Ahnsbeck: Ländlicher Charme und reges Vereinsleben

Klaus-Dieter Hanke am symbolischen Dorfbrunnen in Ahnsbeck, hier war früher ein Tiefbrunnen für die zentrale Wasserversorgung. Er stellt auch das Backhaus (oben) sowie die Kapelle (unten) mit dem Altar vor.  Foto: Benjamin Westhoff (4)

Die Orte im Celler Land mal aus einem persönlichen Blickwinkel sehen: Die CZ ist mit Urgesteinen unterwegs, für die das Dorf seit vielen Jahren Heimat ist, die sie mitgestaltet haben. Heute präsentiert Klaus-Dieter Hanke „sein“ Ahnsbeck.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

AHNSBECK. Ein beeindruckender Walnussbaum steht vor dem großen Haus an der Hauptstraße in Ahnsbeck, in dem Klaus-Dieter Hanke wohnt. 1928 wurde der Baum von seinen Großeltern gepflanzt. Damit ist er genauso ein „Urgestein“ wie Hanke, der schon sein ganzes Leben, also 62 Jahre lang, in dem Dorf am Südrand der Lüneburger Heide lebt.

Ahnsbeck – ein Ort „in dem man sich rundum wohlfühlen kann“, meint Hanke. Das 1780-Seelen-Dorf ist von einem ganz besonderen ländlichen Charme umgeben. Große Höfe, alte Bauernhäuser, blühende Gärten – so zeigt sich vor allem der alte Ortskern um die Kapelle.

Dass Ahnsbeck stark landwirtschaftlich geprägt ist, merkt man auf den ersten Blick. „1960 gab es 63 Höfe, heute sind es noch neun Vollerwerbsbetriebe“, erklärt Hanke beim Rundgang durchs Dorf. „Ich habe eine enorme Hochachtung vor den Leuten, die die alten Höfe erhalten und damit den Dorfcharakter“.

Der erste Weg führt zur Kapelle, dem ältesten Bauwerk in Ahnsbeck. Hanke vermutet den Ursprung der Kapelle im Jahr 1260. Seitdem wurde sie des Öfteren erneuert. Heute steht auf der sanften Erhöhung ein kleines Fachwerk-Gebäude mit einem holzvertäfelten Glockenturm. Die Kapelle ist für ihn der wichtigste Punkt im Dorf. „Mit diesem Ort verbinde ich starke Heimatgefühle“, sagt Hanke, während er durch die kleine Kapelle geht, in der es nach Holz und Wachs riecht. „Die Glocke wurde 1439 gegossen, Anfang Juli feiert sie 575-jähriges Jubiläum“, weiß Hanke. Er ist nicht nur seit 28 Jahren Vorsitzender des Kapellenvorstandes und Friedhofsverwalter, sondern auch Chronist von Ahnsbeck.

Direkt neben der Kapelle befindet sich der Kindergarten. Früher befand sich hier die Volksschule, gegründet 1661. Bis zur siebten Klasse ist Hanke hier zum Unterricht gegangen. Auf dem ehemaligen Schulhof, der jetzt ein Spielplatz ist, steht ein historisches Backhaus aus dem 17. Jahrhundert. Hier finden dreimal jährlich die Backtage des Backhausvereins statt, mit „leckerem Butterkuchen“.

Hankes Weg durchs Dorf führt weiter, vorbei am neuen Ärzte-Haus und der Bücherei, vorbei am Dorfbrunnen und Wappenbaum der Vereine. Was Hanke an Ahnsbeck besonders mag, ist der gute Zusammenhalt der Gemeinde und das rege Vereinsleben. „Es gibt für jeden, der möchte, die Möglichkeit sich zu integrieren.“ Johanna Hasse

Johanna Hasse Autor: Johanna Hasse, am 03.07.2014 um 18:21 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Celler feiert Triathlon-Fest - Brenneckes Siegertaktik geht voll auf

Ein echtes Triathlon-Fest haben Athleten und Zuschauer am Sonntag beim 31. Celler-BKK-Mobil Oil-Triathlon gefeiert. Bei allerbesten Sommerwetter hätten die äußeren Bedingungen für Celles traditionelles Triathlonevent nicht besser sein können. Die große Faszination des Triathlonsports kam sowohl… ...mehr

Ein New Yorker futtert sich durch den Central Park

New York (dpa) - Steve Brill ist mal wieder auf Nahrungssuche, und heute ist er an einem Baumstumpf vor dem New Yorker Central Park fündig geworden. ...mehr

Französischer Starkoch Joël Robuchon gestorben

Paris (dpa) - Frankreich trauert um den international renommierten Spitzenkoch Joël Robuchon. Der Chef einer weltweiten Gastronomiegruppe starb am Montag im Alter von 73 Jahren in Genf, wie sein Pressebüro der Deutschen Presse-Agentur in Paris bestätigte. Erst im Januar war Frankreichs Gastronomiepapst… ...mehr

Heintz gewinnt EM-Silber - Hentke verpasst Medaille

Glasgow (dpa) - Lagenschwimmer Philip Heintz gab sich auch ohne den ersehnten ersten internationalen Langbahn-Titel zufrieden. ...mehr

Außenseiter hoffen auf Überraschung bei Celler Kreispokal-Quali

Neben drei Spielen in der Fußball-Kreisliga stehen auch fünf Spiele in der Qualifikationsrunde des Kreispokals auf dem Plan. Bis auf die ligainterne Begegnung der 1. Kreisklasse zwischen dem SV Eintracht Bleckmar und dem SV Hambühren, duellieren sich ausnahmslos Teams unterschiedlicher Spielklassen. ...mehr

Die deutschen Favoriten bei den European Championships

Berlin (dpa) - Große Namen von Olympiasiegern und Weltmeistern schmücken die deutschen Aufgebote für die sieben zeitgleich ablaufenden Europameisterschaften im Rahmen der European Championships vom 2. bis 12. August in Glasgow und Berlin. ...mehr

Celler Aidshilfe in Not

Da die Beratungsstelle "Infoline" umziehen musste, hat sich die Miete erhöht. Das bringt die Celler Aidshilfe finanziell in Bedrängnis. ...mehr

SV Nienhagen schwimmt mit der Elite

Ein neuer Deutscher Meister, der nicht zur EM nach Glasgow fährt, und eine 32 Jahre alte Bestmarke, die geknackt wird: die Deutsche Meisterschafte im Schwimmen schreibt ihre eigenen Geschichten – und mittendrin der SV Nienhagen, der Maike Höner als einzige Einzelsportlerin und zwei Damen-Staffeln… ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
20.08.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

CDU-Spitze gegen Asyl-«Spurwechsel»

Berlin (dpa) - Die CDU-Spitze hat versucht, bei den heftig umstrittenen Sommerthemen im Asylrecht und…   ...mehr

Merkel zurückhaltend bei Scholz-Vorstoß zur Rente

Berlin (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat zurückhaltend auf den Vorstoß von Vizekanzler Olaf…   ...mehr

Nur wenige Flüchtlinge haben Bleiberecht erschlichen

Berlin (dpa) - Bei der Überprüfung von Asylentscheidungen des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge…   ...mehr

Freudentränen und Geschenke: Koreaner feiern Wiedersehen

Seoul (dpa) - Die Szenen sind herzzerreißend: Zum ersten Mal seit fast sieben Jahrzehnten sehen sich…   ...mehr

Außenminister Maas besucht KZ-Gedenkstätte Auschwitz

Oswiecim (dpa) - Als erster deutscher Außenminister seit 26 Jahren hat Heiko Maas das ehemalige deutsche…   ...mehr

Trotz Sturz in Hamburg: Ackermann heiß auf Deutschland Tour

Hamburg (dpa) - Am Montag saß Pascal Ackermann schon wieder auf dem Rad und gab nach einer Trainingsrunde…   ...mehr

Bale weckt königliche Hoffnungen: «Anspruch auf den Thron»

Madrid (dpa) - Die Fans im Santiago Bernabéu verabschiedeten Gareth Bale mit Standing Ovations, die…   ...mehr

Bundesligisten vor Saisonstart zwischen Lust und Frust

Frankfurt/Main (dpa) - Rekord-Champion Bayern München schwächelte, auch Vizemeister Schalke 04 verbreitete…   ...mehr

Historischer Triumph: Djokovic als Favorit nach New York

Cincinnati (dpa) - Vor einem Jahr befand sich Novak Djokovic noch in einer tiefen Sinnkrise. Von Verletzungen…   ...mehr

DFB und DFL laden zum Gipfel mit Löw und Bierhoff

Frankfurt/Main (dpa) - Für Bundestrainer Joachim Löw beginnen die Wochen der Wahrheit. Auf einem Gipfeltreffen…   ...mehr
SPOT(T) »

Gardofflsubbe

Nanu, was ist denn hier passiert? Keine Sorge, mit meiner Tastatur ist alles… ...mehr

Schlau

Sie kriegen einfach alles raus: Forscher. Zum Beispiel, dass am Herzen operierte… ...mehr

Ab in den Garten

In der Mittagspause nehme ich mir mal Zeit, um mir die Stadt anzusehen. "Bei… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG