Nicht nur fest im Sattel

Marcella Meinecke mit Borneo und Santino Foto: Anne Friesenborg

Reiten, Voltigieren, Kutsche fahren – die junge Pferdenärrin Marcella Meinecke aus Eicklingen hat sich mit Haut und Haar dem Pferdesport verschrieben. Etliche Titel in den verschiedenen Disziplinen unterstreichen das Talent der 14-Jährigen.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie
EICKLINGEN. Marcella Meinecke aus Eicklingen ist eine vielseitige Sportlerin. Am liebsten ist sie mit dem „Partner Pferd“ unterwegs. Sie steht und turnt auf dem Pferd in der Eicklinger Voltigiermannschaft. Sie reitet Dressurprüfungen und springt über Hindernisse auf Reitturnieren. Mit einer Dressur- oder Marathonkutsche nimmt sie mit ihren Pferden an Fahrturnieren teil. Vor kurzem brachte der Postbote der 14-jährigen Sportlerin die Einladung zur Deutschen Meisterschaft im Bundesnachwuchschampionat, wo sie mit ihrem Pferd Borneo an den Fahrprüfungen teilnehmen darf.
Bei den Kreismeisterschaften in Celle erkämpfte sie sich den Titel im Vierkampf. Vor wenigen Wochen freute sie sich mit ihrem Pferd Borneo über den Kreismeistertitel im Fahren. Neben ersten Plätzen auf Kreisebene turnte sie mit der Volti-Mannschaft auf den Bezirksmeisterschaften auf den zweiten Platz und auch auf den Landesmeisterschaften in Hoya reichte es vor Kurzem zum Vizetitel.
Neben den Trockenübungen auf dem hauseigenen Turnbock geht es für Marcella Meinecke jede Woche zweimal zum Voltigiertraining in die Halle. Jede Figur wird am Boden geübt und erst wenn es richtig klappt geht es aufs Pferd. „Am Voltigieren mag ich die Vielseitigkeit der Übungen, die auf dem Pferd möglich sind. Und die Gemeinschaft in der Gruppe, dass man sich auf jeden verlassen kann und muss“, erzählt die Turnerin, die die Musik von Usher und Olly Murs gerne mag.
Bereits mit drei Jahren begann sie mit dem Voltigieren und als sie mit fünf Jahren vom Opa das Shetty Nikolaus geschenkt bekam, begann sie mit dem Reiten. Mit sieben Jahren übernahm sie die junge Deutsche Reitponystute Sternschnuppe. Marcella erinnert sich mit leuchtenden Augen an die Ausritte über die Stoppelfelder, an die Schlittenfahrten im Schnee. Als die Reiterin aus dem Ponysattel herausgewachsen war, machte sie mit zehn Jahren ihr Fahrabzeichen für die Kutsche – gezogen von der treuen Sternschnuppe. Noch im gleichen Jahr gewann sie beim Landesjugendcup den ersten Titel. Die Erfolge im Fahren kommen nicht von ungefähr: Ihr strenger Trainer ist Opa Ekkert Meinecke – mehrfacher Weltmeister im Zweispänner- und Vierspänner-Fahren.
Wenn das junge Fahrtalent ihre Dressurkutsche mit Borneo auf die Bundesstraße lenkt und dreimal die Woche zum Dressurplatz fährt, sitzt Ekkert Meinecke daneben. Ganz genau hat er die Leinen im Blick, die Marcella fest in der Hand hat, und gibt Anweisungen. Auf dem Weg zum Trainingsplatz fährt das Gespann Schlangenlinien um sich aufzuwärmen. „Das ist wichtig zum Lösen der Muskulatur, um die Elastizität herzustellen. Eine gute Dressur ist oberstes Gebot für ein erfolgreiches Fahren“, erzählt Ekkert Meinecke. Auf dem Übungsplatz werden die aufgestellten Kegel im Trab umfahren. „Stell den Kopf mehr nach links, ja so ist es gut. Fahre eine Volte und setzt dich gerade hin“, fordert der erfahrene Lehrer. Konzentriert werden Hufschlagfiguren geübt, auf deren Genauigkeit es besonders ankommt. Die Übergänge in die verschiedenen Gangarten und das Halten müssen auf dem Punkt klappen. Marcella Meineckes Pferde sind straßensicher und können gefahren, geritten und zum Voltigieren eingesetzt werden. „Als meine Freundin konfirmiert wurde, habe ich sie im Zweispänner von der Kirche abgeholt und nach Hause gefahren“, erzählt Marcella lachend.
Während des Trainings regnet es. Aber erst als die ersten Blitze am Himmel zucken, geht es zurück zum heimischen Stall – Übung macht schließlich den Meister.
Anne Friesenborg Autor: Anne Friesenborg, am 31.07.2012 um 13:09 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Winser Schüler sind "bunt wie Konfetti"

Mobbing ist ein großes Problem, vor allem an Schulen. Viele Jugendliche leiden im Stillen. Freunde, Eltern und Lehrer sind oft hilflos. Was kann man machen, um Mobbing-Opfern zu helfen oder Mobbing gar zu verhindern? Aufeinander eingehen, nicht ausgrenzen, fair miteinander umgehen – so erreicht man… ...mehr

Rizin-Fund: «Sehr wahrscheinlich» Terroranschlag vereitelt

Köln (dpa) - Drei Tage nach Sicherstellung des Bio-Giftes Rizin in einer Kölner Hochhauswohnung haben Ermittler bei einer neuen Durchsuchung offenbar keine weiteren brisanten Funde gemacht. ...mehr

Kinder sollen besser vor Dickmacher-Werbung geschützt werden

Saarbrücken (dpa) - Fast Food, Limonaden, Süßwaren: Die Bundesländer wollen Kinder und Jugendliche besser vor gezielter Werbung für Dickmacher schützen. Das haben die Verbraucherschutzminister der Länder in Saarbrücken beschlossen. ...mehr

Tunesier soll Bio-Waffen hergestellt haben

Köln (dpa) - Der in Köln gefasste 29-Jährige soll bereits seit mehreren Wochen biologische Waffen in seiner Wohnung hergestellt haben und bei der Produktion seines tödlichen Gifts weit fortgeschritten sein. ...mehr

Substanz in Kölner Hochhaus enthielt hochgiftiges Rizin

Köln (dpa) - Nach dem Fund von hochgiftigem Rizin in einer Kölner Hochhaus-Wohnung hat der Bundesgerichtshof Haftbefehl gegen den 29-jährigen Wohnungsinhaber erlassen. Es bestehe der dringende Verdacht des Verstoßes gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz, sagte ein Sprecher des Generalbundesanwaltes. ...mehr

Gesundheitsfest des Kreissportbundes im Französischen Garten

Trotz Freibadwetter fanden am vergangenen Freitag mehr als 100 weiteren Kinder ihren Weg zum Französischen Garten in Celle. Bei Temperaturen von fast 30 Grad standen Sport, Spiel und Spaß an diesem Nachmittag im Vordergrund. In Kooperation mit der Stadt Celle richtete der Kreissportbund (KSB) erstmalig… ...mehr

Samuel Koch in Hermannsburg: "Weiter wach und neugierig sein"

Leistungsturnen, zwölf Trainingseinheiten in der Woche, Abitur, Wehrdienst, Schauspiel­studium: Samuel Koch führt ein im wahrsten Sinne des Wortes bewegtes Leben – bis sein Unfall im Dezem­ber 2010 in der Fern­sehshow „Wetten, dass ..?“ alles von einer Sekunde auf die andere verändert.… ...mehr

Rekordverdächtige Ernte im Celler Land: Erdbeeren so billig wie lange nicht

Auf den Feldern im Celler Land herrscht Alarmstufe Rot: Die Erdbeersaison ist so früh und schnell gestartet wie lange nicht mehr. „Die Bestände sind im Mai sehr schnell gereift und jetzt kommt alles zugleich“, sagt Ralf Lienau vom Erdbeer- und Spargelhof Lienau aus Nienhagen. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
23.06.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Deutschland nach 2:1 gegen Schweden wieder im WM-Rennen

Sotschi (dpa) - In einer Mischung aus Freude und Erleichterung sanken die deutschen Spieler zu Boden,…   ...mehr

Mexiko gewinnt Hitzeschlacht gegen Südkorea

Rostow am Don (dpa) - Nach der gewonnenen Hitzeschlacht gegen Südkorea hoffte Mexiko im Team-Hotel…   ...mehr

Seehofer erkennt Merkels Richtlinienkompetenz nicht an

Berlin (dpa) - Im erbitterten Streit über die Asylpolitik Deutschlands hat Bundesinnenminister Horst…   ...mehr

Toreshow von Lukaku & Hazard: Belgien glänzt gegen Tunesien

Moskau (dpa) - Nur wenige Minuten nach dem Torspektakel gegen hilflose Tunesier bekamen Belgiens…   ...mehr

«Starkes Zeichen»: Hamilton in Frankreich auf der Pole

Le Castellet (dpa) - Lewis Hamilton wischte sich nach der Fahrt zur 75. Pole Position seiner Formel-1-Karriere…   ...mehr

Kit Harington und Rose Leslie haben geheiratet

London (dpa) - Der «Game of Thrones»-Star Kit Harington und seine frühere Serienpartnerin Rose…   ...mehr

Baukindergeld wird bei Quadratmetern gedeckelt

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung will den Empfängerkreis für das neue Baukindergeld wegen befürchteter…   ...mehr

Federer erreicht Endspiel - Zverev-Brüder im Doppel-Finale

Halle (dpa) - Mit einem Kraftakt hat Roger Federer bei den Gerry-Weber-Open das Finale erreicht. Die…   ...mehr

Kaymer und Kieffer mit Siegchancen in Pulheim

Pulheim (dpa) - Die deutschen Golfprofis Martin Kaymer und Maximilian Kieffer können beim European-Tour-Event…   ...mehr

Anschlag auf Kundgebung in Äthiopien

Addis Abeba (dpa) - Bei einem Anschlag auf eine Kundgebung des reformorientierten äthiopischen Regierungschefs…   ...mehr
SPOT(T) »

Gardofflsubbe

Nanu, was ist denn hier passiert? Keine Sorge, mit meiner Tastatur ist alles… ...mehr

Schlau

Sie kriegen einfach alles raus: Forscher. Zum Beispiel, dass am Herzen operierte… ...mehr

Ab in den Garten

In der Mittagspause nehme ich mir mal Zeit, um mir die Stadt anzusehen. "Bei… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG