Vom Heidebauern zum Manager

Festtagstracht und idyllische Darstellungen des Landlebens sowie Arbeitsgeräte der Heidebauern sind in der Abteilung „Region im Wandel“ im Bomann-Museum zu sehen. Foto: Alex Sorokin (2)

Die junge Frau, die einem beim Betreten eines Jungmädchenzimmers entgegenblickt, ist die Starkshorner Landwirtstochter Margarethe Winkelmann (1878-1938) oder – korrekter gesagt – ihre Nachbildung.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

CELLE. Das Zimmer hingegen, in dem sie an ihrem Schreibtisch sitzt, ist authentisch. Die Einrichtung hatte sie 1892 zu ihrer Konfirmation erhalten und nach ihrer Eheschließung im Jahr 1900 auch in das neue gemeinsame Heim mitgenommen. Sein Mobiliar dokumentiert den damals sich anbahnenden Einzug städtischer Wohnkultur in ländliche Räume. So passt diese Darstellung bestens zum Thema „Region im Wandel“, dem sich diese Abteilung des neu gestalteten Bomann-Museums widmet.

Auf dem Weg zu diesem Zimmer verweisen Gemälde und Fotodokumente an den Wänden auf die Idylle, die man seinerzeit mit dem Landleben verbunden hat. Landlust wurde für die eingeengt lebenden Städter zum Sehnsuchtsbegriff. Doch die neue Dauerausstellung zeigt auch und vor allem die andere Seite: Die Einsamkeit der Heidebauern zum Beispiel und ihr gar nicht so idyllisches, sondern ziemlich hartes Leben auf mageren sandigen Böden, das durch die ausgestellten, oft primitiven Arbeitsgeräte jener Zeit noch zusätzlich unterstrichen wird. Und auch die Abhängigkeiten sogenannter Meierhöfe, hier vom Grundeigentümer, dort von Naturgewalten, wird dokumentiert. Hörstationen ergänzen mit Interviews und Verständnis bildenden Hintergrund-Erläuterungen die Text- und Bildinformationen. Und Albrecht Thaer – bisher nur gelegentlich als „Gast“ im Museum zu erleben – hat nun dauerhaft „ein eigenes Zimmer“ erhalten, in dem er die Besucher über seine unter anderem auf Ertragssteigerung ausgerichteten agrarwissenschaftlichen Forschungen informiert.

Ein Quiz, in dem sich der Besucher in die Situation eines Bauern oder Tagelöhners versetzt sieht und in dessen Verlauf er – wie der Protagonist von einst – überlebenswichtige Entscheidungen treffen muss. Ob sie richtig waren, erfährt er – auch das ist ja authentisch – erst später. Der Gang durch die Ausstellung zeigt aber nicht nur die Historie, sondern auch die kontinuierliche Entwicklung des ländlichen Lebens, in dem Maschinen zunehmend die Muskeln ersetzten und in dem sich schließlich Genossenschaften gründeten, ein Landleben, in dem junge Landwirte heute eher modernen Managern als „verschrobenen Heidebauern“ ähneln, in dem mit zunehmender Massentierhaltung aber auch die artgerechte Haltung von Nutztieren immer mehr in Frage gestellt wird.

Rolf-Dieter Diehl

Rolf-Dieter Diehl Autor: Rolf-Dieter Diehl, am 25.10.2013 um 11:03 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Rückenwind aus gesamter Union für Kramp-Karrenbauer

Berlin (dpa) - Die künftige CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer kann mit Rückenwind der gesamten Union ins neue Amt starten. ...mehr

US-Sonderermittler Mueller klagt 13 Russen an

Washington (dpa) - US-Sonderermittler Robert Mueller hat 13 Russen wegen des Versuchs angeklagt, die Präsidentschaftswahl 2016 in den Vereinigten Staaten beeinflusst zu haben. ...mehr

Stars feiern 60. Geburtstag mit Ellen DeGeneres

Los Angeles (dpa) - Mit einem großen Staraufgebot hat Moderatorin Ellen DeGeneres ihren 60. Geburtstag nachgefeiert. Bei der Party am Samstag in Beverly Hills ließen sich zahlreiche Prominente in einer eigens dafür aufgestellten Fotobox ablichten, wie US-Medien übereinstimmend berichteten. ...mehr

Merkel geht in die Offensive: Regiere volle vier Jahre

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) will bei einer Zustimmung der SPD-Mitglieder zu einer großen Koalition volle vier Jahre im Amt bleiben. ...mehr

Unterlüßer Rheinmetall-Mitarbeiter zum Whistleblowing aufgerufen

Illegale Rüstungsexporte, Aufbau von Standorten in Krisen- und Kriegsgebieten sowie Korruption bei der Geschäftsanbahnung: Es sind schwerwiegende Vorwürfe, die Hermann Theisen aus Hirschberg an der Bergstraße (Baden-Württemberg) gegen Rheinmetall erhebt. Er hat alle Mitarbeiter des Rüstungskonzerns… ...mehr

Event-Cooking in Celle: Fein ausgehen in den Einkaufsmarkt

Koch Marcel Weiland hat am Mittwochabend die Gäste bei "real" begeistert. Ob Salat-Variation an Himbeer-Vinaigrette und Ziegenkäse-Taler oder heiße Ananas an Erdbeer-Fruchtsecco-Creme, er erklärte in für jeden verständlicher Weise. ...mehr

Bewaffneter Räuber lauert Koch vom MTV Eintracht auf

Es war kurz vor Mitternacht. Die letzten Gäste des Vereinsheims des MTV Eintracht Celle an der Nienburger Straße hatten am Dienstag die Sportsbar bereits verlassen. Nur der Koch erledigte noch ein paar Dinge, als er plötzlich in den Lauf einer Schusswaffe blickte. ...mehr

Polizei Celle kontrolliert Autofahrer auf Drogen

Drogen sind eine große Gefahr, nicht nur für die Konsumenten. Das gilt insbesondere im Straßenverkehr. Um dieser Gefahr verstärkt entgegenzuwirken, führte die Polizei Celle am Dienstag zwischen 13.30 und 19 Uhr eine Schwerpunktkontrolle direkt an der Hauptwache durch. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
21.02.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

DFL: Revision gegen Urteil im Kostenstreit mit Bremen

Frankfurt/Main (dpa) - Die Deutsche Fußball Liga will weiter gegen eine Beteiligung an Mehrkosten für…   ...mehr

Eskalation in Syrien: UN und USA sind beunruhigt

Damaskus (dpa) - Wegen der Eskalation der Kämpfe in Syrien wächst international die Besorgnis. UN-Generalsekretär…   ...mehr

Trump trifft nach Schulmassaker Schüler und Lehrer

Washington (dpa) - Eine Woche nach dem Massaker an einer Schule in Florida mit 17 Toten will sich US-Präsident…   ...mehr

Nordkorea zeigt Pence kalte Schulter

Pyeongchang/Washington (dpa) - In letzter Minute hat Nordkorea ein geplantes Geheimtreffen der Schwester…   ...mehr

Bundesregierung verstärkt Schutz gegen Schweinepest

Düsseldorf (dpa) - Die Bundesregierung verstärkt die Vorkehrungen gegen eine Ausbreitung der Afrikanischen…   ...mehr

Frankreichs Regierung legt umstrittenes Asyl-Gesetz vor

Paris (dpa) - Mit einem neuen Gesetz will Frankreichs Regierung die Bearbeitung von Asylanträgen beschleunigen…   ...mehr

Saudi-Arabien bleibt über deutsche Regierung verärgert

München/Berlin (dpa) - Auch drei Monate nach einem diplomatischen Eklat zwischen Deutschland und Saudi-Arabien…   ...mehr

Weil: SPD setzt zu oft auf falsche Themen

Berlin (dpa) - Niedersachsens SPD-Ministerpräsident Stephan Weil sieht die Schwäche seiner Partei…   ...mehr

Viele Deutsche trauen Kramp-Karrenbauer Kanzleramt nicht zu

Berlin (dpa) - Die Unionsanhänger stecken große Hoffnung in die designierte CDU-Generalsekretärin…   ...mehr

Sylvester Stallone stellt klar: Ich lebe

Los Angeles (dpa) - Hollywoodstar Sylvester Stallone (71) hat als Reaktion auf einen bösen Internet-Scherz Gerüchte…   ...mehr
SPOT(T) »

Wiedervereinigung

Klaus Meine spitzt die Lippen – und wie ein junger Gott pfeift er den Wind… ...mehr

Plattschnacker

Horst Seehofer können die Einwohner von Becklingen locker in die Tasche stecken.… ...mehr

Zivilcourage

Meine Zivilcourage hat durchaus ihre Grenzen. Als vor einiger Zeit ein paar… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG