bewölkt CELLE  
19°
MO 21° / 15°
DI 21° / 12°

Wölfe im Visier (Teil 2)

Wölfe sind im Landkreis Celle wieder ein großes Thema geworden. Sie haben hier wieder ihr Zuhause gefunden und dringen jetzt im Zuge ihrer Wanderungen bis in den Südkreis vor. Jäger wollen Isegrim in Lichtfallen bei Dasselsbruch getappt wissen. ...mehr

Wölfe im Visier

Wölfe sind im Landkreis Celle wieder ein großes Thema geworden. Sie haben hier wieder ihr Zuhause gefunden und dringen jetzt im Zuge ihrer Wanderungen bis in den Südkreis vor. Jäger wollen Isegrim in Lichtfallen bei Dasselsbruch getappt wissen. ...mehr

39 Männer gründeten vor 110 Jahren die Feuerwehr in Obershagen

Die Freiwillige Feuerwehr Obershagen wurde im Juni 1903 ins Leben gerufen. Hatte es in früheren Zeiten in Obershagen gebrannt, war das Dorf auf die eigenen und benachbarten Gemeindelöschmannschaften angewiesen. Auch danach war Nachbarschaftshilfe selbstverständlich. ...mehr

Aus der Frühzeit des Automobils und vom ersten Verkehrstoten bei Celle

Vor 100 Jahren war das Automobil noch – zumal auf dem Lande – eine Besonderheit. Auch in der Folgezeit konnte sich zunächst noch längst nicht jeder ein solches Gefährt erlauben. Bis zum Ersten Weltkrieg war offenbar vielen Zeitgenossen durchaus nicht bekannt, wie so ein Fahrzeug überhaupt funktionierte. ...mehr

Großfeuer bedroht Wietze und Umgebung Gefährlicher Einsatz im Oktober 1959

Der Wietzer Heinz Markwart (83) war im Jahr 1959 als Werkbrandmeister bei der hauptberuflichen Werksfeuerwehr der DEA beschäftigt. Noch gut kann er sich an den großen Brand vom Oktober 1959 erinnern. Zusammen mit seinen Kollegen half er, das Feuer zu löschen. Er selbst hat seine Erlebnisse niedergeschrieben. ...mehr

Vor 60 Jahren wurde in Großmoor die Martinskapelle eingeweiht

Das Richtfest ihrer 150 Sitzplätze fassenden Kapelle Großmoor beging die Kapellengemeinde am 19. März 1953. Eine Orgel fehlte noch, während sich neben dem Altar mit Kanzel eine Sakristei, eine Leichenkammer und ein Geräteraum mit Aufgang zum Turm befanden. ...mehr

Mit der Herrschaft der Franzosen wurde auch in Deutschland die Guillotine eingeführt

Als die Truppen Napoleons große Teile Deutschlands besetzten, wurde dort nicht nur französisches Recht eingeführt. Auch eine neue „Erfindung“ aus dem Nachbarland, die Guillotine, wurde recht häufig angewandt – und verschwand zumeist wieder mit dem Rückzug der französischen Truppen. ...mehr

Nationalismus prägt im Jahr 1913 Gedenkfeier zur Völkerschlacht

Die Feiern zur Erinnerung an die Völkerschlacht bei Leipzig sind in den zurückliegenden Jahrhunderten in Deutschland unterschiedlich gestaltet worden. Bei der Erinnerungsfeier im Jahr 1913 standen Größe und Macht des deutschen Kaiserreichs im Mittelpunkt ...mehr

Mahnmal zur Erinnerung an "Völkerschlacht" von Leipzig wird 100 Jahre alt

In Leipzig wurde im Oktober 1913 das größte Denkmal Europas eingeweiht. Es sollte an die Ereignisse des Jahres 1813 erinnern, als die Armeen der im Bündnis gegen Napoleon vereinten Völker in einer mehrtägigen Schlacht die französische Streitmacht besiegten und den französischen Kaiser in die… ...mehr

Als das Radio noch nicht erfunden war: Celler Männerchöre im Kaiserreich Teil 3

Das Röhrenradio war im deutschen Kaiserreich noch nicht erfunden, das Grammofon mit Schallplatten als Tonträger kaum verbreitet. So war es nur natürlich, dass zur damaligen Zeit sehr viel mehr Menschen als heute Musik aktiv betrieben – auch im Kreis Celle. Teil 2 des Artikels setzt die Schilderung… ...mehr

Als das Radio noch nicht erfunden war: Celler Männerchöre im Kaiserreich

Das Röhrenradio war im deutschen Kaiserreich noch nicht erfunden, das Grammofon mit Schallplatten als Tonträger kaum verbreitet. So war es nur natürlich, dass zur damaligen Zeit sehr viel mehr Menschen als heute Musik aktiv betrieben – auch im Kreis Celle. Teil 2 des Artikels setzt die Schilderung… ...mehr

Als das Radio noch nicht erfunden war: Celler Männerchöre im Kaiserreich

Das Röhrenradio war im deutschen Kaiserreich noch nicht erfunden, das Grammofon mit Schallplatten als Tonträger kaum verbreitet. So war es nur natürlich, dass zur damaligen Zeit sehr viel mehr Menschen als heute Musik aktiv betrieben – auch im Kreis Celle. ...mehr

Benant nach einem beleibten Vizekönig: Wie Gut Adolphshof zu seinem Namen kam

Der spätere Vizekönig Adolph Friedrich wurde am 24. Februar 1774 als jüngstes der sieben Kinder König Georgs III. und der Königin Sophie Charlotte geboren. Er gab dem Gut Adolphshof in der Nähe von Lehrte seinen Namen. ...mehr

Ein Pastor von zweifelhaftem Ruf macht es sich "besonders den Winter über bequem"

Johann Friedrich Krietsch war von 1784 bis 1801 als Pastor in der Deutsch-reformierten Gemeinde Celle tätig. Einen besonders guten Ruf hatte er nicht. Quellen aus erster Hand gibt es kaum. Doch der Bericht seines Nachfolgers ist wenig schmeichelhaft. ...mehr

In Deutschland ist niemand vogelfrei

Im Dezember 1936 wurde die letzte auf einem schwurgerichtlichen Urteil beruhende Hinrichtung in Braunschweig vollzogen. Heute ist weitgehend unbekannt, dass die Vollstreckung dieses Todesurteils an einem arischen Deutschen wegen Mordes an einem Juden erfolgte – ein Jahr nach den Nürnberger Rassegesetzen… ...mehr

Auf dem Neuenhäuser Friedhof beigesetzt: Hugh von Halkett starb vor 150 Jahren (Teil 2)

Auf dem Neuenhäuser Friedhof in Celle liegt General Hugh von Halkett begraben. Vor 150 Jahren, am 26. Juli 1863, starb er in Hannover. Hervorgetan hat er sich insbesondere während der Befreiungskriege gegen Napoleon – so bei der Schlacht an der Göhrde am 16. September 1813. Es folgt die Fortsetzung… ...mehr

Auf dem Neuenhäuser Friedhof beigesetzt: Hugh von Halkett starb vor 150 Jahren

Auf dem Neuenhäuser Friedhof in Celle liegt neben seiner Frau General Hugh von Halkett begraben. Vor 150 Jahren, am 6. Juli 1863, starb er in Hannover. Er stammt aus einem althannoverschen Adelsgeschlecht. Hervorgetan hat er sich insbesondere während der Befreiungskriege gegen Napoleon. ...mehr

Quintus-Icilius – ein Amtmann mit römiſchem Namen in der Lüneburger Heide

Auch wenn der Amtmann Quintus-Icilius körperlich offenbar unscheinbar gewirkt haben mag, hat er doch für etliche Jahre das öffentliche Leben in Bad Fallingbostel und Umgebung geprägt. Außerdem wurde er 1848 Abgeordneter der Nationalversammlung in der Frankfurter Paulskirche. Auch das Scheitern… ...mehr

Einst besaß der südliche Bullenberg noch den Charakter eines Dorfplatzes

Noch vor 60 Jahren prägten Fachwerkhäuser den Bullenberg im Zentrum Celles. Viele der historischen Gebäude wurden allerdings in den folgenden Jahren abgerissen – so auch die Häuser Bullenberg 15 und 16. ...mehr

Adelheidsdorf vor 100 Jahren

Vor hundert Jahren wurde in Adelheidsdorf ein neuer Ortsteil, der heutige Straßenzug Kükenkamp, fertiggestellt. Ein Jahr später wurden die Männer zu den Waffen gerufen. Der Erste Weltkrieg brach aus, acht junge Männer aus Adelheidsdorf verloren ihr Leben. ...mehr

Mitglieder von Turnvereinen diskutieren 1848 in Celle über Leibesübungen und Politik

Die Gründung der Turnvereine in Deutschland wart eng mit der Revolution im Jahre 1848 verbunden. Bei einer Tagung in Celle am 28. Mai wurde eifrig diskutiert. Insbesondere ging es dabei um die Frage, inwieweit Turnvereine auch politisch tätig sein sollen. ...mehr

In Celler Neustadt im Jahr 1881 gegründet / Nach Erstem Weltkrieg weitergeführt

Der Celler Männer-Gesangverein „Thalia“ kann auf eine lange Geschichte zurückblicken. Im Jahre 1881 in der Neustadt gegründet, gab er bis zum Ersten Weltkrieg zahlreiche Konzerte, die auch gut dokumentiert sind. Der Verein erreichte im Jahre 1918 seinen Tiefpunkt, überlebte aber. ...mehr

Neuigkeiten aus dem Landkreis Celle »
map
Faßberg Hermannsburg Unterlüß Eschede Lachendorf Wienhausen Stadt Celle Wathlingen Bergen Lohheide Winsen Hambühren Wietze
Neuigkeiten aus der Stadt Celle »
map
29229 29223 29221 29227 29225
VIDEOS »
THEMENWELT »
AKTUELLES »

Geplanter Abschiebeflug nach Afghanistan verschoben

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung hat nach Informationen des Nachrichtenmagazins «Der Spiegel» einen…   ...mehr

«Winnetou I»: Das bessere Amerika liegt im Sauerland

Elspe (dpa) - An Weihnachten konnte man Winnetous Schwester Nscho-tschi in der RTL-Neuverfilmung als…   ...mehr

Pandas in Deutschland gelandet: «Sie gehören nach Berlin»

Schönefeld (dpa) - Neue Bären für Berlin: Die beiden chinesischen Riesenpandas «Meng Meng» (Träumchen)…   ...mehr

Trump macht Obama für russische Einmischung verantwortlich

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat seinem Vorgänger Barack Obama vorgeworfen, nichts…   ...mehr

Schulz wirft Merkel «Arroganz der Macht» vor

Dortmund (dpa) - SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz stimmt seine Partei mit scharfer Kritik an der Union…   ...mehr

UN: Hunderte tote Zivilisten bei Sturm auf Mossuls Altstadt

Kairo (dpa) - Während der Offensive irakischer Truppen gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS)…   ...mehr

Nur geladene Gäste bei Totenmesse für Kohl in Speyer

Speyer (dpa) - An der Totenmesse für Altkanzler Helmut Kohl im Speyerer Dom am 1. Juli können nur…   ...mehr

Schweizer SVP plant Volksabstimmung gegen EU-Freizügigkeit

Bern (dpa) - Die nationalkonservative Schweizerische Volkspartei (SVP) hat grünes Licht für eine…   ...mehr

Iranischer Musiker Najafi hat trotz Mordaufrufen keine Angst

München (dpa) - Der iranische Musiker Shahin Najafi hat trotz immer neuer Todesdrohungen keine Angst…   ...mehr

«Southside» und «Hurricane» mit Green Day und Linkin Park

Neuhausen ob Eck (dpa) - Das «Southside Festival» ist am Samstag in Süddeutschland mit etwas weniger…   ...mehr
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG