Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Spot(t) Gestreikt
Mehr Spot(t) Gestreikt
11:05 13.03.2015
Von Simon Ziegler
Celle Stadt

Beim Streik der Busfahrer in Celle ist das nicht viel anders. Zwar ist gestern niemand in die Aller gesprungen und einen Sarg am CeBus-Werkstor hat man auch nicht gesehen. Sonst war alles wie im Fernsehen. Es gab ein paar Tage Vorgeplänkel, in denen Geschäftsführung und Verdi via Presse ihre Forderungen mitteilten, es folgte ein handelsüblicher Streik mit Plakaten und Co., um sich heute wieder an einen Tisch zu setzen. Ach ja, das große Chaos blieb natürlich aus. Was nicht ausblieb, war die Empörung vieler Eltern, der Streik würde auf dem Rücken der Kinder ausgetragen. Ist das nicht der Sinn eines Arbeitskampfes, dass man ihn spürt? Schön wäre, wenn mal zu ganz neuen Mitteln gegriffen würde. In Genf haben Polizisten vor ein paar Jahren ihren Arbeitgeber mal richtig unter Druck gesetzt. Sie sind nicht mit Warnwesten losmarschiert und hatten auch keine Trillerpfeifen dabei. Die Polizisten hatten sich einfach wochenlang nicht mehr rasiert.