bewölkt CELLE  
MO 9° / 5°
DI 11° / 8°

Celler Bomann-Museum zeigt Wandel deutscher Wohnkultur

Historikerin Hilke Langhammer am Info-Pult des Biedermeier-Zimmers. Foto: Alex Sorokin / Rolf-Dieter Diehl

Mit den Schlagworten „Herd und Heim – Bildung und Verein“ ist die Abteilung „Bürgerkultur in Celle“ untertitelt, die siebte neu gestaltete Dauerausstellung des Bomann-Museums. Sie öffnet dem Besucher ein Fenster in die widersprüchliche Epoche des mehr als nur einen Möbelstil umfassenden „Biedermeier“, um 1750 noch ein Spottbegriff und schon 50 Jahre später ein Synonym für die „gute alte Zeit“.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

CELLE. Auf den Spuren des eindrucksvollen Wandels deutscher Wohnkultur führt der Weg durch einen trefflich samt Konzertflügel und biedemeiertypischem Sekretär inszenierten Salon, eine großzügig ausgestattete Küche und einen separierten Schlafraum und richtet den Blick dabei beispielhaft auf die „gutbürgerlichen“ familiären Lebensverhältnissen von Celler Kaufleuten, Bürgermeistern und Handwerkern.

Die Ausstellung zeigt aber auch die andere Seite des neu entdeckten bürgerlichen Lebensstandards. Zum einen die Arbeitsbedingungen der Dienstboten, die rund um die Uhr verfügbar sein mussten. Zum anderen die Einbindung der zum Lebensunterhalt beitragenden Kinder, sei es bei Produktionsabläufen im elterlichen Betrieb oder etwa auf den Erdölfeldern.

Der „Entdeckung der Kindheit“ – angefangen mit der Einrichtung einer Spielecke im Wohnzimmer – wird daher ein eigenes Kapitel in dieser Ausstellung gewidmet. Das Spielzeug diente dabei allerdings vornehmlich der Vorbereitung auf das Erwachsenwerden und das damit verbundene Rollenbild: Puppenstube und Kaufmannsladen für die Mädchen, Zinnsoldaten und Holztrecker für die Jungen.

Das Rollenbild setzte sich bis ins Erwachsenenalter fort: Die Frau gehörte ins Haus, in die Küche, an den Herd, der Mann bestimmte das „Außenleben“ (Hobby, Freizeit) samt Vereinsleben, vom Gesangverein bis zum Kegelclub. Dazu zeigt die Ausstellung typische Beispiele jener Zeit, von der Einrichtung einer privaten Schule für „höhere Töchter“ bis zur Gründung des exklusiven Allerclubs für den – wie zu erfahren ist – ursprünglich ausschließlich Männern vorbehaltenen „Genuss gehobener Unterhaltung unter Ausschluss der Öffentlichkeit“. Dass es neben solchen exklusiven Vereinen auch sogenannte Arbeitervereine gab, verdeutlicht die damals häufig vorgenommene Ausgrenzung auf beiden Seiten.

Viel Raum widmet die Ausstellung auch den damaligen „Revolutionen im Haushalt“ sowie den Haesler-Siedlungen mit allen damit verbundenen Initiativen und sozialen Errungenschaften. Und bei jedem Themenkomplex stehen dem Besucher – wie überall in diesem vorbildlich auf heutige Zielgruppen ausgerichteten Museum – neben übersichtlichen Text- und Bildtafeln auch multimediale Informationsquellen zur Verfügung.

Rolf Dieter-Diehl Autor: Rolf Dieter-Diehl, am 25.10.2013 um 11:09 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Lola-Gala: Schaulaufen auf dem Roten Teppich

Berlin (dpa) - Wird es der Abend von «Toni Erdmann» oder heißt der Sieger bei der Lola-Verleihung doch anders? Der rote Teppich bei der Verleihung des 67. Deutschen Filmpreises war schon am Nachmittag ausgerollt. ...mehr

Ruhrfestspiele mit Robert Wilson und Peter Sellars

Recklinghausen (dpa) - Die Starregisseure Robert Wilson und Peter Sellars, deutsche Schauspielprominenz von Robert Stadlober bis Sebastian Koch - die Ruhrfestspiele versammeln wieder große Namen der Theaterszene in Recklinghausen. ...mehr

Nachwuchs-Köche probieren sich im Celler Fürstenhof aus

In der Küche des Althoff Hotels Fürstenhof ist am Donnerstagmorgen schon ganz viel los. Kolja (12) bereitet gerade zum ersten Mal Ravioli zu. Er ist gerade dabei, die Füllung auf die eine Hälfte des zuvor ausgerollten Nudelteigs zu spritzen. „Ich interessiere mich für den Beruf Koch.“ Deshalb… ...mehr

CZ-Nachwuchsreporter schreiben Artikel wie die Großen

Was willst du später mal werden? Diese Frage bekommt jedes Kind gestellt. Um für sich selbst eine Antwort darauf zu finden, haben Fünft- bis Zehntklässler am sogenannten Zukunftstag die Möglichkeit, in verschiedene Berufe hineinzuschnuppern. Am Donnerstag nutzten 22 Schüler den Aktionstag und… ...mehr

Wolfgang Puck enthüllt Hollywood-Stern

Los Angeles (dpa) - Seit Jahrzehnten bekocht Wolfgang Puck (67) Hollywoods größte Stars - nun hat die Filmmetropole dem gebürtigen Österreicher ein Denkmal gesetzt. ...mehr

Veganes Leben trotz Schwerstarbeit

Eggersdorf (dpa) - Alexander Flohr schnippelt Gemüse wie ein Profi. Mohrrüben, Paprika, Lauchzwiebeln und Tomaten verwandeln sich unter seinen flinken Fingern im Handumdrehen in zerkleinerte Häufchen, die mit Schwung in Kochtopf oder Pfanne landen. ...mehr

Olympia-Pechvogel Seitz strahlt über EM-Bronze

Cluj-Napoca (dpa) - Seit sechs Jahren steht sie maßgeblich für den Aufschwung des deutschen Frauen-Turnens, immer ist auf Elisabeth Seitz Verlass. Nun gelingt ihr auch die erste EM-Medaille an ihrem Lieblingsgerät. ...mehr

Turnerin Seitz gewinnt erstmals EM-Bronze am Stufenbarren

Cluj-Napoca (dpa) - In Rio das Edelmetall knapp verpasst, in Cluj-Napoca endlich auf dem Podest: Elisabeth Seitz hat bei den Turn-Europameisterschaften die ersehnte erste Medaille am Stufenbarren erkämpft. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
29.04.2017

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Joshua siegt durch technischen K.o. - Klitschko am Boden

London (dpa) - Wladimir Klitschko hat es nicht geschafft. Im Kampf des Jahres verlor der 41 Jahre alte…   ...mehr

Bayern-Genugtuung in Wolfsburg: Nach 6:0 vorzeitig Meister

Wolfsburg (dpa) - Der FC Bayern München hat mit der vorzeitigen 27. Meisterschaft die schlimmsten…   ...mehr

Keine Titelchance für Scharapowa - Siegemund furios

Stuttgart (dpa) - Nach dem Halbfinal-Aus von Topstar Maria Scharapowa kommt es beim Tennis-Turnier in…   ...mehr

Der FC Bayern ist zum 27. Mal Meister

Wolfsburg (dpa) - Der FC Bayern München hat mit der vorzeitigen 27. Meisterschaft die schlimmsten…   ...mehr

27. Titel für den FC Bayern München - Darmstadt siegt erneut

Berlin (dpa) - Der FC Bayern München hat durch ein 6:0 (3:0) beim VfL Wolfsburg vorzeitig die 27.…   ...mehr

BR Volleys scheitern wieder an Kasan - Nun um Rang drei

Rom (dpa) – Es bleibt dabei: Die BR Volleys konnten auch im siebten Versuch das russische Überteam…   ...mehr

Füchse und Magdeburg im Final Four - Melsungen raus

Kassel (dpa) - Der Traum von einem reinen deutschen Final Four im EHF-Pokal ist geplatzt. Die MT Melsungen…   ...mehr

THW Kiel scheitert in der Champions League

Barcelona (dpa) - Der THW Kiel hat den Sprung in das Halbfinale der Handball-Champions-League verpasst.…   ...mehr

Bremen siegt weiter - Berlin ist auswärts zu schwach

Bremen (dpa) - Werder Bremen hat Hertha BSC im Rennen um die Europa-League-Ränge fast eingeholt. Dank…   ...mehr

3:0 gegen Freiburg: Darmstadt vertagt Abstieg

Darmstadt (dpa) - Torsten Frings war einfach nur stolz. «Jetzt haben wir wieder eine Woche mehr, in…   ...mehr
SPOT(T) »

Kartonliebe

Dass Katzen sich gerne in Pappkartons kuscheln, ist vielen Menschen bekannt.… ...mehr

Es bleibt trocken

Es ist Dienstag. Es ist Nacht. Es ist in Hamburg. Ich sitze in meinem Auto,… ...mehr

Zu komplex

Früher waren die meisten Fernsehsendungen recht simpel gestrickt. Ich erinnere… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG