bewölkt CELLE  
-1°
SO -4° / -4°
MO -2° / -3°

Besucher von neuer Ausstellung im Bomann-Museum begeistert

Gespannt lauschen die Besucher den Worten von Museumsdirektor Jochen Meiners (vorne, mit dunklem Sakko) bei einer Führung zu den Neuerungen des Museums. Über 1000 Interessierte strömten gestern ins Bomann-Museum. Foto: Alex Sorokin

Über 1000 Celler und Touristen haben gestern den Tag der offenen Tür genutzt, um sich die neue Dauerausstellung im Bomann-Museum anzusehen. Die Besucher haben nun vielfältige auditive und visuelle Möglichkeiten, um sich über die sieben Themengebiete zu informieren.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

CELLE. Phantastisch, übersichtlich, sehr gelungen: Das Urteil der Besucher des Celler Bomann-Museums fiel gestern sehr einseitig und absolut positiv aus. Über 1000 Celler und Touristen nutzten den Tag der offenen Tür, um sich die neue Dauerausstellung anzugucken. Auch Celles Oberbürgermeister Dirk-Ulrich Mende, der das Museum am Freitag wiedereröffnet hatte, sah sich die fünf neuen von insgesamt sieben Ausstellungen mit seiner Frau Brigitte an. „Für eine Stadt mit nur 70.000 Einwohnern ist eine so tolle Museumslandschaft etwas ganz besonderes“, sagte der Oberbürgermeister.

„Neu gemacht“ sind aber nicht nur die Abteilungen, auch die Informationen werden nun modern übermittelt. So gibt es in der völlig neuen Abteilung zur Geschichte der Stadt und der Region Celle vom 13. Jahrhundert bis heute ein Museumskino, in dem ein zehnminütiger Film mit Luftaufnahmen aus dem Celler Land läuft. An einem Monitor können die Besucher außerdem die geografische Stadtentwickung nachvollziehen. Filmausschnitte aus dem Fernseharchiv des Norddeutschen Rundfunks laden zum Stöbern in der neueren Geschichte seit 1950 ein.

Eine besondere Entdeckung machte Constanze Marquardt in der ebenfalls völlig neuen Abteilung „Nicht von hier? Migration und Integration im Celler Land“. „Meine Name ist hugenottisch“, sagte die Cellerin, die aber nicht nur von dieser Abteilung „schwer beeindruckt“ war. „Der ganze Celler Industriebetrieb ist dargestellt“, sagte Marquardt. Unter der Überschrift „Leistung, Streik und Gastarbeit – Perspektiven der Arbeit“ ist unter anderem ein Schirm des einstigen Weltmarktführers Hugo aus Celle und eines der letzten Bänder Telefunkens zu sehen.

Von den neuen auditiven und visuellen Möglichkeiten war Hendrik Flammersberge angetan. „So kann man sich selbstständig und unabhängig von Führungen informieren“, sagte Flammersberge. „Ich kenne das Museum jetzt schon 50 Jahre. Ich bin über die Neuerungen erstaunt und begeistert“, ergänzte Gisela Awißus. Bei der Neugestaltung des Museums wurde allerdings die Tradition nicht vergessen. „Der historische Kernbereich darf nicht verändert werden“, sagte Museumsdirektor Jochen Meiners im „Alten Bauernhaus“. Hier wurde nur die Atmosphäre und die Gestaltung etwas modernisiert.

Der ehemalige Oberstadtdirektor Celles, Ulrich von Witten, lobte vor allem die objektive Darstellung der politischen Themen. „Jetzt kommt es auf die richtige Vermarktung an“, sagte von Witten. Schließlich sollen sich in den kommenden Jahren viele weitere Celler und Touristen einseitig über das Bomann-Museum äußern – nämlich positiv.

Christopher Menge Autor: Christopher Menge, am 28.10.2013 um 10:19 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Tenor Jonas Kaufmann feiert Comeback in Paris

Paris (dpa) - Startenor Jonas Kaufmann (47) feiert in Paris nach mehrmonatiger Pause sein Comeback. Der gebürtige Münchner wird am Mittwochabend in der Opéra Paris die Titelrolle in «Lohengrin» von Richard Wagner singen. ...mehr

Von Berlin nach Brooklyn: «Homeland» kehrt zurück

Washington (dpa) - Terror, Geheimdienste, Verschwörungen und persönliche Dramen: Die preisgekrönte US-Serie «Homeland» geht an diesem Sonntag zum sechsten Mal an den Start. Statt des internationalen Terrorismus stehen dieses Mal die Folgen des Anti-Terror-Kampfs in den USA selbst im Fokus. ...mehr

Engpass bei Antibiotika in Celle

In China explodiert eine Fabrik und deshalb gehen in Deutschland die Antibiotika aus: Ein Szenario, wie aus einem Hollywoodfilm, das sich zurzeit in deutschen Krankenhäusern und Apotheken abspielt. Auch das Allgemeine Krankenhaus in Celle (AKH) war davon betroffen. ...mehr

Trends 2017: Was angesagt sein könnte

Berlin (dpa) - Von den Trends 2016 - etwa 80er-Jahre-Mode, Craft Beer oder Einhörnern - bleibt vieles auch in diesem Jahr vorerst «in». Was darüber hinaus 2017 angesagt sein könnte: Phänomene, Begriffe, Orte, Trends und Leute - alphabetisch geordnet: ...mehr

Leichtathletik-WM und Confed Cup 2017 im Fokus

Frankfurt/Main (dpa) - Der heiße Sportsommer 2016 ist vorbei, im kommenden Jahr warten große Generalproben auf die Sportler. ...mehr

Celler Gastronomie stellt Berufe vor

„Wir treiben`s bunt“ – unter diesem Motto stellen sich am 20. Februar namhafte Hotels und Gastronomiebetriebe aus der Region und darüber hinaus in der Congress Union vor. 17 Unternehmen bieten bei der Veranstaltung auch Bewerbungsgespräche für Ausbildungsstellen an. ...mehr

DSV-Adler hoffen auf Tournee-Überraschung

Oberstdorf (dpa) - Bei Ente mit Maronenpüree stärkte sich Severin Freund an den Weihnachtstagen für die erste sportliche Herkulesaufgabe im WM-Winter. ...mehr

Wie Wissenschaftler Silvester feiern

Berlin (dpa) - Experimente und Tabellen statt Bleigießen und Fondue: Viele Forscher verbringen den Jahreswechsel an ihrem Arbeitsplatz - in 400 Kilometern Höhe zum Beispiel oder bei garantiert strahlendem Sonnenschein in der Antarktis. Drei Beispiele: ...mehr

Anzeige
07.01.2017

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anm. und E-Paper lesen
» Jetzt neu registrieren

Sie können aber vorab auch gern einmal kostenlos unsere Probe-Ausgabe durchblättern.

» Probe-Ausgabe ansehen
THEMENWELT »
AKTUELLES »

Trump wird Präsident

Washington (dpa) - Der Tag ist da: Donald Trump wird der 45. Präsident der Vereinigten Staaten von…   ...mehr

Kerber und Mischa Zverev problemlos im Achtelfinale

Melbourne (dpa) - Ohne Probleme haben Titelverteidigerin Angelique Kerber und erstmals auch Mischa Zverev…   ...mehr

«Erste Prüfung» gegen Angstgegner Kroatien

Rouen (dpa) - Für die deutschen Handballer geht es bei der WM in Frankreich heute Nachmittag in Rouen…   ...mehr

Das Kunstmuseum Barberini wird eröffnet

Potsdam (dpa) - Das neue Potsdamer Kunstmuseum Barberini von Mäzen Hasso Plattner öffnet am Freitag…   ...mehr

Luftangriff auf Flüchtlingscamp: Bis zu 170 Tote

Johannesburg (dpa) - Nach dem irrtümlichen Luftangriff auf ein Flüchtlingslager im Nordosten von Nigeria…   ...mehr

Robert Redford eröffnet das Sundance Festival

Park City (dpa) - Hollywoodstar und Festivalgründer Robert Redford (80) hat am Donnerstagabend im…   ...mehr

US-Schauspieler Miguel Ferrer gestorben

Los Angeles (dpa)- Der amerikanische Schauspieler Miguel Ferrer, Sohn von Oscar-Preisträger Jose Ferrer…   ...mehr

Fräulein Menke muss das Dschungelcamp verlassen

Berlin (dpa) - Fräulein Menke ist raus: Die 56-jährige Sängerin der Neuen Deutschen Welle («Tretboot…   ...mehr

Murray, Wawrinka und Tsonga erreichen Achtelfinale

Melbourne (dpa) - Der Tennis-Weltranglisten-Erste Andy Murray hat durch einen glatten Erfolg das Achtelfinale…   ...mehr

Koalition will Manipulationen bei Arzt-Diagnosen verhindern

Berlin (dpa) - Die große Koalition will nach einem Medienbericht Manipulation von Leistungsabrechnungen…   ...mehr
SPOT(T) »

Kurz gesagt

Wenn man auf eine ungeordnete Ansammlung von Groß- und Kleinbuchstaben stößt,… ...mehr

Rest vom Fest

Mal ehrlich: Jetzt fehlen doch eigentlich nur noch Glühwein, Bratwurst und… ...mehr

Zeitkapsel

Haben Sie‘s gemerkt? Ich habe es auf jeden Fall zu spät bemerkt. Meine Frau… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG