Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Spot(t) Pinguintag
Mehr Spot(t) Pinguintag
10:31 11.05.2015
Celle Stadt

Ohne eine aufmerksame Facebook-Freundin hätte ich den diesjährigen Weltpinguintag ebenso glatt verpasst. Zum Glück postete sie mir ein Foto des Naturhistorischen Museums Wien. Leider hat unsere schöne Residenzstadt keinen Zoo, sonst hätte ich mir einen persönlichen Traum erfüllen und einen Tag im Leben eines Pinguins erleben können. Dann hätten wir uns die Sonne auf den Bauch scheinen lassen, Fisch essen und an niedlichen Kinderaugen vorbeisausen können. Früher in der Grundschulzeit war für mich immer Weltpinguintag. Denn zur Einschulung ragte aus meiner Zuckertüte ein Kaiserpinguin aus Plüsch in Lebensgröße, der mich fortan nachts vor Albträumen schützte. Zum Glück habe ich mir diese drolligen Tiere zusätzlich mal auf DVD „pressen“ lassen und mir „Die Reise der Pinguine“ zugelegt. Und so kommen wir wieder zum Kern der Sache. Denn zum Weltpinguintag beginnt schließlich die jährliche Wanderung der Kaiserpinguine nach Norden. Und so bekomme ich auf dem Sofa, in eine flauschige Decke eingekuschelt, wenigstens keine kalten Füße, denkt sich Dagny Rößler.

Von Dagny Rößler