Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Spot(t) Steter Tropfen
Mehr Spot(t) Steter Tropfen
11:52 24.07.2017
Von Christian Link
Celle Stadt

Passiert ist von alledem nichts – weil ich relativ früh merkte, dass ich in diesem heruntergekommenen Mietshaus eigentlich gar nicht so lange wohnen möchte. In meiner neuen Wohnung soll jetzt alles anders werden. Als erstes Großprojekt tüftelte ich gleich die Verlegung eines aufnahmefähigen Rohrsystems unter meiner Einbauchküche aus, um Spül- und Waschmaschine anzuschließen. Nach und nach stellte ich aber fest, dass ich dafür nicht nur etwa 40 verschiedene Einzelteile benötige, sondern auch neues Werkzeug. Bis ich endlich alles zusammen hatte, waren vier Wochen vergangen, mehrere Testinstallationen gescheitert und fast 200 Euro im Baumarkt geblieben. Völlig entnervt startete ich einen letzten Anlauf. Das Ergebnis: Beim Aufdrehen des Wasserhahns sprudelte überall da Wasser durch die Leitung, wo ich zuvor mühsam geschraubt und die besten Dichtungen, die man für Geld kaufen kann, verbaut hatte. Am nächsten Tag fuhr ich wieder in den Baumarkt, kaufte mir vier Plastikschläuche für knapp 40 Euro und installierte das Billigzeug innerhalb von einer Viertelstunde. Seitdem habe ich zwar endlich wieder funktionierende Haushaltsgeräte, aber erhebliche Zweifel daran, ob aus mir jemals ein Heimwerker wird, der mehr als nur Pfusch zustande bringt.