Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Spot(t) Ampelfrau
Mehr Spot(t) Ampelfrau
13:38 14.11.2014

Die Gleichstellungsbeauftragten der Städte Berlin und Dortmund fordern nun eine Einführung der Ampelfrau. Ja, liebe Damen. Fühlen Sie sich nicht jeden Tag zutiefst diskriminiert, wenn dieser Mann mit seinen ständig wechselnden Farben chauvinistisch auf sie hinabblickt? Eben! Damit nicht genug. Laut der Berliner Gleichstellungsbeauftragten Martina Martischok-Yesilcimen (SPD) darf man die Frau nicht an ihrem weitem Rock, Zöpfen oder ihrem Busen erkennen, was eine 2D-Darstellung einer Frau ziemlich schwierig macht. Auch „Ampelweibchen“ darf das Lichtzeichen natürlich nicht heißen. Wenn ich so darüber nachdenke, fallen mir auch dringende Themen ein. Aus „Sündenbock“ und „Steuerverschwender“ könnte man „Sündenziege“ und „Steuerverschwenderin“ machen.

Von Alexander Hänjes