Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Vereine Großen Zulauf bei Kinderfeuerwehr
Mehr Vereine Großen Zulauf bei Kinderfeuerwehr
16:22 11.02.2019
Gemeindebrandmeister Karsten Wiebe, Carsten Thormann, Franz Meyer, Veit Böhme, Pascal Wohlert, Henning Städler, Ester Wohlert, Denise Seydel, Ortsbrandmeister Andreas Jäckstadt, Bürgermeister Wolfgang Klußmann Stellvertretender Gemeindebrandmeister Michael Redlich (von links). Quelle: Feuerwehr Hornbostel
Hornbostel

Neben den Kameraden der Einsatzabteilung konnte Ortsbrandmeister Andreas Jäckstadt auf der Jahreshauptversammlung auch zahlreiche Mitglieder der Altersabteilung sowie Fördernde Mitglieder begrüßen. Besonders freute er sich über das Erscheinen des Bürgermeisters Wolfgang Klußmann, des stellvertretenden Fachbereichsleiters Bürgerservice Torsten Beyersdorff, des Ortsbürgermeisters Jürgen Vondraceck, des Vorsitzenden des Ausschusses für öffentliche Sicherheit, Lothar Müller, sowie des Gemeindebrandmeisters und seines Stellvertreters Karsten Wiebe und Michael Redlich.

Hervorragende Arbeit der Jugend- und Kinderfeuerwehrwarte

In seinen Grußworten überbrachte Bürgermeister Klußmann die Grüße von Rat und Verwaltung und lobte die gute Zusammenarbeit der Feuerwehr mit der Gemeinde. Ferner würdigte er das große Engagement der Kameraden, die viel Zeit für das Allgemeinwohl opferten. Besonders stellte er die Arbeit der Jugend- und Kinderfeuerwehrwarte heraus, die eine ganz hervorragende Arbeit machten. Im Berichtsjahr leisteten die Kameraden 15 Einsätze, so Jäckstadt. Davon seien ein Kleinbrand, acht technische Hilfeleistungen und fünf Fehlalarme (BMA) gewesen. Ferner waren mehrere Kameraden mit der Kreisfeuerwehrbereitschaft (KFB) bei der Bekämpfung des Moorbrandes in Meppen drei Tage im Einsatz gewesen. Die Einsatzabteilung besteht aus 28 aktiven Mitgliedern, davon fünf Frauen, sowie 31 Mitgliedern in der Alters und Ehrenabteilung.

Weihnachtsnachmittag und Preisskat

Neben den normalen Übungsdiensten nahmen die Kameraden an einer Alarmübung, an fünf Übungen der Kreisfeuerwehrbereitschaft sowie an einer Gemeindealarmübung teil. Es wurden zwei Truppmann I Lehrgänge, zwei Sprechfunker, ein Maschinisten, ein Atemschutzgeräteträger, sowie je ein Lehrgang Gruppenführer Teil I und II besucht. Ferner wurde ein Lehrgang Leiter einer Feuerwehr besucht, und drei Kameraden nahmen am Fahrsicherheitstraining teil. Desweiteren berichtete Jäckstadt, das die Feuerwehr wieder das Osterfeuer durchgeführte sowie einen Weihnachtsnachmittag und einen Preisskat veranstaltet hat. Allen Helfern dankte er führt die Unterstützung.

Starker Zulauf bei Jugendfeuerwehr

Jugendwart Pascal Wohlert berichtet, dass die Jugendfeuerwehr starken Zulauf hat. Im vergangenen Jahr stieg die Mitgliederzahl von sieben auf 13 Mitglieder. Weiter führte er aus, dass die Jugendfeuerwehr an verschiedenen Veranstaltungen Teilgenommen hat. Von ebenfalls stark steigenden Mitgliederzahlen berichtete die Leiterin der Kinderfeuerwehr, Ester Wohlert. Die Zahl der Kinder in ihrer Abteilung stieg von 13 auf 28. Die Kinderfeuerwehr hat im vergangenen Jahr 73 Dienststunden absolviert, die Celler Hauptwache besucht und gemeinsame Dienste mit der Kinderfeuerwehr Buchholz und den Feuerflöhen aus Wietze durchgeführt. Zum Gerätewart wurde Carsten Thormann, zum Schriftführer Franz Meyer und zu Kassenprüfern wurden Arno Schneider und Thorsten Brockmann gewählt.

Beförderungen

Unter dem Tagesordnungspunkt Beförderungen konnte Ortsbrandmeister Jäckstadt Veit Böhme und Carsten Thormann zum Feuerwehrmann, Ester und Pascal Wohlert zu Oberfeuerwehrmann beziehungsweise -Frau befördern. Henning Städler wurde zum Löschmeister und Andreas Jäckstadt zum Oberlöschmeister befördert. Die stellvertretende Ortsbrandmeisterin Denise Seydel wurde zur Hauptlöschmeisterin befördert.

Von cz

Im Schützenverein Großmoor fand kürzlich die Jahreshauptversammlung statt, Auf dem Programm standen unter anderem Vorstandswahlen.

11.02.2019

Es ging um Kommunalpolitik - und um die Kür der Grünkohlkönigin.

08.02.2019

Tanzen macht Spaß - und der TuS Bergen bietet Interessierten die Gelegenheit dazu.

08.02.2019