Erinnerungen an das Ölfeld Hohne

Erwin Schakeit (links) und Erich Fischer pr‰sentieren die ¸ber 30 Jahre alte Kabelwinde. Foto: Lothar H. Bluhm

Fast 50 Jahre lang wurde auf den Feldern bei Hohne Erdöl gefördert. Das brachte der Gemeinde mit dem drittgrößten Erdölfeld Deutschlands den Beinamen „Öl-Hohne“. Im Energiemuseum Spechtshorn sind wichtige Zeugnisse dieser Zeit zusammen getragen worden.

SPECHTSHORN. Wie viele Exponate in den drei Gebäuden des Energiemuseums lagern und zu besichtigen sind, kann Museumschef Erich Fischer gar nicht so genau sagen. Zurzeit werde gerade die Inventarliste erarbeitet, weiß er. Und dass das mühsame Arbeit für die Ehrenamtlichen ist, weiß er auch.

Fest stehe aber, dass alle Gegenstände, Dokumente und Geräte hier im Bereich zwischen Spechtshorn und Hohne im Einsatz waren. Vom Ölbohrvertrag vom 8. März 1935 bis zum Pumpgestänge oder dem Warzenmeißel. „Das haben wir alles selbst aufgearbeitet“, berichtet Fischer von den bisherigen Aktivitäten. „Wir sind jetzt eine Gruppe von acht Lachendorfer, Jarnsern und Spechtshornern.“

Etwa 750 Besucher kommen im Jahr nach Spechtshorn in das Energiemuseum. Einige haben sich in das Gästebuch eingetragen: „Dank Euch haben wir ein sehr lobenswertes Ausflugsziel gehabt – Glück auf!“, notiert ein Schriftführer aus Hohnhorst. Polizei; Landfrauen und polnische Müller haben sich ebenso in dem dicken Buch verewigt, wie Gäste aus Japan, Frankreich und Kanada. Ein Aufnahmeteam des Zweiten Deutschen Fernsehens ist mit dabei. „Es gab auch schon mehrmals Besuche aus der Celler Bohrmeisterschule.“

Nachdem 1997 die letzte Bohrung geschlossen wurde, blieben viele sichtbare Zeugnisse erhalten. „Die Bohrung ‚Hohne 1‘ wurde 1951 begonnen, und in 1768 Metern Tiefe wurde der ölführende Angulatensandstein gefunden. Bis 1997 lief die Förderung“ weiß Fischer genau Bescheid und präsentiert gemeinsam mit dem ehrenamtlichen Geräteführer des Museums, Erwin Schakeit, die über 30 Jahre alte Kabelwinde.

Die Winde wird von einem Fichtel & Sachs-Motor mit fünf PS angetrieben. Ein Untersetzungsgetriebe (10:1) ist angeflanscht. Auf der Winde ist eine auswechselbare Trommel für 3000 Meter Stahlmessdraht installiert. „Der Draht allein wiegt 98 Kilogramm, wenn er aufgewickelt ist“, stellt Fischer ein paar Fakten vor. Breite 565 Millimeter, Länge 1100 Millimeter, Höhe 610 Millimeter.“ Das Gewicht beträgt 121 Kilogramm ohne Trommel und die Winde hat eine Zugkraft von 280 Kilogramm. „Um Kontrollen und Bodendruckmessungen durchzuführen und um Paraffin von den Bohrlöchern zu beseitigen sowie um den Flüssigkeitsspiegel in dem Bohrloch genau zu ermitteln, wurde das Drahtseil in die Bohrlöcher gelassen.“

Die Winde war in einem Fahrzeug eingebaut und konnte so von einem Bohrloch zum anderen gefahren werden, um die Messarbeiten durchführen zu können. „Die Winde haben wir ziemlich zu Anfang bekommen“, erinnert sich Erwin Schakeit an den Start des Museums im Jahr 2005. Schon ein Jahr später wurde das Museum räumlich erweitert, so dass jetzt drei Ausstellungs- und Laborräume besichtigt werden können.

Die Dea- und Texaco-Fahnen flattern draußen im Wind.


EnergieMuseum Spechtshorn
Spechtshorner Straße / Ecke Wiesenstraße
29362 Hohne-Spechtshorn

Öffnungszeiten:
Nach vorheriger Absprache
Erich Fischer
Tel.: 05083/791

Eintritt:
Eine angemessene Spende
Lothar H. Bluhm Autor: Lothar H. Bluhm, am 13.08.2012 um 16:40 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Trauer um den legendären Paul Bocuse

Paris (dpa) - Der weltberühmte Koch Paul Bocuse ist im Alter von 91 Jahren gestorben. Er galt als «Papst der französischen Küche». Der Gastronomieführer «Gault&Millau» nannte ihn «Koch des Jahrhunderts». Sein Drei-Sterne-Tempel «L’Auberge du Pont de Collonges» galt als Pilgerort für Gourmets… ...mehr

Bundesliga: Ein Punkt zwischen Platz zwei und sieben

Berlin (dpa) - Das Rennen um die Europapokalplätze in der Fußball-Bundesliga bleibt extrem eng. Bayer Leverkusen, RB Leipzig und Borussia Mönchengladbach liegen nach den Samstagspartien des 19. Spieltags auf den Plätzen zwei, drei und vier mit jeweils 31 Punkten. ...mehr

Paul Bocuse ist tot - die Kochwelt trauert

Paris (dpa) - Der weltberühmte Koch Paul Bocuse ist tot. Er starb am Samstag in seinem Restaurant «L’Auberge du Pont de Collonges» in seinem Heimatort Collonges-au-Mont-d'Or in der Nähe von Lyon, in dem er auch 1926 zur Welt gekommen war, wie französische Medien übereinstimmend berichteten. ...mehr

Wieder die Standards: RB Leipzig patzt beim 1:2 in Freiburg

Freiburg (dpa) - Nach dem überraschenden Rückschlag auf dem erhofften Weg in die Champions League war Leipzigs Ralph Hasenhüttl bitter enttäuscht. ...mehr

Leverkusen Zweiter - Kellersiege für Freiburg und Mainz

Berlin (dpa) - Bayer Leverkusen hat mit einem eindrucksvollen Sieg den zweiten Platz in der Fußball-Bundesliga erobert. Das Team von Coach Heiko Herrlich feierte bei 1899 Hoffenheim einen 4:1 (1:0)-Sieg und zog an RB Leipzig vorbei. ...mehr

Celler lassen Haare für den guten Zweck

Das lauwarme Wasser sprudelt aus der Brause und vorsichtig wird das Shampoo in die Haare massiert. Ein kurzes Wohlfühlprogramm, in dessen Genuss die Kunden am Montag im Friseursalon „Haar-lekin“ gekommen sind – obwohl der Laden eigentlich an diesem Tag immer geschlossen ist. „Wir waren uns… ...mehr

14:2 Torschüsse, 1:1 Tore: Frankfurt hadert

Frankfurt/Main (dpa) - So sauer hat man Niko Kovac selten erlebt. «Ich bin maßlos verärgert. Ich bin richtig stinkig», sagte der Trainer von Eintracht Frankfurt nach dem 1:1 (1:0) gegen den SC Freiburg im ersten Spiel des neuen Bundesliga-Jahres. ...mehr

Landkreis Celle investiert 10,4 Millionen Euro in Schulen

Der Landkreis Celle investiert in diesem Jahr weiter in die Schulen. "Wir werden etwa 10,4 Millionen Euro in die Sanierung und den Ausbau der weiterführenden Schule stecken", sagte Landrat Klaus Wiswe. "Diese Investitionen sind wichtig, damit unsere Kinder gute Voraussetzungen haben, um zu lernen".… ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
24.01.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Keine Stunde auf dem Platz: Kerber im Halbfinale

Melbourne (dpa) - Melbourne (dpa) - Mit einem 6:1, 6:2 in nur 51 Minuten hat Angelique Kerber das Halbfinale…   ...mehr

Union und SPD pokern vor Koalitionsverhandlungen weiter

Berlin (dpa) - Vor dem anstehenden Beginn der Koalitionsverhandlungen hat der Deutsche Städte- und…   ...mehr

Federer zum 14. Mal im Halbfinale der Australian Open

Melbourne (dpa) - Titelverteidiger Roger Federer hat das zehnte Grand-Slam-Duell mit Tomas Berdych für…   ...mehr

Urteil für Ex-Präsident Lula birgt Sprengkraft in Brasilien

Porto Alegre (dpa) - Die Anhänger von Brasiliens Ex-Präsidenten Luiz Inácio Lula da Silva drohen…   ...mehr

Schwangere Premierministerin löst Strick-Boom aus

Wellington (dpa) - Mit der Bekanntgabe ihrer Schwangerschaft hat Neuseelands Premierministerin Jacinda…   ...mehr

Nach Hirscher-Coup: Gratulation von Ski-Star Maier

Schladming (dpa) - Marcel Hirscher hatte kaum die Ziellinie von Schladming überquert und den 54. Sieg…   ...mehr

Vier Tote bei Angriff auf Kinderhilfs-NGO in Afghanistan

Kabul (dpa) - Bei einem Angriff mit Bomben und Schusswaffen auf ein großes Büro der Kinderhilfsorganisation…   ...mehr

Grünes Licht: Comeback von Reus beim BVB rückt näher

Dortmund (dpa) - Das Comeback von Marco Reus beim Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund rückt…   ...mehr

Mitgliederentscheid: SPD will Stichtag für Neumitglieder

Berlin (dpa) - Die SPD-Führung will Anfang kommender Woche einen Stichtag festlegen, ab wann Neumitglieder…   ...mehr

Russische Eisschnelllauf-Stars nicht zu Olympia

Moskau (dpa) - Nach der Ächtung zahlreicher Topstars werden Russlands Sportler bei den Winterspielen…   ...mehr
SPOT(T) »

Kaltes Chili

Was ist das Wichtigste bei einem Umzug? Na klar, Mettbrötchen zum Frühstück… ...mehr

Großeltern

Liebe Eltern, Sie müssen jetzt stark sein. Denn Sie haben Ihre Kinder vielleicht… ...mehr

Kapselitis

Genuss aus der Dose. Oder aus dem Döschen. Also aus der Kapsel. Der ist ja… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG