Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Mittendrin Volksbank Celle unterstützt Engagement mit Crowdfunding-Plattform
Mehr Mittendrin Volksbank Celle unterstützt Engagement mit Crowdfunding-Plattform
17:51 06.06.2016
Von Christopher Menge
Die Crowdfunding-Plattform der Volksbank Celle ist mit zwei Projekten gestartet. Der TuS Celle 92 und die Infoline Celle hoffen auf Unterstützung. Quelle: Fremdfotos/eingesandt
Celle Stadt

„Wenn viele etwas gemeinsam tun, dann lässt sich mehr erreichen“, sagt Gerd Zeppei, Niederlassungsleiter der Volksbank. Auf der Plattform können sich Celler Einrichtungen aus dem sozialen, karitativen und kulturellen Bereich sowie gemeinnützige Initiativen und Vereine bewerben und ihre Projektideen vorstellen. Förderer unterstützen die Projekte finanziell und ermöglichen somit deren Umsetzung. Das Crowdfunding ist mit den Projekten von TuS 92 – 1500 Euro werden hier benötigt – und Infoline, die 990 Euro zur Finanzierung des Infostands brauchen, gestartet. Seit gestern befinden sich beide Projekte in der Finanzierungsphase.

Um dort hinzukommen, muss das Projekt erst genügend Fans haben. Als Fan treibt man zunächst nur das Projekt voran, man leistet noch keine finanzielle Unterstützung. Diese erfolgt erst, wenn das Projekt mit genügend Fans in die Finanzierungsphase kommt. Ab diesem Zeitpunkt gestalten die Unterstützer durch ihre finanzielle Beteiligung die Umsetzung des Projektes aktiv mit.

Die Volksbank Celle, Niederlassung der Hannoverschen Volksbank, stellt zunächst einmal einen Spendentopf von 3000 Euro zur Unterstützung zur Verfügung. „Das ist aber erst der Anfang“, sagt Pressereferent Matthias Mollenhauer, der sich freut, dass TuS Celle 92 und die Infoline „rasend schnell“ genügend Fans mobilisieren konnten, „weitere Celler Vereine können sich auf der Plattform bewerben, wenn sie ein konkretes Projekt haben.“