Celler Wahlkämpfer mit grünem Gewissen

Artikel lesen...
WAHLKAMPF VOR ORT »

Kommentar: Celle ist im Bundestag gut vertreten

CZ-Redakteur und -Blattmacher Andreas Babel kommentiert das Bundestagswahlergebnis im Hinblick auf die Erwartungen an die drei Vertreter von CDU, SPD und AfD, die in den Bundestag gewählt worden sind. ...mehr

61,2 Prozent sind im Celler Land für CDU oder SPD

Nachdem das amtliche vorläufige Endergebnis für den Wahlkreis Celle-Uelzen in der Nacht zu Montag festgestellt worden ist, ist es an der Zeit, eine kleine Analyse zu fertigen ...mehr

Celler setzen weiter auf CDU und SPD

Die Menschen im Wahlkreis Celle-Uelzen haben weit mehr Stimmen den großen Parteien gegeben als im bundesweiten Vergleich. CDU und SPD kommen hier zusammen auf über 60 Prozent der abgegebenen Stimmen. Die Linke, die Grünen und die AfD haben hier deutlich weniger Anhänger als im Bundesdurchschnitt. ...mehr

Trotz SPD-Desaster: Lühmann schafft Wiedereinzug in Bundestag
CDU-Kandidat Henning Otte holt drittes Direktmandat in Celle
AfD-Erfolg trübt Stimmung bei den Wahlpartys in Celle
AfD in Siegerlaune: Thomas Ehrhorn zieht in Bundestag ein
Probleme der Welt gemeinsam lösen
DIE DIREKTKANDIDATEN DES WAHLKREISES CELLE-UELZEN STELLEN SICH VOR »

Henning Otte aus Eversen setzt Akzente in der Bundespolitik

Als Henning Otte im Jahr 2005 in den Bundestag einzog, konnte niemand ahnen, dass der Mann aus dem verträumten Dorf Eversen einige Jahre später zu den tonangebenden CDU-Politikern gehören würde. Heute ist Otte im Zentrum der Macht längst angekommen und setzt als Verteidigungspolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Akzente, die die Weltpolitik beeinflussen. Wenn er den Rummel der Spree-Metropole hinter sich lässt und die knappe Zeit zu Hause an der Örtze genießt, merkt man dem 48-Jährigen kaum an, dass seine Gedanken stets auch um globale Themen kreisen. In Eversen ist Otte einfach einer, der zum Dorf gehört.   ...mehr

Bundestagsabgeordnete Kirsten Lühmann tankt in Hermannsburg Kraft

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Kirsten Lühmann kandidiert erneut für den Bundestag. Kraft tankt die 53-Jährige in Hermannsburg. Politisch setzt sie sich vor allem für soziale Gerechtigkeit ein.   ...mehr

Philip Siebold möchte Freien Wählern mehr Gehör verschaffen

Er geht noch zur Berufsfachschule, ist in der Schülervertretung aktiv, macht in seiner Freizeit Krafttraining und möchte später Architekt werden. An sich klingt dieses Leben nach dem eines ganz gewöhnlichen 18-Jährigen. Doch Philip Siebold tritt dieses Jahr bei den „Freien Wählern“ als jüngster Bundestagskandidat im Landkreis Celle an. Den Altersunterschied zu Henning Otte (48 Jahre) oder Paul Stern (64) sieht er gelassen. „Ich bin genauso sehr daran interessiert und bemüht, die Bevölkerung nach vorne zu bringen. Deshalb bin ich nicht weniger gut geeignet als die anderen Kandidaten“, sagt Siebold.   ...mehr

Thomas Ehrhorn: Ein Pilot mit Ticket für den Bundestag

Wenn nichts Unvorhergesehenes mehr geschieht, dann sitzt Thomas Ehrhorn demnächst im Deutschen Bundestag. Die Niedersachsen-AfD hat dem 58-Jährigen aus Jarnsen in der Samtgemeinde Lachendorf einen Spitzenplatz reserviert. Platz 3 auf der Landesliste wird mit großer Wahrscheinlichkeit reichen.   ...mehr

Linken-Kandidat Paul Stern: "Ich bin kein Parteisoldat"

DGB-Vorsitzender Paul Stern schreibt sich für "Die Linke" Zukunft ohne Militär auf die Fahnen. Doch Parteimitglied ist er nicht.   ...mehr

FDP-Direktkandidatin Anja Schulz kämpft für Selbstbestimmung

In dem kleinen Ort Testorf bei Uelzen kann man sich nicht verfahren. Eine kreisrunde Straße umrahmt den von Bauernhöfen und Fachwerkhäusern geprägten Ortskern. Die obligatorischen Wahlplakate zur Bundestagswahl hängen auch hier an den Pfählen der Straßenlaternen in dem 130-Einwohner-Dorf. Das Gesicht von Anja Schulz, Direktkandidatin der FDP im Wahlkreis Celle-Uelzen, kennt hier jeder, trotzdem lächelt das Konterfei der Testorferin von einem Plakat. "Das habe ich zum Spaß aufgehängt", erzählt die 31-Jährige. "Hier wissen sowieso alle, dass ich kandidiere."   ...mehr

Heiko Wundram ist Experte für digitale Datenwelt

Die Zukunft ist digital, in fast allen Lebensbereichen. Das ist mittlerweile eine Binse. Die Frage ist nur, wie die Menschen in Deutschland ihre digitale Welt gestalten. Der Celler Heiko Wundram hat dazu konkrete Vorstellungen.   ...mehr

MEHR ZUM THEMA BUNDESTAGSWAHL »

Druck auf Seehofer: Münchner CSU-Vorstand will geordneten Übergang

München (dpa) - Der Druck auf CSU-Chef Horst Seehofer nach dem CSU-Fiasko bei der Bundestagswahl wächst immer weiter: Der Münchner CSU-Bezirksvorstand fordert mit großer Mehrheit einen geordneten personellen Übergang an der Spitze. ...mehr

Bizarrer Machtkampf bei den Linken

Berlin (dpa) - Eigentlich kann die Linke froh sein, dass sie als kleinste Oppositionskraft hinter SPD und AfD im Moment im Windschatten der beginnenden Jamaika-Sondierungen segelt. Trotz schmerzhafter Wählerverluste im Osten leistet sie sich aber einen bizarren Machtkampf. ...mehr

Andrea Nahles lädt zur SPD-Fraktionsklausur

Berlin (dpa) - In einer Woche kommt der neue Bundestag erstmals zusammen - und die SPD muss sich daran gewöhnen, auf der Oppositionsbank zu sitzen. Die neue Fraktionsvorsitzende Andrea Nahles hat für heute die 153 SPD-Bundestagsabgeordneten zu einer Klausursitzung im Berliner Reichstagsgebäude… ...mehr

Druck auf Seehofer: CSU-Vorstand will geordneten Übergang

München (dpa) - Der Druck auf CSU-Chef Horst Seehofer nach dem CSU-Fiasko bei der Bundestagswahl wächst immer weiter: Der Münchner CSU-Bezirksvorstand fordert mit großer Mehrheit einen geordneten personellen Übergang an der Spitze. ...mehr

SPD berät in Fraktionsklausur über neue Rolle

Berlin (dpa) - In einer Woche kommt der neue Bundestag erstmals zusammen - und die SPD muss sich daran gewöhnen, auf der Oppositionsbank zu sitzen. ...mehr

Unionsfraktion will Schäuble als Parlamentspräsident nominieren

Berlin (dpa) - Drei Wochen nach der Bundestagswahl soll der bisherige Finanzminister Wolfgang Schäuble als Kandidat für das Amt des Bundestagspräsidenten nominiert werden. ...mehr

Rechts von der CDU gärt es: Petry steckt in Lücke mit Lucke

Berlin (dpa) - Drei Wochen ist es her, dass Frauke Petry der AfD den Rücken gekehrt hat. Einer Partei, in deren Aufstieg sie viereinhalb Jahre lang fast ihre ganze Energie gesteckt hat. ...mehr

Weil: Niedersachsen-Erfolg keine Beruhigungspille für SPD

Berlin (dpa) - Der SPD-Wahlgewinner in Niedersachsen, Stephan Weil, hat seine Partei davor gewarnt, sich von dem Erfolg bei der Landtagswahl blenden zu lassen. ...mehr

CSU: Friedrich soll Bundestags-Vizepräsident werden

Berlin (dpa) - Die CSU im Bundestag hat Ex-Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich als Kandidaten für das Amt des Bundestags-Vizepräsidenten nominiert. ...mehr

SPD triumphiert in Niedersachsen - Reicht es für Rot-Grün?

Hannover (dpa) - Triumph für die SPD, schwere Schlappe für die CDU: Drei Wochen nach ihrer historischen Niederlage bei der Bundestagswahl haben die Sozialdemokraten die Landtagswahl in Niedersachsen überraschend klar gewonnen. ...mehr

Schulz verteidigt Oppositionskurs der SPD im Bund

Hannover (dpa) - SPD-Parteichef Martin Schulz hat nach dem Wahlerfolg seiner Partei bei der Landtagswahl in Niedersachsen den Oppositionskurs der SPD im Bund verteidigt. ...mehr

SPD gewinnt Wahl in Niedersachsen - AfD drin

Hannover (dpa) - Drei Wochen nach dem Debakel bei der Bundestagswahl hat die SPD die Landtagswahl in Niedersachsen überraschend klar gewonnen. ...mehr

Niedersachsen wählt neuen Landtag

Hannover (dpa) - Nur drei Wochen nach der Bundestagswahl wird heute in Niedersachsen ein neuer Landtag gewählt. ...mehr

Niedersachsen wählt neuen Landtag - enges Rennen erwartet

Hannover (dpa) - Nur drei Wochen nach der Bundestagswahl wird heute in Niedersachsen ein neuer Landtag gewählt. ...mehr

Weil absolviert letzten Wahlkampfauftritt in Hildesheim

Hildesheim (dpa) - Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil hat in Hildesheim seinen letzten Wahlkampfauftritt vor der Landtagswahl morgen absolviert. ...mehr

AfD sieht in Petrys Blauer Partei keine ernste Konkurrenz
Showdown in Niedersachsen: Wahlkampf bis zum letzten Tag
Immer mehr AfD-Politiker gegen Höcke-Ausschlussverfahren
AfD-Politiker fordern Ende des Höcke-Ausschlussverfahrens
Gauland: Für Petrys Partei gibt es keine Marktlücke
THEMENWELT »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG