pflegeberufe kennen
Mehr Mittendrin Jungs lernen Pflegeberufe kennen
16:44 25.04.2013
Von Christopher Menge
Unser „Reporternachwuchs“ schaut zu, wie ein bettlägriger Mensch - beim Betten-Beziehen bewegt - werden sollte. Quelle: Anne Friesenborg
Celle Stadt

„Die Pflegeberufe sind ein großes Berufsfeld und daher auch für Männer interessant“, erläuterte Marc Seemann, Pressesprecher der Agentur für Arbeit. Die Hemmschwelle wurde bei einem Rundgang durch das Heim schnell beseitigt. Bei den Trockenübungen zum Betten Beziehen hatten die Teilnehmer sichtlichen Spaß. Schwerer wurde es allerdings, als jemand im Bett lag, der sich nicht bewegen konnte – Alltag im Beruf des Altenpflegers. Genauso wie das Füttern von pflegebedürftigen Menschen, das die Jugendlichen anschließend kennen lernten.

„Meine Mutter arbeitet auch in der Pflege. Mir gefällt es Menschen zu helfen, daher könnte ich mir vorstellen in einen Pflegeberuf zu gehen“, sagte der 13-jährige Leon Bakker-Bents. Für ihn und die anderen Teilnehmer des Jungen-Zukunftstags der Agentur stand nach dem Besuch im Hehlentorstift noch ein Workshop zur Karriereplanung auf dem Programm.