Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Spot(t) Der Nase nach
Mehr Spot(t) Der Nase nach
11:44 03.11.2014

Aber wer fragt heute schon nach dem Weg, wo bald jedes Auto ein Navi hat und die meisten Handys mit der richtigen App auch wissen, wo es langgeht. Es soll ja noch Menschen geben, die rennen mit der Landkarte durch die Gegend. Neulich habe ich mir einen neuen Satz Karten im Maßstab 1:25.000 zugelegt. Die funktionieren auch, wenn der Akku leer oder der Satellit gerade ausgefallen ist. Allerdings gefielen mir diese Karten vor 20 Jahren besser. Damals beherrschten die feinen Striche das Blatt, heute wird das Auge durch die Farbflächen einfach nicht mehr erfreut. Und dann stehen ja auch überall Schilder in der Landschaft, jede Wanderroute hat ihr spezielles Piktogramm. Verlaufen ist quasi unmöglich. Aber Obacht: Die neuen Schilder im Naturpark Südheide mit dem stilisierten Schnuckenkopf drauf funktionieren nicht nach dem Prinzip „immer der Nase nach“. Die Schnucke schaut immer nach rechts. Also schön auf die Pfeile achten.

Von Joachim Gries