Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Spot(t) Keine Tabus
Mehr Spot(t) Keine Tabus
13:09 11.07.2014
Von Oliver Gatz

Wer schon immer darüber nachgedacht hat, sich eine eigene Stadt zu kaufen, könnte jetzt zuschlagen. Swett ist für schlappe 292.000 Euro zu haben. Wäre das nicht auch das perfekte Zukunftsmodell für die finanziell gebeutelten Kommunen in Deutschland? Einfach einen Großinvestor finden – und raus aus den Schulden. Dann hätte auch Celle wieder rosige Aussichten – und der OB könnte ruhiger schlafen. Mein Vorschlag: Celle sollte aus seinem Image als Stadt mit Energie Kapital schlagen und einen Käufer in Russland suchen. Könnte man die Stadt nicht vielleicht an Gazprom vertacken? Wäre doch eine super Idee. Mit den Geothermie-Aktivitäten wär‘s dann zwar vorbei, dann fließt nur noch russisches Gas. Das Rathaus würde in ein Gazprom-Bürgerbüro umbenannt werden. Und als Verwaltungschef hätten wir einen Konzernmanager. Vielleicht müsste Celle auch seinen Namen ändern. Aber was soll‘s. Bei der Sanierung des Haushalts darf es keine Tabus geben.