Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Rezensionen Monsieur Jean und sein Gespür für Glück
Mehr Rezensionen Monsieur Jean und sein Gespür für Glück
13:00 19.10.2015
Quelle: Thomas Montasser

Doch dann nimmt er sein kleines Notizbuch in die Hand, in das er die Wünsche und Geheimnisse der Hotelgäste und Angestellten stets sorgfältig und diskret notierte – und plötzlich hat er einen großartigen Plan. Zu viele Dinge, die noch nicht an ein gutes Ende geführt wurden, warten auf jemand, der dies ändern könnte. Unauffällig, wie es seine Art ist, beginnt Monsieur Jean die Fäden zu ziehen: Mit dem ihm eigenen Gespür für Menschen greift er in das Schicksal jener ein, denen das besondere Talent für Glück bisher fehlte. Die größte Herausforderung für Monsieur Jean wird jedoch Anastasia Feodora Baljanina, eine junge Ukrainerin mit großen Plänen und kleinem Budget. Ihr Versuch, mitten in Zürich ein charmantes kleines Café zu eröffnen, scheint zum raschen Scheitern verurteilt. Doch Monsieur Jean, ihr erster Gast, überlässt es auch bei ihr nicht dem Zufall, sondern versteht es, dem Lauf der Dinge eine andere Wendung zu geben und dabei dem kleinen Café de Balzac und Anastasias Glück auf die Sprünge zu helfen. Er hat da nämlich ein paar ganz besondere Ideen …

Gebundene Ausgabe: 256 Seiten

Verlag: Thiele Verlag GmbH (14. September 2015)

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 3851793110

ISBN-13: 978-3851793116

Größe und/oder Gewicht: 12,6 x 2,7 x 19,1 cm

Von Lara Purkopp