Schwimmer sorgen mit Bestzeiten für Medaillenflut

Reihenweise Gold, Silber und Bronze sicherten sich die Schwimmer aus dem Kreis Celle bei den Landesmeisterschaften. Für den Sprung auf das Siegerpodest zeigten die Athleten des SV Nienhagen, des Celler SC sowie des TSV Wietze vollen Einsatz und wurden dafür mit einigen persönlichen Bestleistungen belohnt.

BRAUNSCHWEIG. Die offenen Landesmeisterschaften der Jahrgänge 2001 und älter (weiblich) sowie 2000 und älter (männlich) waren für viele Aktive die letzte Möglichkeit, die für die Norddeutschen Jahrgangsmeisterschaften nötigen Pflichtzeiten zu erbringen. Entsprechend groß waren die Meldezahlen bei den Titelkämpfen in Braunschweig. Die Teilnehmer aus 99 Vereinen absolvierten über 2830 Starts. Insbesondere über die Wettkämpfe 50-Meter-Schmetterling und -Freistil war die Beteiligung mit über 250 Meldungen extrem hoch.

Mit dabei waren auch Aktiven aus dem Kreis Celler. Der SV Nienhagen (11), Celler Schwimm-Club (18) sowie der TSV Wietze (3) der TSV Wietze meldeten insgesamt 32 Teilnehmer zu den Meisterschaften. Die Leistungen, die die jungen Schwimmer zeigten, stellte Trainer Frank von Massow vom SV Nienhagen ebenso zufrieden, wie Trainerin Susanne Schelm vom Celler SC. Immerhin wurden neben zahlreichen persönlichen Bestleistungen auch einige Qualifikationszeiten für Norddeutschen Jahrgangsmeisterschaften erreicht.

Auf einige Erfolge blickt die Nienhägerin Annalena Jacob (Jahrgang 97) zurück. Sie schwamm sich über die Vorläufe nahezu in alle Endläufe und sicherte sich einiges Edelmetall. Neben einem neu aufgestellten Vereinsrekord in 29,44 Sekunden über 50-Meter-Schmetterling, der bei den Landesmeisterschaften zum Sieg reichte, gab es für sie vier weitere Podiumsplätze, die ein äußerst erfolgreiches Wochenende abrundeten.

Maike Höner (98) startete ebenfalls über 50-Meter-Schmetterling und schlug im Endlauf nach einem Kopf-an-Kopf-Rennen knapp hinter ihrer Vereinskameradin Annalena an (29,52) auf Platz vier an. Plätze auf dem Siegerpodest sicherte sie sich mit dritten Plätzen über 200-Meter-Freistil, 200-Meter-Schmetterling, 100-Meter-Schmetterling, 400-Meter-Freistil sowie dem Sieg über die 200-Meter-Lagen.

Auch Jule Müller (01), zeigte nach einigem krankheitsbedingten Trainingsrückstand ihre Sprintleidenschaft und holte sich einen kompletten Medaillensatz.

Aus der männlichen Fraktion des SV Nienhagen arbeitete Jonas Reinhold (98) das umfangreichste Wettkampfprogramm ab und holte sich in allen Schwimmstilen über die unterschiedlichsten Distanzen gleich neunmal Edelmetall.

Sein Vereinskamerad Nico Schröder ging in der Juniorenwertung an den Start und holte über 400-Meter-Freistil und 200-Meter-Rücken jeweils Platz eins. Benett Volkmann (SV Nienhagen) überzeugte durch Siege über seine Paradestrecken 100- und 200-Meter-Brust

Auch die Aktiven des Celler SC gingen nach einer guten Vorbereitung mit großen Erwartungen und den Chancen auf die Pflichtzeiten für die Norddeutschen Meisterschaften an den Start.

Erneut erfolgreich verließ Lina Timm (01) den Wettkampf. Sie schwamm nicht nur einige persönliche Bestzeiten, sondern holte sich auch über den dritten Rang über die (100-Meter-Schmetterling (1:12,80) sowie mehrere fünfte Plätze.

Die Männer waren nicht weniger erfolgreich: Einer der jüngsten männlichen Starter, Carl Hapke (00) verbesserte sich in 50-Meter-Schmetterling (0:33,45), belegte in 50-Meter-Freistil den dritten Platz (0:27,09). Noch ein weiterer junger Starter holte alles aus sich heraus: Jan Hartwich (00), dessen ersten beiden Starts nicht ganz so gut liefen, legte über 200-Meter-Freistil richtig los und verbesserte seine persönliche Bestzeit gleich um sieben Sekunden.

Auf einen weiteren Leistungsträger konnte sich der Celler SC einmal mehr verlassen. Denn wenn Philipp André Brandt (99) ins Wasser sprang, war zumindest ein Platz auf dem Siegerpodest schon belegt. Bei den Junioren holte Sebastian Brandt (96) über 200-Meter-Lagen den ersten Platz.

Für die SG Celler Land gab es zwar keinen Platz auf dem Siegerpodest. Dafür gab es zahlreiche persönliche Bestleistungen. Kira Wahl vom TSV Wietze schaffte zudem die Qualifikation für die Norddeutschen Meisterschaften.

Ergebnisse Landesmeisterschaften SV Nienhagen – weiblich Lene Bleich: 50-Freistil (32,49/40.); 100-Freistil Vorlauf (1:13,81/38.); 50-Schmetterling (37,84/37.); 100-Schmetterling (1:27,91/21 Lea Exter: 100-Freistil (1:06,98/12.); 400-m-Freistil (4:58,87/4); 100-Schmetterling (1:17,42/6.); 200-Lagen (2:44,93/9.) Maike Höner: 200-Freistil (2:15,80/3.), 400-Freistil (4:46,75/3.); 50-m-Schmetterling (29,52/1.); 100-Schmetterling (1:06,82/2.); 200-Schmetterling (2:43,64/3.); 200-Lagen Entscheidung (2:31,54/3.); Annalena Jacob: 50-Freistil (26,50/1.); 100-Freistil (59,68/1; 50-Rücken (30,99/1.); 50-Schmetterling (29,44/1.); 50-Brust (36,06/1.); 100-Rücken (1:09,71/1.). Jule Müller: 50-Freistil (28,77/1.); 100-Freistil (1:03,70/2.); 200-Freistil (2:17,91/3.); 50-Schmetterling (31,08/2.); 100-Schmetterling (1:11,65/2.). Lea Nowatsdchin: 100-Freistil (1:07,23/17.); 400-Freistil (5:00,90/5.); 200-Rücken (2:41,72/7.); 100-Schmetterling (1:18,11/12.); 200-Lagen (2:40,23/7.). Antonia Plachetzky: 50-Freistil (29,46/4.); 100-Freistil (1:04,39/5.); 200-Freistil (2:20,47/5.). Charlotte Scharmer: 50-Freistil (31,06/17.), 200-Freistil (2:22,62/6.); 100-Rücken (1:18,09/10.) 50-Schmetterling (33,02/8.) SV Nienhagen – männlich Jonas Reinhold: 50-Freistil (26,00/6.); 100-Freistil (55,70/3.); 200-Freistil (2:00,49/1.); 400-Freistil (4:14,54/1.); 1500-Freistil (16:59,48/1.); 200-Rücken (2:19,27/1.); 100-Schmetterling (1:02,07 /3.); 200-Schmetterling (2:16,81/1.); 400-Lagen (4:51,07/2.) Nico Schröder: 400-Freistil( 4:24,03/1.); 200-Rücken (2:22,45/1.) Benett Volkmann: 100-Freistil (1:06,02/21); 50-Brust (35,02/4.); 100-Brust (1:15,40/1.); 200-Brust (2:40,97/16.); 100-Rücken (1:18,70/14.); 50-Schmetterling (32,04/10.); 200-Lagen (2:34,35/7.). Celler SC – weiblich Cahtharina Hesse: 50-Freistil (29,32/8.); 100-Freistil (1:05,57/12.); 50-Brust (38,35/9.); 50-Rücken (34,36/7.), 100-Rücken (1:13,4); 200-Rücken (2:41,04/5.); 50-Schmetterling (33,34/17.). Anna Heinrich: 50-Freistil (31,36/18.); 50-Rücken (34,30/6.). Mette Heinrich: 50-Schmetterling(37,53/32.), 100-Schmetterling(1:24,68 /17.); 200m Schmetterling (3:04,57/9.) Jaimy Johnson: 50-Schmetterling (37,36/30.); 100-Schmetterling (1:24,97/18.). Maria Konermann: 50-Freistil (30,47/13.); 100-Freistil (1:06,59/8.); 200-Freistil (2:27,84/12.); 50-Rücken (37,07/17.); 50-Schmetterling (37,14/34.). Fabienne Rietz: 50-Freistil (30,96/18.); 200-Freistil (2:31,81/17.); 50-Schmetterling (33,88/8.); 100-Schmetterling (1:18,53/7.). Marie Stumpf: 50-Freistil (32,30/37.); 200-Freistil (2:36,53/23.). Lina Timm: 400-Freistil (4:59,43/5.); 50-Rücken (37,00/14.); 100-Rücken (1:16,37/5.); 200-Rücken (2:42,65/5.); 50-Schmetterling (32,66/5.); 100-Schmetterling (1:12,80/3.), 200-Lagen (2:41,57/5.) Celler SC – männlich Niklas Armbrust: 50-Freistil (29,06/30.); 50-Brust (35,44/6.); 100-Brust (1:18,10/5.); 50-Schmetterling (31,05/15.); 100-Schmetterling (1:10,48/8.); 200-Lagen (2:34,53/8.). Philipp Brandt: 50-Freistil (26,26/2.); 400-Freistil (4:36,01/2.); 50-Brust (30,72/1.); 100-Brust (1:07,87/1.); 200-Brust (2:25,71/1.); 50-Schmetterling (28,50/2.); 100-Schmetterling (1:03,01); 200-Lagen (2:36,30/9.); 400-Lagen (5:06,34/2.). Sebastian Brandt: 100-Freistil (57,00/5.); 50-Brust (31,7/3.); 100-Schmetterling (1:01,80/3.); 200-Lagen (2:17,46/1.). Carl-Philipp Hapke: 50-Freistil (27,09/3.); 100-Freistil (1:01,1/5.); 50-Rücken (33,69/5.); 50-Schmetterling (33,45/19.). Jan Hartwich: 50-Freistil (28,44/13.); 100-Freistil (1:01,39/7.); 200-Freistil (2:13,73/3.); 50-Rücken (31,81/2.); 100-Rücken (1:10,32/4.); 200-Rücken (2:25,27/3.). Felix Müller: 50-Freistil (29,19/33.); 200-Freistil (2:15,87/10.); 50-Schmetterling (31,18/20.); 200-Schmetterling (2:39,02/4.). Leon-Benedikt Schock: 50-Freistil (27,35/5.); 200-Freistil (2:16,29/9.); 100-Rücken (1:09,04/3.), 50-Schmetterling (30,48/9.). Kim Martin Steinbart: 50-Freistil (30,82 312 /30.); 50-Brust (39,75/17.); 100-Brust (1:28,68/12.), 200-Brust (3:09,68/13.). Martin Stumpf: 50-Brust (35,75/9.); 100-Brust (1:21,49/9.); 50-Schmetterling (34,25/29.). Niklas Weltrowski: 50-Brust (32,83./3.); 100-Brust (1:14,98/9.); 50-Schmetterling (29,24/8.) TSV Wietze – weiblich Kira Wahl: 50-Freistil (31,66/24.); 100-Freistil (1:09,61/19.); 200-Freistil (2:36,16/22.); 50-Brust (0:38,52/5.); 100-Brust (1:28,50/13.); 200-Brust (3:09,00/6.), 200-Lagen (2:57,43/17.). TSV Wietze – männlich Oskar Henning: 50-Freistil (28,30/17.); 100-Freistil (1:03,66/17.); 200-Freistil (2:21,09/17.); 50-Rücken (33,54/10.); 100-Rücken (1:14,44/12.); 200-Rücken (2:40,80/9.). Pascal Ziesemann: 100-Freistil (1:01,91/15.); 100-Schmetterling (1:08,36/8.)
Uwe Meier Autor: Uwe Meier, am 14.05.2014 um 18:05 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Den Schulen sei dank: Celler erringen wieder mehr Sportabzeichen

Da behaupte noch einer, die Gesellschaft werde immer bewegungsfauler. Die aktuellen Zahlen des Kreissportbund (KSB) Celle besagen etwas anderes: In der Region legen immer mehr Menschen die Prüfung zum Deutschen Sportabzeichen ab. Sind es 2016 noch 2437 Sportbegeisterte gewesen, die sich die bekannten… ...mehr

20 Jahre Festspielhaus Baden-Baden

Baden-Baden (dpa) - Die Berliner Philharmoniker unter Leitung von Sir Simon Rattle waren gerade bei den Osterfestspielen zu Gast, als nächste kommen Bob Dylan und das Leipziger Gewandhausorchester. ...mehr

CeBus sucht wieder Busfahrerinnen

„Wenn man etwas mit Menschen machen möchte, wird einem niemand als erstes Busfahrerin vorschlagen.“ Das musste auch Nicola Koch feststellen, als sie nach der Insolvenz ihrer Kneipe „Gegen den Strich“ auf der Suche nach einem neuen Job war. „Das ist kein Job, den man einfach so über die Arbeitsagentur… ...mehr

Labbadia holt in Freiburg ersten Sieg mit VfL Wolfsburg

Freiburg (dpa) - 69 Tage nach dem letzten Sieg hat der VfL Wolfsburg wieder ein Spiel in der Fußball-Bundesliga gewonnen und drei wichtige Punkte im Abstiegskampf geholt. ...mehr

„Rausch“ zerfällt in Einzelteile

Große Namen garantieren noch keinen großen Theaterabend. Das bestätigte sich einmal mehr bei einem Gastspiel im Schauspielhaus, einer Koproduktion der Ruhrfestspiele Recklinghausen mit dem Théâtre National du Luxembourg und dem Schauspiel Hannover. Auf dem Programm stand August Strindbergs „Rausch“. ...mehr

Ausstellung in der Galerie Koch zeigt „Vom Stadel zum Wolkenkratzer“

Der Ausstellungstitel ist ein wenig sperrig, die Schau selbst hingegen nicht: „Vom Stadel zum Wolkenkratzer“ nennt die Galerie Koch eine Auswahl von Architekturdarstellungen und mischt dabei nach bewährter Manier Stars der Klassischen Moderne mit Geheimtipps. ...mehr

Wirbel um Kultur-Mäzene in den USA

New York (dpa) - Jerry Saltz ist Kunstkritiker des «New York»-Magazins - und neuerdings auch Aktivist. Mehrmals hat er in den vergangenen Wochen den Namen von David H. Koch auf dem Vorplatz des Metropolitan Museums in Manhattan überklebt - und über die sozialen Medien dazu aufgerufen, es ihm nachzumachen. ...mehr

Hartmut Dorgerloh wird Intendant des Humboldt-Forums

Berlin (dpa) - Jahrelang war Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) auf der Suche nach einem weltweit renommierten Aushängeschild für das geplante Humboldt-Forum in Berlin. Ein Kaliber vom Schlage des noch amtierenden Gründungsintendanten und britischen Museumslieblings Neil MacGregor sollte… ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
20.04.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Jeder Zweite zweifelt an Nahles als neuer SPD-Vorsitzenden

Köln (dpa) - Kurz vor der Wahl zum SPD-Vorsitz sieht nach einer Umfrage fast jeder zweite Deutsche…   ...mehr

Natalie Portman sagt Reise zum «jüdischen Nobelpreis» ab

New York (dpa) - Hollywood-Star Natalie Portman (36) hat ihre Reise zu einer Preisverleihung in Jerusalem…   ...mehr

Bibliotheken sind die Schwimmbäder des 21. Jahrhunderts

Bremen (dpa) – Aktenberge im Büro. Barbara Lison, Bundesvorsitzende des Deutschen Bibliotheksverbandes…   ...mehr

Betrunkene schlagen Eritreer und hetzen Hunde auf sie

Friedland (dpa) - Ein Gruppe von Deutschen hat in Mecklenburg-Vorpommern zwei vorbeikommenden Eritreern…   ...mehr

Bundestag diskutiert Entkriminalisierung des Schwarzfahrens

Berlin (dpa) - Sollen Schwarzfahrer in Bussen und Bahnen künftig nicht mehr als Straftäter verfolgt…   ...mehr

Washington: Russland und Syrien verwischen Spuren in Duma

Washington (dpa) - Nach tagelanger Verzögerung der Untersuchung eines mutmaßlichen Giftgasangriffs…   ...mehr

US-Handelsstreit: Scholz nach Treffen mit Pence optimistisch

Washington (dpa) - Vizekanzler Olaf Scholz hat sich nach einem Treffen mit US-Vizepräsident Mike Pence…   ...mehr

Eisbären wollen Ausgleich - München peilt dritten Sieg an

Berlin (dpa) - Die Eisbären Berlin wollen im vierten Spiel der Finalserie um die deutsche Eishockey-Meisterschaft…   ...mehr

Zwei Polizisten in Florida beim Essen erschossen

Trenton (dpa) - Im US-Bundesstaat Florida sind zwei Polizisten beim Essen in einem chinesischen Restaurant…   ...mehr

83-Jähriger in Alabama hingerichtet

Atmore (dpa) - Im US-Bundesstaat Alabama ist ein 83-jähriger Mann hingerichtet worden. Walter Moody…   ...mehr
SPOT(T) »

Abgefahren

DriveNow, Car2Go, Flinkster: Mehr als zwei Millionen Deutsche nutzen Carsharing.… ...mehr

Blutregen

Was können wir froh sein, dass wir in einem Zeitalter leben, in dem Aufklärung… ...mehr

Gesetz ist Gesetz

Kuriose Gesetze kennen wir vor allem aus den US-Bundesstaaten. Wer beispielsweise… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG