Deutsche Motorrad-Piloten vor WM-Start optimistisch

Von Stefan Bradl werden Podestplätze erwartet. Foto: Paul Buck Foto: Paul Buck

Doha (dpa) - Jubel statt Frust und Nadelstiche gegen die schier übermächtig erscheinende spanische Konkurrenz: Mit diesen Zielen startet am Sonntag ein deutsches Sextett in die neue Saison der Motorrad-Weltmeisterschaft.

Nach einem Jahr des Rückschritts - zumindest bei der Erfolgsausbeute - soll es nun wieder aufwärtsgehen. Am besten schon bei traditionellen Flutlichtauftakt auf dem Losail International Circuit von Doha im Wüstenstaat Katar.

Ob dort bereits Stefan Bradl für Aufsehen sorgen kann, scheint fraglich. Der einzige Deutsche in der Königsklasse MotoGP hat sich zwar nach eigener Aussage verbessert, seine Honda jedoch offenbarte bei den Tests an gleicher Stelle Hinterrad-Probleme. Doch das darf keine Ausrede mehr sein. Sein Arbeitgeber Honda erwartet von dem 24-Jährigen nun Podestplätze. Bislang schaffte das Bradl nur im vergangenen Jahr in Laguna Seca. «Es ist mein eigener Anspruch, weiter nach vorn zu kommen. Ich will beständig unter den besten Fünf sein und dabei den sechs Werksfahrern Paroli bieten», bemerkte Bradl.

Doch die Konkurrenz ist unglaublich stark. Allen voran Titelverteidiger Marc Marquez. Der Spanier verletzte sich zwar bei einem Test-Unfall und fiel länger aus, doch sollte er in der Lage sein, sofort zurückzuschlagen. Zumindest gilt er in der MotoGP als Titelanwärter Nummer 1 noch vor seinem Honda-Markenkollegen Daniel Pedrosa und den Yamaha-Fahrern Jorge Lorenzo (alle Spanien) und Valentino Rossi. Der Italiener präsentierte sich bei den Tests annähernd so stark wie bei seinen acht Titelgewinnen.

Nach einem Lehrjahr in der Moto-2-Klasse sollte Sandro Cortese aus Berkheim in dieser Saison ein Kandidat für regelmäßige Top-10-Ergebnisse sein. «Jetzt sind wir dort, wie wir es uns auch vorgenommen haben - wir waren bei den Tests in den Top-5 und ich denke, dass wir noch viel mehr leisten können», betonte der erste Moto-3-Champion der Geschichte. Er hat einzig den Spanier Esteve Rabat auf dem Zettel, wenn es um den neuen Weltmeister geht.

Dass noch mehr drin ist, sagen auch Marcel Schrötter (Pflugdorf) und Jonas Folger (Schwindegg), die gemeinsam mit Cortese das deutsche Moto-2-Trio bilden. Schrötter wechselte zu Tech 3 und muss mit einer schwächeren Maschine versuchen, in die Punkteränge zu fahren. Folger wechselte zur neuen Saison in die zweitstärkste Klasse und hatte überraschend wenig Anpassungsprobleme - zumindest bei den Tests. «Die Leistung, die Geschwindigkeit, die Slides mit dem Hinterrad - das macht viel mehr Spaß, als Moto3 zu fahren», meinte Folger begeistert.

Nur noch zwei Deutsche sind in der kleinen Moto-3-Kategorie unterwegs: Philip Öttl und Luca Grünwald. Der fast 18 Jahre alte Öttl aus Ainring sollte regelmäßig in die Punkteränge und - wie bereits in der vergangenen Saison viermal - unter die besten Zehn fahren. Grünwald muss sich dagegen in seiner ersten kompletten WM-Saison hinten anstellen. Um Plätze unter den besten 15 und damit Punkte zu erreichen, muss bei dem Waldkraiburger alles passen: Fahrstil und ein perfekt abgestimmtes Motorrad im Kiefer-Racing-Team. Die KTM-Piloten Romano Fenati aus Italien und der Australier Jack Miller werden als Titelkandidaten gehandelt.

Gerald Fritsche Autor: Gerald Fritsche, am 20.03.2014 um 13:31 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Rummenigge rügt DFB: «Durchsetzt von Amateuren»

München (dpa) - Frisch aus dem Urlaub zurück hat Karl-Heinz Rummenigge in einer Grundsatzkritik die DFB-Spitze abgewatscht und die Verbandsführung in schärfstem Ton sogar als Amateure gerügt. ...mehr

Amateur-Basis steht nach WM-K.o. hinter Löw

Frankfurt/Main (dpa) - Joachim Löw bekamen die Präsidenten der Regional- und Landesverbände nicht mal zu sehen. Ihr uneingeschränktes Vertrauen bekam der Fußball-Bundestrainer nach dem historischen WM-K.o. aber trotzdem ausgesprochen. ...mehr

«Phänomenaler» Klenz bricht Uralt-Schwimm-Rekord

Berlin (dpa) - Uralt-Rekord gebrochen und eine Reise nach Schottland in Sicht: Schmetterlingsschwimmer Ramon Klenz hat über 200 Meter in 1:55,76 Minuten die 32 Jahre alte deutsche Bestmarke von Michael Groß um 48 Hundertstelsekunden unterboten und darf nun wohl doch zur EM nach Glasgow fliegen. ...mehr

"Amigos" freunden sich mit Cellern an

Die "Amigos" haben am Dienstag Halt in Celle gemacht. Nach ihrem Konzert vor dem Real-Markt blieb noch Zeit für ein gemeinsames Foto. Die Authentizität der Brüder gefiel den Celler Fans besonders. ...mehr

Endzeitstimmung in der Literatur

Berlin (dpa) - Die Welt ist in Turbulenzen. Die Nachkriegsordnung löst sich auf, neue beunruhigende Allianzen entstehen, Europa ist zerstritten und in der Defensive, rechtsextreme Parteien und autoritäre Regime sind im Aufwind. ...mehr

Amy Schumer witzelt über Baby-Gerüchte

Los Angeles (dpa) - «Babys?», «Schwanger», «Glückwunsch»: So reagierten Instagram-Follower von Amy Schumer am Donnerstag auf ein frisch veröffentlichten Foto, das die US-Schauspielerin und Comedian («Dating Queen») in einem roten Sommerkleid zeigt. ...mehr

WM-Krise als DFB-Krise: Bierhoff und Grindel unter Zugzwang

Berlin (dpa) - Aus der Krise der Fußball-Nationalmannschaft ist eine Krise für den DFB geworden. Mit ihren Aussagen zum emotionalen Sommer-Thema Mesut Özil haben Verbandsboss Reinhard Grindel und Teammanager Oliver Bierhoff heftige Reaktionen ausgelöst und ihre eigenen Positionen geschwächt. ...mehr

New Yorker Philharmoniker suchen Gleichberechtigung

New York (dpa) - Julie Ann Giacobassi spielte mit ihrem Englischhorn gerade im Ensemble der San Francisco Symphony die zweite Sinfonie von Gustav Mahler, als sich eine der Tasten ihres Instruments in den Falten ihres Rocks verfing. «Ich dachte: "Oh nein, das war es jetzt"», sagte die Musikerin der… ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
20.07.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Merkel: Vertrauen verloren durch rüde Töne im Asylstreit

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat den Eindruck, dass die jüngste Konfrontation…   ...mehr

Trump lädt Putin ins Weiße Haus ein

Washington/Moskau (dpa) - US-Präsident Donald Trump überrascht wieder einmal Freund und Feind. Nachdem…   ...mehr

Bundestrainer Löw kontert Lahm: «Nicht sehr erfreulich»

Frankfurt/Main (dpa) - Im weißen Hemd und in schwarzer Anzughose erschien Joachim Löw äußerlich…   ...mehr

Müller-Wohlfahrt hört als DFB-Team-Arzt auf

München (dpa) - Die Ära von Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt als Arzt der deutschen Fußball-Nationalmannschaft…   ...mehr

Israel: Nach Tod eines Soldaten massive Luftangriffe in Gaza

Gaza/Tel Aviv (dpa) - Der Konflikt zwischen Israel und der im Gazastreifen herrschenden Hamas ist gefährlich…   ...mehr

Golf-Idol Langer schafft Cut - Aus für Kaymer

Carnoustie (dpa) - Deutschlands Golf-Idol Bernhard Langer hat sich bei der 147. British Open in Carnoustie…   ...mehr

Italien bedroht mit Anti-Migrationskurs EU-Mission

Brüssel/Rom (dpa) - Italien hat mit Blockadedrohungen eine sofortige Überprüfung des EU-Marineeinsatzes…   ...mehr

Maas warnt vor Umdeutung der Symbole des NS-Widerstandes

Berlin (dpa) - Am 74. Jahrestag des gescheiterten Attentats auf Adolf Hitler vom 20. Juli 1944 hat Außenminister…   ...mehr

Sagan nutzt Sprinter-Vakuum und holt dritten Tagessieg

Valence (dpa) - Weltmeister Peter Sagan hat die Abwesenheit seiner ärgsten Sprint-Rivalen genutzt und…   ...mehr

Kirchen werden kleiner - 660.000 Mitglieder weniger

Bonn/Hannover (dpa) - Die beiden großen christlichen Kirchen haben im vergangenen Jahr zusammen etwa…   ...mehr
SPOT(T) »

Gardofflsubbe

Nanu, was ist denn hier passiert? Keine Sorge, mit meiner Tastatur ist alles… ...mehr

Schlau

Sie kriegen einfach alles raus: Forscher. Zum Beispiel, dass am Herzen operierte… ...mehr

Ab in den Garten

In der Mittagspause nehme ich mir mal Zeit, um mir die Stadt anzusehen. "Bei… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG