Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Spot(t) Datenschrott
Mehr Spot(t) Datenschrott
14:36 26.05.2015
Von Gunther Meinrenken
Celle Stadt

Damit meine ich nicht das Publikum, das sich am Samstag auf der Expo-Plaza beim Auftritt von Sunrise Avenue versammelt hatte. Unter all den 70-Jährigen, die mittlerweile noch kräftig abrocken, fühlt man sich geradezu jung. Es ist eher die Art, wie man mittlerweile ein Konzert erlebt. Das Event an sich tritt dabei immer mehr in den Hintergrund. Der Live-Charakter blättert ab. So muss man sich geradezu zwingen, nicht die ganze Zeit auf die Leinwände neben der Bühne zu starren, auf denen das Konzert, das man auf der Bühne sieht, noch einmal in Großaufnahme übertragen wird. Ist ja ganz nett, dass man die Musiker noch einmal größer sehen kann, aber es hat halt doch etwas von Fernsehgucken auf dem eigenen Sofa. Den meisten Zuschauern dürfte das aber vollkommen egal sein, denn sie sind eh die ganze Zeit damit beschäftigt, mit ihren Smartphones das Konzert zu filmen. Das werden bestimmt super Aufnahmen. Auf der Hälfte der Bildschirme sieht man nur Köpfe und andere Konzertbesucher, die ihre Smartphones in die Höhe halten. Die Filmchen werden dann gleich gepostet. Wenn man sich nun vorstellt, wie viele Konzerte pro Tag auf der ganzen Welt stattfinden, kann man sich ungefähr ausrechnen, mit was für einem Datenschrott die Server zugemüllt werden. Wie das Konzert war, weiß am Ende wohl kaum noch jemand. Hauptsache man war dabei und der Rest der Welt hat es mitbekommen.