VfB-Sportvorstand Bobic unter Beobachtung

VfB-Sportvorstand Fredi Bobic (r) wendet sich bei der Vorstellung an den neuen Trainer Huub Stevens. Foto: Sebastian Kahnert Foto: Sebastian Kahnert

Stuttgart (dpa) - Fredi Bobic fühlt sich in der Rolle als Frontmann des VfB Stuttgart wohl. Der frühere Nationalstürmer stellt sich den Fragen der Journalisten, zeigt auf Pressekonferenzen Präsenz und übernimmt auf seine bisweilen ruppige Art so auch in der öffentlichen Wahrnehmung Verantwortung.

Doch nach dem zweiten Trainerwechsel innerhalb dieser Saison steigt der Druck auf den Sportvorstand des schwäbischen Krisenclubs. Ist aus dem starken Mann des abstiegsbedrohten Fußball-Bundesligisten mittlerweile ein halb-starker Mann geworden?

«Ich habe kein Problem damit, mich hinzustellen und zu sagen: Ich übernehme Verantwortung», ließ der 42-Jährige auch nach der Trennung von Trainer Thomas Schneider und der Verpflichtung des neuen Hoffnungsträgers Huub Stevens wissen. «Wenn man sich der Verantwortung stellt, spürt man auch Gegenwind.»

Diesen Widrigkeiten musste sich Bobic zuletzt mehr aussetzen, als ihm lieb sein dürfte. Mit Schneider scheiterte ein Trainer, dem er das Vertrauen ausgesprochen hatte. Es war sein vierter Coach seit dem Amtsantritt 2010. Mit seinem Kumpel Krassimir Balakow konnte Bobic zudem nicht seinen ursprünglichen Favoriten für die Nachfolge von Schneider durchsetzen. Und nicht zuletzt kassierte eine Mannschaft reihenweise Niederlagen, die auch Bobic zusammengestellt hat.

«Auf die zwei Trainerwechsel können wir nicht stolz sein, darauf bin ich nicht stolz», meinte Präsident Bernd Wahler nach der Trennung von Bruno Labbadias Nachfolger Schneider. «Ich hinterfrage meine eigene Leistung grundsätzlich.» Bobic wird das auch tun.

Er weiß, dass sich vieles auf ihn fokussiert. Denn er ist eine der wenigen Konstanten im Verein. «Natürlich polarisiert sich vieles auf meine Person. Ich werde mich weiterhin in den Wind stellen und noch weiter in die Wellen reinjagen. Hauptsache, wir schaffen den Klassenerhalt», sagte Bobic nach dem 2:2 am Samstag gegen Eintracht Braunschweig, als sich die Wut einiger Fans auch auf seiner Person entlud. «Am Ende der Saison können wir über alles reden.»

Man muss Bobic zugutehalten, dass er unangenehmen Fragen nicht ausweicht, auch prekären Situationen nicht fernbleibt. Bisweilen reagiert der im slowenischen Maribor geborene und im Stuttgarter Problemviertel Hallschlag aufgewachsene VfB-Frontmann unwirsch, eine Antwort erhält man trotzdem.

Viele Fragen musste Bobic, der in Stuttgart fünf erfolgreiche Jahre als Bundesligastürmer hatte und viel Herzblut in den Club investiert, zuletzt beantworten. Warum läuft es mal wieder nicht beim VfB? Ist sein Krisenmanagement richtig? Kann Stevens den Bundesliga-15. retten? «Wir haben keine schlechte Mannschaft», betonte Bobic. Sie sei derzeit einfach nur zu verunsichert.

Im Juli 2010 trat Bobic als Manager beim VfB an, seit April des vergangenen Jahres ist er Sportvorstand der Schwaben. Der Europameister von 1996 füllte bei dem führungsschwachen Verein ein Machtvakuum und präsentiert sich als Gesicht des Clubs. Dass Gerd Mäuser als Präsident und Dieter Hundt als Aufsichtsratsboss nicht mehr im Amt sind, hat zu einem gewissen Teil auch mit Bobic zu tun. Viele im Umfeld rechnen ihm das hoch an. Auch dass er Etatkürzungen mitmachen musste und ein verwöhntes Publikum bei Laune halten will.

Ob Bobic jedoch auch die passende Strategie für die Zukunft hat, wird nicht zuletzt die Personalie Stevens zeigen. Denn für ein ausgeprägtes Gespür für den Nachwuchs ist der mit einem Vertrag bis Saisonende ausgestattete Niederländer nicht bekannt. Aber genau auf die Jugend wollen die Schwaben ja künftig setzen. Bobic ist auch in kommenden Wochen extrem gefordert. Hat er den nötigen Weitblick?

Martin Moravec Autor: Martin Moravec, am 11.03.2014 um 13:03 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Ein New Yorker futtert sich durch den Central Park

New York (dpa) - Steve Brill ist mal wieder auf Nahrungssuche, und heute ist er an einem Baumstumpf vor dem New Yorker Central Park fündig geworden. ...mehr

Französischer Starkoch Joël Robuchon gestorben

Paris (dpa) - Frankreich trauert um den international renommierten Spitzenkoch Joël Robuchon. Der Chef einer weltweiten Gastronomiegruppe starb am Montag im Alter von 73 Jahren in Genf, wie sein Pressebüro der Deutschen Presse-Agentur in Paris bestätigte. Erst im Januar war Frankreichs Gastronomiepapst… ...mehr

Heintz gewinnt EM-Silber - Hentke verpasst Medaille

Glasgow (dpa) - Lagenschwimmer Philip Heintz gab sich auch ohne den ersehnten ersten internationalen Langbahn-Titel zufrieden. ...mehr

Außenseiter hoffen auf Überraschung bei Celler Kreispokal-Quali

Neben drei Spielen in der Fußball-Kreisliga stehen auch fünf Spiele in der Qualifikationsrunde des Kreispokals auf dem Plan. Bis auf die ligainterne Begegnung der 1. Kreisklasse zwischen dem SV Eintracht Bleckmar und dem SV Hambühren, duellieren sich ausnahmslos Teams unterschiedlicher Spielklassen. ...mehr

Die deutschen Favoriten bei den European Championships

Berlin (dpa) - Große Namen von Olympiasiegern und Weltmeistern schmücken die deutschen Aufgebote für die sieben zeitgleich ablaufenden Europameisterschaften im Rahmen der European Championships vom 2. bis 12. August in Glasgow und Berlin. ...mehr

Celler Aidshilfe in Not

Da die Beratungsstelle "Infoline" umziehen musste, hat sich die Miete erhöht. Das bringt die Celler Aidshilfe finanziell in Bedrängnis. ...mehr

SV Nienhagen schwimmt mit der Elite

Ein neuer Deutscher Meister, der nicht zur EM nach Glasgow fährt, und eine 32 Jahre alte Bestmarke, die geknackt wird: die Deutsche Meisterschafte im Schwimmen schreibt ihre eigenen Geschichten – und mittendrin der SV Nienhagen, der Maike Höner als einzige Einzelsportlerin und zwei Damen-Staffeln… ...mehr

Donnersmarck-Film im Wettbewerb von Venedig

Venedig (dpa) - Der neue Film des deutschen Oscarpreisträgers Florian Henckel von Donnersmarck, «Werk ohne Autor», geht ins Rennen um den Goldenen Löwen beim Filmfest in Venedig. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
20.08.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Schlimmster Pädagogenmangel seit Jahrzehnten

Berlin (dpa) - An Deutschlands Schulen fehlen nach Darstellung des Deutschen Lehrerverbands fast 40.000…   ...mehr

Südkoreaner treffen nordkoreanische Verwandte

Seoul (dpa) - Die ersten koreanischen Familienzusammenführungen seit mehr als drei Jahren haben im…   ...mehr

Selena Gomez lässt sich Freundschafts-Tattoos stechen

Los Angeles (dpa) - Die US-Sängerin Selena Gomez (26, «It Ain't Me») trägt ihre engsten Freundschaften…   ...mehr

Olli Schulz: «Hab keine Lust mehr, mich zu zerreißen»

Hamburg (dpa) - Der Entertainer Olli Schulz (44) gibt sich zufrieden mit seiner Karriere - auch ohne…   ...mehr

Auch Grüne kritisieren Scholz' Vorstoß zum Rentenniveau

Berlin (dpa) - Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) erntet mit seinem Vorstoß zur Stabilisierung…   ...mehr

Barack Obama veröffentlicht Sommer-Leseliste

Washington (dpa) - Barack Obama gibt Lesetipps: Auf Facebook veröffentlichte der Ex-US-Präsident am…   ...mehr

Afghanistans Präsident Ghani kündigt neue Waffenruhe an

Kabul (dpa) - In Afghanistan sollen die Waffen vorerst schweigen. Präsident Aschraf Ghani kündigte…   ...mehr

Gabriel: Türkei unbedingt im Westen halten

Berlin (dpa) - Die Türkei-Krise birgt nach Einschätzung des früheren Außenministers Sigmar Gabriel…   ...mehr

Djokovic schlägt Federer im Finale von Cincinnati

Cincinnati (dpa) - Wimbledonsieger Novak Djokovic hat zum ersten Mal in seiner Karriere das Masters-Tennis-Turnier…   ...mehr

Schüsse auf US-Botschaft in Ankara

Istanbul (dpa) - Unbekannte haben in der türkischen Hauptstadt Ankara mehrere Schüsse auf die US-Botschaft…   ...mehr
SPOT(T) »

Gardofflsubbe

Nanu, was ist denn hier passiert? Keine Sorge, mit meiner Tastatur ist alles… ...mehr

Schlau

Sie kriegen einfach alles raus: Forscher. Zum Beispiel, dass am Herzen operierte… ...mehr

Ab in den Garten

In der Mittagspause nehme ich mir mal Zeit, um mir die Stadt anzusehen. "Bei… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG