Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Spot(t) Einweg?
Mehr Spot(t) Einweg?
11:23 04.04.2016
Celle Stadt

Manchmal

geht es

aber auch

anders herum,

die

Jungen verstehen die Älteren

nicht mehr. Neulich fragte

mich eine jüngere Kollegin,

warum denn in einem Artikel

stehen würde, dass Einweg-

Gläser verwendet werden. Ich

stutze, denn der Zusammenhang

war mir auch nicht so

klar. Mit der zweiten Nachfrage

konnte ich das Rätsel dann

lösen, denn die Kollegin wollte

auch wissen, warum denn Einweg

mit „ck“ geschrieben wurde.

Ich erspare den älteren Lesern

unter ihnen jetzt eine lange

Ausführung zum Thema

Einwecken. Sie dürfen den

Rest des Beitrages getrost

überspringen. Einwecken, liebe

Menschen unter 30 Jahren,

ist das Kochen und luftdichte

abschließen von Obst. Erfunden

hat das Verfahren Johannes

Weck, der von 1841 bis

1914 lebte, daher der Name.

Besonders im vergangenen

Jahrhundert war das sehr beliebt.

Ich erinnere mich an die

eingeweckten Kirschen meiner

Großmutter, die es immer zum

Nachtisch gab – und die ich

echt nicht mochte.

Von Tore Harmening