Heideflieger: Weniger Soldaten im Landkreis Celle

Angeführt vom Heeresmusikkorps aus Hannover marschiert die Ehrenformation am Mittwoch mit klingendem Spiel in die Halle zum Appell. Foto: Udo Genth

Umgruppierung mit gleichzeitig laufendem Einsatz in Afghanistan. Laut Kommandeur Oberst Andreas Pfeifer stemmen die Soldaten des Transporthubschrauberregimentes derzeit beides. Weihnachten könnte die Mission am Hindukusch beendet sein. Sicher ist das aber keineswegs.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie
FASSBERG. Die Bundeswehrreform mit der Reduzierung von Soldaten auf 185.000 Mann wirkt sich auch auf das Transporthubschrauberregiment 10 Lüneburger Heide aus. Der Appell am Mittwoch markierte den „Startschuss für die Umstrukturierung. Wir schalten das neue System jetzt scharf”, sagt Kommandeur Oberst Andreas Pfeifer im Vorfeld des Appells.

Die Personalstärke des Regiments wird von 1300 auf 1000 Soldaten verkleinert. Dafür sparen die Heideflieger eine Führungsebene ein. Die Zahl der Staffeln wird von neun auf sechs reduziert. Bis zum 30. Juni sollen die neuen Strukturen aufgestellt sein.

„Entlassungen sind für die Umstrukturierungen nicht notwendig. Die Reduzierungen erfolgen über Ruhestandsregelungen und Versetzung an andere Standorte”, sagt Pfeifer. Von der Einstellung der Wehrpflicht waren die Heideflieger nach seinen Worten ohnehin nicht stärker betroffen, weil für die Arbeit hauptsächlich Berufs- und Zeitsoldaten notwendig sind.

Ein positiver Aspekt ist aus Sicht des Kommandeurs die Verlagerungen von Teilen des Regiments vom Lager Trauen auf den Fliegerhorst. „Mancher hat sich dort ein wenig außen vor gefühlt, obwohl das eigentlich nicht der Fall war. Das können wir so verändern”, sagt Pfeifer.

Die Einsatzfähigkeit in Afghanistan sei durch die Umgruppierung des Regimentes nicht gefährdet gewesen. „Wir hatten ein Jahr Vorlauf und haben die Personalplanungen mit den Betroffenen gut vorbereitet”, sagt Pfeifer. Er wird selber ab dem 11. April in den Einsatz gehen und als Kommodore das Einsatzgeschwader Masar-e-Sharif anführen.

Die Situation in Afghanistan beurteilt er weiterhin positiv. „Wir haben wenig Einsätze, weil die Sicherheitslage weiterhin stabil ist. Die Techniker leisten aber gute Arbeit und so haben wir viele Trainingsflüge absolviert.” Insgesamt kommen die Heideflieger auf gut 700 Flugstunden und sieben Rettungsmissionen mit Schwerverletzten. „Wir waren dabei nicht in Kampfhandlungen verwickelt, aber es gab Verletzungen aus Sprengfallen und Hinterhalten sowie Autounfällen”, berichtete der Oberst. Alle sieben Einsätze seien erfolgreich abgeschlossen worden.

Wie lange die Heideflieger ihren Dienst am Hindukusch versehen müssen, ist derzeit noch unklar. Nach dem derzeitigen Stand endet das Mandat am 31. Dezember 2014, die Soldaten wären also Weihnachten wieder in Faßberg. Allerdings ist eine Anschlussmission nicht unwahrscheinlich. „Wir bereiten uns derzeit auf beide Szenarien vor”, sagt Pfeifer. Man werde dann sehen, wie die Entwicklung in den kommenden Monaten ist. Derzeit sind in Mazar-e-Sharif vier NH-90 für Rettungsmissionen stationiert.

Tore Harmening
Tore Harmening Autor: Tore Harmening, am 19.03.2014 um 17:03 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Ein New Yorker futtert sich durch den Central Park

New York (dpa) - Steve Brill ist mal wieder auf Nahrungssuche, und heute ist er an einem Baumstumpf vor dem New Yorker Central Park fündig geworden. ...mehr

Französischer Starkoch Joël Robuchon gestorben

Paris (dpa) - Frankreich trauert um den international renommierten Spitzenkoch Joël Robuchon. Der Chef einer weltweiten Gastronomiegruppe starb am Montag im Alter von 73 Jahren in Genf, wie sein Pressebüro der Deutschen Presse-Agentur in Paris bestätigte. Erst im Januar war Frankreichs Gastronomiepapst… ...mehr

Heintz gewinnt EM-Silber - Hentke verpasst Medaille

Glasgow (dpa) - Lagenschwimmer Philip Heintz gab sich auch ohne den ersehnten ersten internationalen Langbahn-Titel zufrieden. ...mehr

Außenseiter hoffen auf Überraschung bei Celler Kreispokal-Quali

Neben drei Spielen in der Fußball-Kreisliga stehen auch fünf Spiele in der Qualifikationsrunde des Kreispokals auf dem Plan. Bis auf die ligainterne Begegnung der 1. Kreisklasse zwischen dem SV Eintracht Bleckmar und dem SV Hambühren, duellieren sich ausnahmslos Teams unterschiedlicher Spielklassen. ...mehr

Die deutschen Favoriten bei den European Championships

Berlin (dpa) - Große Namen von Olympiasiegern und Weltmeistern schmücken die deutschen Aufgebote für die sieben zeitgleich ablaufenden Europameisterschaften im Rahmen der European Championships vom 2. bis 12. August in Glasgow und Berlin. ...mehr

Celler Aidshilfe in Not

Da die Beratungsstelle "Infoline" umziehen musste, hat sich die Miete erhöht. Das bringt die Celler Aidshilfe finanziell in Bedrängnis. ...mehr

SV Nienhagen schwimmt mit der Elite

Ein neuer Deutscher Meister, der nicht zur EM nach Glasgow fährt, und eine 32 Jahre alte Bestmarke, die geknackt wird: die Deutsche Meisterschafte im Schwimmen schreibt ihre eigenen Geschichten – und mittendrin der SV Nienhagen, der Maike Höner als einzige Einzelsportlerin und zwei Damen-Staffeln… ...mehr

Donnersmarck-Film im Wettbewerb von Venedig

Venedig (dpa) - Der neue Film des deutschen Oscarpreisträgers Florian Henckel von Donnersmarck, «Werk ohne Autor», geht ins Rennen um den Goldenen Löwen beim Filmfest in Venedig. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
20.08.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Schlimmster Pädagogenmangel seit Jahrzehnten

Berlin (dpa) - An Deutschlands Schulen fehlen nach Darstellung des Deutschen Lehrerverbands fast 40.000…   ...mehr

Südkoreaner treffen nordkoreanische Verwandte

Seoul (dpa) - Die ersten koreanischen Familienzusammenführungen seit mehr als drei Jahren haben im…   ...mehr

Selena Gomez lässt sich Freundschafts-Tattoos stechen

Los Angeles (dpa) - Die US-Sängerin Selena Gomez (26, «It Ain't Me») trägt ihre engsten Freundschaften…   ...mehr

Olli Schulz: «Hab keine Lust mehr, mich zu zerreißen»

Hamburg (dpa) - Der Entertainer Olli Schulz (44) gibt sich zufrieden mit seiner Karriere - auch ohne…   ...mehr

Auch Grüne kritisieren Scholz' Vorstoß zum Rentenniveau

Berlin (dpa) - Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) erntet mit seinem Vorstoß zur Stabilisierung…   ...mehr

Barack Obama veröffentlicht Sommer-Leseliste

Washington (dpa) - Barack Obama gibt Lesetipps: Auf Facebook veröffentlichte der Ex-US-Präsident am…   ...mehr

Afghanistans Präsident Ghani kündigt neue Waffenruhe an

Kabul (dpa) - In Afghanistan sollen die Waffen vorerst schweigen. Präsident Aschraf Ghani kündigte…   ...mehr

Gabriel: Türkei unbedingt im Westen halten

Berlin (dpa) - Die Türkei-Krise birgt nach Einschätzung des früheren Außenministers Sigmar Gabriel…   ...mehr

Djokovic schlägt Federer im Finale von Cincinnati

Cincinnati (dpa) - Wimbledonsieger Novak Djokovic hat zum ersten Mal in seiner Karriere das Masters-Tennis-Turnier…   ...mehr

Schüsse auf US-Botschaft in Ankara

Istanbul (dpa) - Unbekannte haben in der türkischen Hauptstadt Ankara mehrere Schüsse auf die US-Botschaft…   ...mehr
SPOT(T) »

Gardofflsubbe

Nanu, was ist denn hier passiert? Keine Sorge, mit meiner Tastatur ist alles… ...mehr

Schlau

Sie kriegen einfach alles raus: Forscher. Zum Beispiel, dass am Herzen operierte… ...mehr

Ab in den Garten

In der Mittagspause nehme ich mir mal Zeit, um mir die Stadt anzusehen. "Bei… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG