Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Mittendrin Mit Video Lust auf Ausbildung machen
Mehr Mittendrin Mit Video Lust auf Ausbildung machen
17:35 24.07.2017
Von Dagny Siebke
Die IHK-Azubis geben auf ihrer Facebook-Seite "Azubizone" Tipps für den Videodreh (von links): Jan Ole Deimling, Caroline Pelz, Ramona Kelm, Leane Fleer, Michael Springer und Lukas Fabisch. Quelle: Andreas Tamme
Celle Stadt

LÜNEBURG. Die IHK hat den Azubi-Videowettbewerb zum zweiten Mal gestartet. Aufgabe der Teams ist es, ihre Ausbildungsberufe und -unternehmen in einem dreiminütigen Handy-Video vorzustellen. Volker Linde, Leiter des IHK-Bereichs Aus- und Weiterbildung, erklärt: „Damit lassen sich gleich zwei Aspekte verbinden: Die Azubis können bei dem Projekt wertvolle Erfahrungen sammeln. Gleichzeitig kann ein guter Film auch dazu genutzt werden, neue Auszubildende anzusprechen.“

Im vergangenen Jahr hat die Adalbert Zajadacz GmbH den Wettbewerb gewonnen. Den dritten Platz belegten die Auszubildenden von Baker Hughes Inteq aus Celle. Das Gewinnerteam erhält 500 Euro für die Azubikasse und wird am 21. September bei der IHK-Bestenehrung – der Feierstunde für die besten Ausbildungsabsolventen 2017 – ausgezeichnet. Eine fünfköpfige Jury wird die Gewinner bestimmen. Tipps und Tricks für den Video-Dreh gibt es von den IHK-Azubis unter www.facebook.com/azubiZone. Rund um den Wettbewerb informiert die IHK auch unter www.ihk-lueneburg.de/azubivideo.