Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Spot(t) Ohne Gefühl
Mehr Spot(t) Ohne Gefühl
16:09 30.09.2018
Von Michael Ende
Quelle: Marcus Jacobs
Osch

Das haben Wissenschaftler jetzt herausgefunden, und das muss man erst einmal sacken lassen: Nur „nach Gefühl“ zu schreiben, ist nicht unbedingt gut. Den Forschungsergebnissen zufolge ist es gar nicht so prima, wenn man Kindern sagt, es sei egal, wie sie schrieben, solange sie überhaupt etwas schrieben – damit die Lütten nicht den Spaß am Falschschreiben vermiest wird.

Das kommt noch früh genug - nämlich dann, wenn oberschlaue Lehrer auf einer weiterführenden Besserwisser-Schule voll unspaßig und gefühllos darauf bestehen, dass die gelernten Falschschreiber nun auf einmal alles richtig schreiben sollen. Und das, wo sie doch alles richtig falsch schreiben können. Och Menno.

Wenn ich so darüber nachdenke, dann geht mir auf, dass ich in der Grundschule Teil eines pädagogischen Lernen-nach-Gefühl-und-mit-Spaß-Experiments im Bereich Mathematik gewesen sein muss: Erst ging alles voll einfach und machte Laune, und auf dem Gymnasium war dann alles immer irgendwie falsch und total unlustig. Da wurde ich zum Opfer der herzlosen Schul-Mathematik und ihrer Dominanz über alternative Mathematik-Methoden. Gibt es dafür Selbsthilfe-Gruppen?

Das fragt man sich auch, wenn man manche Autofahrer sieht: Wissen die einfach nicht, was die ganzen Schilder bedeuten, oder haben sie eine alternativ lehrende Fahrschule besucht, bei der sie die Regeln lernen durften, ohne sich an die Regeln zu halten, weil sonst der Spaß am Falschfahren flöten geht? Fragen über Fragen. Könnte sein, dass wir der Falsch-Lernerei noch ganz andere Phänomene verdanken, die wir nur deshalb falsch finden, weil wir in unserem eindimensionalen Denken gefangen sind. Und das auch noch ohne Spaß.

Spot(t) Mal positiv gesehen - Moor-Busters

Immer wird nur rumgemeckert.

Michael Ende 24.09.2018
Spot(t) Celle Stadt - Gardofflsubbe

Nanu, was ist denn hier passiert? Keine Sorge, mit meiner Tastatur ist alles in Ordnung. Wenn Sie beim Lesen der Überschrift dennoch kurz die Stirn gerunzelt haben, liegt das vermutlich daran, dass Sie – genau wie ich – waschechter Norddeutscher sind.

Carsten Richter 05.06.2018
Spot(t) Celle Stadt - Schlau

Sie kriegen einfach alles raus: Forscher. Zum Beispiel, dass am Herzen operierte Mäuse länger leben, wenn sie Oper hören. Dass der Mensch durchschnittlich 2,2 Mal am Tag lügt. Auch schön ist die Entdeckung, dass Hautjucken auf der linken Seite des Körpers verschwindet, wenn man sich im Spiegel betrachtet und die rechte Seite kratzt – soll übrigens auch umgekehrt funktionieren.

Simon Ziegler 04.06.2018