Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Serien CD-Tipp: Spielerische Sinnlichkeit
Mehr Serien CD-Tipp: Spielerische Sinnlichkeit
15:53 19.08.2010
CD-Tipp: Spielerische Sinnlichkeit Quelle: Reinald Hanke
Celle Stadt

Dieser hat Werke der genannten, allesamt im Jahre 1685 geborenen Komponisten zusammengestellt, die auf unterschiedliche Weise den nationalspezifisch-italienischen Kompositionsstil ihrer Zeit widerspiegeln oder verarbeiten. Und dann hat er diese auf einer genau dafür passenden Orgel in Bellinzona in einer Weise eingespielt, die einem geradezu zum Bewunderer dieser Musik machen muss. Wie Croci bei Händel die für diesen Komponisten so einzigartige Mischung aus Tumult und Grazie herausarbeitet, ist genauso hinreißend wie sein Spiel von Sonaten Domenico Scarlattis. Diese wurden zwar ursprünglich nicht für Orgel geschrieben, sind aber im Einzelfall auf einer solchen wunderbar zu musizieren. Und wenn man dann noch so einfallsreich und klangsinnlich registriert, dann faszinieren diese Stücke auf der Orgel vielleicht sogar noch mehr als auf jedem anderem Instrument. Vor allem jedoch vermittelt sich in dieser Orgelaufnahme eine südländische Spielfreude, wie man sie nur ganz selten erleben kann. Ein Genuss!

Von Reinald Hanke