VfB-Sportvorstand Bobic unter Beobachtung

VfB-Sportvorstand Fredi Bobic (r) wendet sich bei der Vorstellung an den neuen Trainer Huub Stevens. Foto: Sebastian Kahnert Foto: Sebastian Kahnert

Stuttgart (dpa) - Fredi Bobic fühlt sich in der Rolle als Frontmann des VfB Stuttgart wohl. Der frühere Nationalstürmer stellt sich den Fragen der Journalisten, zeigt auf Pressekonferenzen Präsenz und übernimmt auf seine bisweilen ruppige Art so auch in der öffentlichen Wahrnehmung Verantwortung.

Doch nach dem zweiten Trainerwechsel innerhalb dieser Saison steigt der Druck auf den Sportvorstand des schwäbischen Krisenclubs. Ist aus dem starken Mann des abstiegsbedrohten Fußball-Bundesligisten mittlerweile ein halb-starker Mann geworden?

«Ich habe kein Problem damit, mich hinzustellen und zu sagen: Ich übernehme Verantwortung», ließ der 42-Jährige auch nach der Trennung von Trainer Thomas Schneider und der Verpflichtung des neuen Hoffnungsträgers Huub Stevens wissen. «Wenn man sich der Verantwortung stellt, spürt man auch Gegenwind.»

Diesen Widrigkeiten musste sich Bobic zuletzt mehr aussetzen, als ihm lieb sein dürfte. Mit Schneider scheiterte ein Trainer, dem er das Vertrauen ausgesprochen hatte. Es war sein vierter Coach seit dem Amtsantritt 2010. Mit seinem Kumpel Krassimir Balakow konnte Bobic zudem nicht seinen ursprünglichen Favoriten für die Nachfolge von Schneider durchsetzen. Und nicht zuletzt kassierte eine Mannschaft reihenweise Niederlagen, die auch Bobic zusammengestellt hat.

«Auf die zwei Trainerwechsel können wir nicht stolz sein, darauf bin ich nicht stolz», meinte Präsident Bernd Wahler nach der Trennung von Bruno Labbadias Nachfolger Schneider. «Ich hinterfrage meine eigene Leistung grundsätzlich.» Bobic wird das auch tun.

Er weiß, dass sich vieles auf ihn fokussiert. Denn er ist eine der wenigen Konstanten im Verein. «Natürlich polarisiert sich vieles auf meine Person. Ich werde mich weiterhin in den Wind stellen und noch weiter in die Wellen reinjagen. Hauptsache, wir schaffen den Klassenerhalt», sagte Bobic nach dem 2:2 am Samstag gegen Eintracht Braunschweig, als sich die Wut einiger Fans auch auf seiner Person entlud. «Am Ende der Saison können wir über alles reden.»

Man muss Bobic zugutehalten, dass er unangenehmen Fragen nicht ausweicht, auch prekären Situationen nicht fernbleibt. Bisweilen reagiert der im slowenischen Maribor geborene und im Stuttgarter Problemviertel Hallschlag aufgewachsene VfB-Frontmann unwirsch, eine Antwort erhält man trotzdem.

Viele Fragen musste Bobic, der in Stuttgart fünf erfolgreiche Jahre als Bundesligastürmer hatte und viel Herzblut in den Club investiert, zuletzt beantworten. Warum läuft es mal wieder nicht beim VfB? Ist sein Krisenmanagement richtig? Kann Stevens den Bundesliga-15. retten? «Wir haben keine schlechte Mannschaft», betonte Bobic. Sie sei derzeit einfach nur zu verunsichert.

Im Juli 2010 trat Bobic als Manager beim VfB an, seit April des vergangenen Jahres ist er Sportvorstand der Schwaben. Der Europameister von 1996 füllte bei dem führungsschwachen Verein ein Machtvakuum und präsentiert sich als Gesicht des Clubs. Dass Gerd Mäuser als Präsident und Dieter Hundt als Aufsichtsratsboss nicht mehr im Amt sind, hat zu einem gewissen Teil auch mit Bobic zu tun. Viele im Umfeld rechnen ihm das hoch an. Auch dass er Etatkürzungen mitmachen musste und ein verwöhntes Publikum bei Laune halten will.

Ob Bobic jedoch auch die passende Strategie für die Zukunft hat, wird nicht zuletzt die Personalie Stevens zeigen. Denn für ein ausgeprägtes Gespür für den Nachwuchs ist der mit einem Vertrag bis Saisonende ausgestattete Niederländer nicht bekannt. Aber genau auf die Jugend wollen die Schwaben ja künftig setzen. Bobic ist auch in kommenden Wochen extrem gefordert. Hat er den nötigen Weitblick?

Martin Moravec Autor: Martin Moravec, am 11.03.2014 um 13:03 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Ermittlungen gegen Heckler & Koch wegen Bestechung

Stuttgart (dpa) - Die seit Jahren geführten Ermittlungen gegen den Waffenhersteller Heckler & Koch wegen möglicher Bestechung von Politikern ziehen sich hin. Es sei nicht davon auszugehen, dass sie «in absehbarer Zeit» abgeschlossen würden, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Stuttgart. ...mehr

Sahra Wagenknecht kocht bei «Grill den Profi»

Köln (dpa) - Die Linke-Fraktionsvorsitzende Sahra Wagenknecht kommt in die Kochshow «Grill den Profi». In der Vox-Sendung seien schon Weltmeister, Olympiasieger und Gäste aus dem Hochadel am Herd zu sehen gewesen, aber noch nie eine aktive Bundespolitikerin, teilte der Sender am Mittwoch mit. ...mehr

Älteste Feuerwehr der Gemeinde Südheide feiert Jubiläum

Mit Musik untermalt steigen die Wasserfontänen im Örtzepark in Hermannsburg leuchtend empor. So startete die Freiwillige Feuerwehr Hermannsburg am vergangenen Wochenende in ihr 125-jähriges Jubiläum. Sie ist damit die älteste Feuerwehr der Gemeinde Südheide und zählt zu den ältesten Wehren im… ...mehr

Ruhrfestspiele mit Dürrenmatt-Klassiker eröffnet

Recklinghausen (dpa) - Zum Abschied von den Ruhrfestspielen hat Intendant Frank Hoffmann nochmal eine solide Inszenierung abgeliefert. ...mehr

Bernhard und Ruth Koch gestorben: Großes Engagement für Eversen

Eversen trauert um das Lehrerehepaar Ruth und Bernhard Koch, das infolge eines schweren Verkehrsunfalles am 9. April in Celle ums Leben gekommen ist. Am Mittwoch wurden die beiden beigesetzt. ...mehr

Amy Schumer spricht über gewalttätigen Ex-Freund

Los Angeles (dpa) - Die Erinnerungen an einen gewalttätigen Ex-Freund sind für US-Schauspielerin Amy Schumer (36) immer noch sehr präsent. ...mehr

Schüler lernen am Zukunftstag im Celler Fürstenhof das Kochen

Edel, luxuriös und schick: Ein Besuch des Althoff-Hotels Fürstenhof in Celle lässt einen aus dem Staunen nicht mehr herauskommen. Stilvolle Möbel säumen den Weg zur Küche. Bereits morgens herrscht dort schon emsiges Treiben. Doch nicht nur Profis verrichteten gestern dort ihr Werk. Im Rahmen des… ...mehr

Den Schulen sei dank: Celler erringen wieder mehr Sportabzeichen

Da behaupte noch einer, die Gesellschaft werde immer bewegungsfauler. Die aktuellen Zahlen des Kreissportbund (KSB) Celle besagen etwas anderes: In der Region legen immer mehr Menschen die Prüfung zum Deutschen Sportabzeichen ab. Sind es 2016 noch 2437 Sportbegeisterte gewesen, die sich die bekannten… ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
26.05.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Klopp und Liverpool wollen Madrid entthronen

Kiew (dpa) - Trainer Jürgen Klopp will mit dem FC Liverpool im Champions-League-Finale Titelverteidiger…   ...mehr

DFB-Team startet nächste Woche WM-Feinschliff

Eppan (dpa) - Joachim Löw will in der kommenden Woche in der WM-Vorbereitung mit dem taktischen Feinschliff…   ...mehr

Garantie für Neuer - Löw: Wenn er zur WM geht, spielt er

Eppan (dpa) - Manuel Neuer wird bei der WM in Russland die Nummer eins sein, falls Joachim Löw den…   ...mehr

Südkoreas Präsident trifft überraschend Kim Jong Un

Seoul/Panmunjom (dpa) - Nach ihrem Gipfeltreffen im April haben sich der südkoreanische Präsident…   ...mehr

Kiew berichtet vor Champions-League-Finale von Bombenalarm

Kiew (dpa) - Wenige Stunden vor dem Champions-League-Finale in Kiew hat die Stadt mehrere Metrohaltestellen…   ...mehr

Zverev gleich zum Start gefordert

Paris (dpa) - Gleich am ersten Turniertag wird es für Alexander Zverev bei den French Open ernst. Der…   ...mehr

Kopf-an-Kopf-Rennen im Abendprogramm

Berlin (dpa) - Im deutschen Fernsehen hat es am Freitagabend ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen drei Sendern…   ...mehr

Kritik an Seehofers geplanten Ankerzentren wächst

Berlin (dpa) - Während Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) mit der Aufklärung der Missstände…   ...mehr

Red Bull auch im Abschlusstraining vorn

Monte Carlo (dpa) - Red Bull hat auch das Abschlusstraining zum Formel-1-Grand-Prix von Monaco bestimmt.   ...mehr

EU-Kommissar Oettinger warnt Italien vor Euro-Krise

Brüssel (dpa) - EU-Haushaltskommissar Günther Oettinger hat die künftige italienische Regierung davor…   ...mehr
SPOT(T) »

Ab in den Garten

In der Mittagspause nehme ich mir mal Zeit, um mir die Stadt anzusehen. "Bei… ...mehr

Paradiesisch

"Schreiben Sie doch nächste Woche mal, was Ihnen in Celle auffällt, wie Sie… ...mehr

Früh nach Celle

Früh aufstehen ist toll. Vor allem um 4 Uhr. Gut, das ist natürlich ein Scherz.… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG