Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Spot(t) Zelten
Mehr Spot(t) Zelten
10:09 30.07.2014
Von Simon Ziegler

Sie sehen echt gut gelaunt aus, obwohl sie ja schon eine Nacht auf dem harten Boden der Realität hinter sich haben. Zelten kann anscheinend Glücksgefühle auslösen. Da kommen Erinnerungen wieder hoch. An eigene Zelterfahrungen auf Festivals, die man nie mehr wiederholen will. Es mag zwar sein, dass man ohne Zelt niemals die coole Indie-Band aus Usbekistan gehört hätte, die um 2 Uhr früh gespielt hat. Aber dafür morgens bei 30 Grad in einem stickigen Zelt aufwachen, auf sämtliche Errungenschaften der Zivilisation verzichten? Ein Wochenende ohne fließendes Wasser? Nie wieder. Campieren auf Festivals kann echt bitter sein. Dass Hygienestandards keine Rolle mehr spielen, ist das eine. Das andere sind die lieben Nachbarn. Im Zelt rechts haben sich Metaler niedergelassen, links Hippies. Überall dazwischen Jugendliche, die nachts wahrscheinlich nicht mehr das eigene Zelt finden. Und dann diskutieren sie alle mitten in der Nacht lautstark über Haschisch, Merkel und den Gaza-Streifen. Schönen Dank auch. Irritierend ist nur, dass es in meinem Bekanntenkreis Leute gibt, die Zelten auf Festivals großartig finden. Die darauf schwören. Vielleicht komme ich ja irgendwann auch noch dahinter.