Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Spot(t) Zivilcourage
Mehr Spot(t) Zivilcourage
00:01 20.02.2018
Von Christian Link
Celle Stadt

Meiner Freundin jedoch nicht. Sie stellte sich ans Küchenfenster und forderte die Halbstarken lautstark dazu auf, in ihrem unredlichen Tun innezuhalten. Wenn auch nicht mit ganz so höflichen Worten. Als ich von lautem Geschrei aufgeschreckt zu ihr ans Küchenfenster trat, äußerte sie ihr Unverständnis darüber, wie so etwas an einem helllichten Samstagnachmittag passieren könne. Ich wunderte mich nicht. Denn ich hatte die vermeintliche Jugendbande schon die Tage zuvor beobachtet, wie sie sich an diversen Grünflächen zu schaffen machte – genauer gesagt: wie sie dort Platten verlegte und alte Baumstümpfe entsorgte. Die jungen Männer gehörten nämlich zu einem leger gekleideten Arbeitstrupp, der in der Geothermie-Siedlung für Ordnung sorgen sollte. Sogleich bekamen sie dann auch Gesellschaft durch einen Bagger, der den restlichen Abriss besorgte. Denn weder das verdreckte Sandloch noch die morschen Sitzbänke wurden seit Jahren genutzt und mussten dringend mal weg. Aber ehrlich gesagt: Ich hätte mich auch nicht dran gestört, wenn das wirklich eine randalierende Jugendbande gewesen wäre. Denn es gibt so manchen Schandfleck im öffentlichen Raum, bei dem man froh sein muss, dass sich überhaupt noch jemand dafür interessiert.

Spot(t) Celle Stadt - Smartphone?

Als die ersten Smartphones auf den Markt kamen, priesen Technik-Enthusiasten deren neue Funktionen: E-Mails verschicken, im Internet surfen, Fotos machen – alles kein Problem. „Kann man damit auch telefonieren?“, lautete häufig die schnippische Erwiderung auf die Anpreisungen.

07.02.2018
Spot(t) Celle Stadt - Voll kalt

Brrrrrrrrr – ja hoppala, ist das eine Kälte, was? Haben Sie heute Morgen auch das durchsichtige harte Zeugs auf den Pfützen gesehen? Das, das so knackt und knistert wie plattgelatschte CD-Hüllen auf dem Fußboden? Auweiaweia – in Zeiten des Klimawandels hat man fast schon vergessen, dass es sooo bitterkalt werden kann.

Michael Ende 07.02.2018
Spot(t) Celle Stadt - Kamikazeeinkauf

Es ist ein festes Ritual: der Wochenendeinkauf. Was sich schon so allein am Warenband, quasi dem Zieleinlauf vor der Kasse, abspielt, ist Krimi, Komödie und Tragödie zugleich. Mit einer 100-prozentigen Trefferquote reihe ich mich immer in die längste Schlange ein. So habe ich genug Zeit, das große Finale meiner Miteinkäufer direkt zu verfolgen.

05.02.2018