Ahnsbeck: Ländlicher Charme und reges Vereinsleben

Klaus-Dieter Hanke am symbolischen Dorfbrunnen in Ahnsbeck, hier war früher ein Tiefbrunnen für die zentrale Wasserversorgung. Er stellt auch das Backhaus (oben) sowie die Kapelle (unten) mit dem Altar vor.  Foto: Benjamin Westhoff (4)

Die Orte im Celler Land mal aus einem persönlichen Blickwinkel sehen: Die CZ ist mit Urgesteinen unterwegs, für die das Dorf seit vielen Jahren Heimat ist, die sie mitgestaltet haben. Heute präsentiert Klaus-Dieter Hanke „sein“ Ahnsbeck.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

AHNSBECK. Ein beeindruckender Walnussbaum steht vor dem großen Haus an der Hauptstraße in Ahnsbeck, in dem Klaus-Dieter Hanke wohnt. 1928 wurde der Baum von seinen Großeltern gepflanzt. Damit ist er genauso ein „Urgestein“ wie Hanke, der schon sein ganzes Leben, also 62 Jahre lang, in dem Dorf am Südrand der Lüneburger Heide lebt.

Ahnsbeck – ein Ort „in dem man sich rundum wohlfühlen kann“, meint Hanke. Das 1780-Seelen-Dorf ist von einem ganz besonderen ländlichen Charme umgeben. Große Höfe, alte Bauernhäuser, blühende Gärten – so zeigt sich vor allem der alte Ortskern um die Kapelle.

Dass Ahnsbeck stark landwirtschaftlich geprägt ist, merkt man auf den ersten Blick. „1960 gab es 63 Höfe, heute sind es noch neun Vollerwerbsbetriebe“, erklärt Hanke beim Rundgang durchs Dorf. „Ich habe eine enorme Hochachtung vor den Leuten, die die alten Höfe erhalten und damit den Dorfcharakter“.

Der erste Weg führt zur Kapelle, dem ältesten Bauwerk in Ahnsbeck. Hanke vermutet den Ursprung der Kapelle im Jahr 1260. Seitdem wurde sie des Öfteren erneuert. Heute steht auf der sanften Erhöhung ein kleines Fachwerk-Gebäude mit einem holzvertäfelten Glockenturm. Die Kapelle ist für ihn der wichtigste Punkt im Dorf. „Mit diesem Ort verbinde ich starke Heimatgefühle“, sagt Hanke, während er durch die kleine Kapelle geht, in der es nach Holz und Wachs riecht. „Die Glocke wurde 1439 gegossen, Anfang Juli feiert sie 575-jähriges Jubiläum“, weiß Hanke. Er ist nicht nur seit 28 Jahren Vorsitzender des Kapellenvorstandes und Friedhofsverwalter, sondern auch Chronist von Ahnsbeck.

Direkt neben der Kapelle befindet sich der Kindergarten. Früher befand sich hier die Volksschule, gegründet 1661. Bis zur siebten Klasse ist Hanke hier zum Unterricht gegangen. Auf dem ehemaligen Schulhof, der jetzt ein Spielplatz ist, steht ein historisches Backhaus aus dem 17. Jahrhundert. Hier finden dreimal jährlich die Backtage des Backhausvereins statt, mit „leckerem Butterkuchen“.

Hankes Weg durchs Dorf führt weiter, vorbei am neuen Ärzte-Haus und der Bücherei, vorbei am Dorfbrunnen und Wappenbaum der Vereine. Was Hanke an Ahnsbeck besonders mag, ist der gute Zusammenhalt der Gemeinde und das rege Vereinsleben. „Es gibt für jeden, der möchte, die Möglichkeit sich zu integrieren.“ Johanna Hasse

Johanna Hasse Autor: Johanna Hasse, am 03.07.2014 um 18:21 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Rückenwind aus gesamter Union für Kramp-Karrenbauer

Berlin (dpa) - Die künftige CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer kann mit Rückenwind der gesamten Union ins neue Amt starten. ...mehr

US-Sonderermittler Mueller klagt 13 Russen an

Washington (dpa) - US-Sonderermittler Robert Mueller hat 13 Russen wegen des Versuchs angeklagt, die Präsidentschaftswahl 2016 in den Vereinigten Staaten beeinflusst zu haben. ...mehr

Stars feiern 60. Geburtstag mit Ellen DeGeneres

Los Angeles (dpa) - Mit einem großen Staraufgebot hat Moderatorin Ellen DeGeneres ihren 60. Geburtstag nachgefeiert. Bei der Party am Samstag in Beverly Hills ließen sich zahlreiche Prominente in einer eigens dafür aufgestellten Fotobox ablichten, wie US-Medien übereinstimmend berichteten. ...mehr

Merkel geht in die Offensive: Regiere volle vier Jahre

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) will bei einer Zustimmung der SPD-Mitglieder zu einer großen Koalition volle vier Jahre im Amt bleiben. ...mehr

Unterlüßer Rheinmetall-Mitarbeiter zum Whistleblowing aufgerufen

Illegale Rüstungsexporte, Aufbau von Standorten in Krisen- und Kriegsgebieten sowie Korruption bei der Geschäftsanbahnung: Es sind schwerwiegende Vorwürfe, die Hermann Theisen aus Hirschberg an der Bergstraße (Baden-Württemberg) gegen Rheinmetall erhebt. Er hat alle Mitarbeiter des Rüstungskonzerns… ...mehr

Event-Cooking in Celle: Fein ausgehen in den Einkaufsmarkt

Koch Marcel Weiland hat am Mittwochabend die Gäste bei "real" begeistert. Ob Salat-Variation an Himbeer-Vinaigrette und Ziegenkäse-Taler oder heiße Ananas an Erdbeer-Fruchtsecco-Creme, er erklärte in für jeden verständlicher Weise. ...mehr

Bewaffneter Räuber lauert Koch vom MTV Eintracht auf

Es war kurz vor Mitternacht. Die letzten Gäste des Vereinsheims des MTV Eintracht Celle an der Nienburger Straße hatten am Dienstag die Sportsbar bereits verlassen. Nur der Koch erledigte noch ein paar Dinge, als er plötzlich in den Lauf einer Schusswaffe blickte. ...mehr

Polizei Celle kontrolliert Autofahrer auf Drogen

Drogen sind eine große Gefahr, nicht nur für die Konsumenten. Das gilt insbesondere im Straßenverkehr. Um dieser Gefahr verstärkt entgegenzuwirken, führte die Polizei Celle am Dienstag zwischen 13.30 und 19 Uhr eine Schwerpunktkontrolle direkt an der Hauptwache durch. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
21.02.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Gold-Chancen für Biathletinnen und Team der Kombinierer

Pyeongchang (dpa)- Gibt es am Donnerstag weitere Goldmedaillen für die deutsche Olympia-Mannschaft?…   ...mehr

Donezk gewinnt gegen Rom - ManUnited Remis in Sevilla

Sevilla/Charkiw (dpa) - Sieben Jahre nach dem ersten Viertelfinaleinzug in der Champions League kann…   ...mehr

1. FC Kaiserslautern gewinnt Kellerduell in Darmstadt

Darmstadt (dpa) - Der 1. FC Kaiserslautern darf weiter auf den Klassenverbleib hoffen, der SV Darmstadt…   ...mehr

Bulgaren erleben mehr Korruption als Menschen in Ruanda

Berlin (dpa) - Die Bürger der EU-Staaten Rumänien und Bulgarien leiden stärker unter staatlicher…   ...mehr

Großbritannien hofft auf längere Brexit-Übergangsphase

London/Brüssel (dpa) - Die britische Regierung hofft auf eine Verlängerung der Übergangsphase nach…   ...mehr

Leipzig will sich auf Neapel-Hinspiel nicht ausruhen

Leipzig (dpa) - Ein 1:1 wie vor fast 30 Jahren gegen den SSC Neapel mit Diego Maradona würde locker…   ...mehr

Deutsche Fußball Liga unterliegt im Kostenstreit mit Bremen

Bremen/Frankfurt (dpa) - Auf den Profifußball in Deutschland kommen möglicherweise Millionenforderungen…   ...mehr

Berlinale: Dritter deutscher Film - Soderbergh mit Thriller

Berlin (dpa) - Der dritte deutsche Film ist im Berlinale-Wettbewerb gestartet, und Steven Soderberg…   ...mehr

«Titanic»-Aktion: «Bild» wegen SPD-Story unter Druck

Berlin (dpa) - Die «Bild»-Zeitung ist wegen einer Titelgeschichte über eine angebliche «Schmutzkampagne…   ...mehr

AfD-Chefs nennen Bedingungen für Kooperation mit Pegida

Hamburg/Berlin (dpa) - Die AfD-Vorsitzenden Alexander Gauland und Jörg Meuthen haben sich für eine…   ...mehr
SPOT(T) »

Wiedervereinigung

Klaus Meine spitzt die Lippen – und wie ein junger Gott pfeift er den Wind… ...mehr

Plattschnacker

Horst Seehofer können die Einwohner von Becklingen locker in die Tasche stecken.… ...mehr

Zivilcourage

Meine Zivilcourage hat durchaus ihre Grenzen. Als vor einiger Zeit ein paar… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG