Vom BMX-Fahrer und Discjockey zum Kammerdiener

Schauspieler Schlosstheater Timo Jacobs Foto: Marcus Jacobs

So ganz ausgelastet scheint Timo Jacobs gerade nicht zu sein: „Ich war eben anderthalb Stunden joggen“, meint er, „und jetzt will ich noch schwimmen gehen. Meine Rolle im Schlosstheater lässt mir ja noch ein bisschen Energie übrig…“ Stimmt schon: Der Kammerdiener in Büchners „Leonce und Lena“ ist ein eher kleiner Part. Dabei aber auch ein wichtiger und nicht zuletzt einer, der Jacobs’ Wesen entgegenkommt: „Ich habe eine Vorliebe für Akkuratesse und Sauberkeit. Ich liebe es meine guten Manieren zu demonstrieren, da es mir Freude macht ein gutes Beispiel zu sein. Da bin ich gerne alte Schule. Schade, dass dies seltener wird.“

CELLE. Offen gesagt, wäre man auf diese Prägung vielleicht nicht unbedingt sofort gekommen, denn der Berliner Darsteller wirkt im Gespräch zwar keineswegs unfreundlich, aber doch recht burschikos. Eben diese Gradlinigkeit hat ihm indes zum Einstieg in die Schauspielbranche verholfen, und zwar im bemerkenswerten Alter von 27 – zuvor hatte Jacobs Ernährungslehre studiert, war als professioneller BMX-Fahrer und schließlich als Großhändler im letztgenannten Sektor tätig. Die neue Karriere ergab sich paradoxerweise aus einem Streit mit dem renommierten Regisseur Klaus Lemke.

„Ich jobbte damals als DJ in einer Diskothek auf St. Pauli“, schildert Jacobs die denkwürdige Begegnung. „Klaus hatte damals so eine Guerillataktik drauf – er kam ohne jede Ankündigung, um einen Dreh zu machen. Also stand er auf einmal bei uns und wollte, dass ich die Musik leiser stelle. Aber meine Leute waren gut drauf, außerdem war es meine Party, also habe ich mich geweigert. Und gerade dieser Widerstand scheint ihm gefallen haben.“

Inzwischen, elf Jahre später, hat der Darsteller nicht nur mehrere Hauptrollen bei Lemke absolviert, sondern war unter anderem auch als SS-Mörder an der Seite von Alba Rohrwacher im preisgekrönten Weltkriegsepos „L‘uomo che verrà“ zu sehen, spielte die Hauptrolle im Fußball-Film „Gegengerade“ mit Mario Adorf und stand 2011 in Zürich als König Ödipus auf der Theaterbühne. Rollen übrigens, die Jacobs als gar nicht so widersprüchlich empfindet: „Das sind alles Facetten, die in einem Menschen angelegt sind.“ Dass der Darsteller auch zur Selbstironie fähig ist, bewies er nachdrücklich mit dem vollständig selbst finanzierten Film „Klappe Cowboy!“: Hier spielt er in einer Bande von Durchgeknallten, die einen Blockbuster drehen will, den Oberspinner.

In den offiziellen Biografien tauchen immer wieder körperbetonte Hobbys wie Aikido, Bungeespringen oder Tauchen auf, auf direkte Anfrage nennt Jacobs diesbezüglich aber Lesen, Kinobesuche und Konzerte: „Auf keinen Fall diese Mega-Events, lieber so Stage-Clubs wie in Celle das ,Herzog Ernst’.“ Worüber kann der Darsteller lachen? „Absurdes wie Helge Schneider. Aber auch über Louis de Funès – das ist ja nun wirklich der Inbegriff des Scheiterns.“ Und was regt Jacobs auf? „Ignoranz. Wenn jemand nur seine eigenen Angelegenheiten sieht und überhaupt keine Rücksicht auf andere nimmt.“ Alte Schule eben.

Jörg Worat Autor: Jörg Worat, am 01.11.2012 um 22:31 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

G36-Nachfolge: Sig Sauer zieht sich aus Ausschreibung zurück

Berlin (dpa) - Der Waffenhersteller Sig Sauer sieht sich bei der Ausschreibung für einen Nachfolger des Sturmgewehrs G36 benachteiligt und zieht sich aus dem Vergabeverfahren zurück. Das teilte das Unternehmen der Deutschen Presse-Agentur mit. ...mehr

Säure ausgetreten: Großeinsatz im Winser Gewerbegebiet

Im Winser Gewerbegebiet Taube Bünte hat es gestern einen Großeinsatz von Polizei und Feuerwehr gegeben. Auf dem Gelände einer niederländischen Firma wurden Gefahrgut-Fässer untersucht, nachdem eine Flüssigkeit ausgetreten war. Was sich in den Fässern genau befand, blieb zunächst unklar. ...mehr

Wildseminar in Altenhagen: Stilsicher vom Aperitif zum Dessert

Mit einem festlich beleuchteten Parcours voller Laub, verheißungsvoll raschelnd, werden die Gäste durch die herbstlich geschmückten Flure der Albrecht-Thaer-Schule (BBS III) vor die Tür zum Lehrrestaurant geleitet. Noch muss man sich ein wenig gedulden – der geheimnisvolle aber köstliche Aperitif… ...mehr

Samuel Koch gibt Hoffnung auf Heilung nicht auf

Bad Vilbel (dpa) - Der querschnittgelähmte Schauspieler Samuel Koch hofft weiter auf Heilung. Er denke zwar nicht den ganzen Tag daran, aber im Unterbewusstsein «als Grundrauschen schwingt ein leises Hoffen mit», sagte er am Sonntag in Hitradio FFH. ...mehr

Höhenflug: 300 Häuser mit Michelin-Sternen

Potsdam (dpa) - Vom Algenkaviar bis zur Dorade mit Koriander: Die Deutschland-Ausgabe 2018 des «Guide Michelin» schmückt 300 Restaurants, und damit mehr als je zuvor, mit Sternen. ...mehr

So kommen Radfahrer im Celler Land sicher durch die dunkle Jahreszeit

Die Tage werden kürzer und das Wetter schlechter. Wer sich in der dunklen Jahreszeit trotz widriger Witterungsbedingungen in den Fahrradsattel schwingt, sollte einiges beachten, um sicher unterwegs zu sein. Radfahrer sollten vor allem dafür sorgen, dass sie im Straßenverkehr gut sichtbar sind, empfiehlt… ...mehr

Werder peilt den ersten Saisonsieg an - Derby in Stuttgart

Berlin (dpa) - Nach dem Erfolg im DFB-Pokal gegen 1899 Hoffenheim will Werder Bremen um Trainer Alexander Nouri im zehnten Versuch auch endlich den ersten Saisonsieg in der Fußball-Bundesliga schaffen. ...mehr

Ein Koch sieht rot - Showdown beim Wutburger

Berlin (dpa) - Wer Attila Hildmann jetzt noch nicht kennt, war vielleicht gerade im Urlaub oder kommt ohne Internet und Facebook aus. Der vegane Koch und TV-Promi hat sich lautstark und werbewirksam über eine Zeitung geärgert. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
24.11.2017

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Schulz: SPD-Mitglieder entscheiden Regierungsbeteiligung

Berlin (dpa) - SPD-Chef Martin Schulz hat angekündigt, die Entscheidung über jedwede Regierungsbeteiligung…   ...mehr

Politik stärker: Chinas U20 bricht Gastspielreise ab

Frankfurt/Main (dpa) - Der Sport ist vor der Politik eingeknickt. Wegen anhaltender Tibet-Proteste hat…   ...mehr

Viele Tote und Verletzte bei Anschlag auf Moschee in Ägypten

Kairo (dpa) - Bei einem Anschlag auf eine Moschee auf der ägyptischen Sinai-Halbinsel sind nach Angaben…   ...mehr

Kein Ultimatum für BVB-Trainer Bosz

Dortmund (dpa) - Peter Bosz geht nach eigenem Bekunden ohne Ultimatum in das Revierderby am Samstag…   ...mehr

Simbabwes neuer Präsident will die Wirtschaft ankurbeln

Harare (dpa) - Simbabwes neuer Präsident Emmerson Mnangagwa will die siechende Wirtschaft des Landes…   ...mehr

Wotan Wilke Möhring konzentriert sich auf Wesentliches

Hamburg/Berlin (dpa) - Der Schauspieler Wotan Wilke Möhring («Tatort») erlebt mit seinen 50 Jahren…   ...mehr

Vettel vor Hamilton im Training von Abu Dhabi

Abu Dhabi (dpa) - Sebastian Vettel hat sich im Auftakttraining vor dem letzten Formel-1-Saisonrennen…   ...mehr

Vor 75 Jahren wurde Jimi Hendrix geboren

Berlin (dpa) - Er ließ seine Fender Stratocaster zärtlich singen und wild aufjaulen, brüllen und…   ...mehr

Juncker sieht Bewegung bei Brexit-Gesprächen

Brüssel (dpa) - EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker sieht Bewegung bei den bislang sehr zähen…   ...mehr

EU-Regierungschefs appellieren an deutsche Parteien

Brüssel (dpa) - Regierungschefs anderer EU-Staaten haben an die politischen Parteien in Berlin appelliert,…   ...mehr
SPOT(T) »

Crossover-Pizza

Der Kreativität – oder "Creativität", wie ganz besonders Kreative das gerne… ...mehr

Zeitlos

Einfach mal raus aus der Zeit, ausklinken aus dem täglichen Trott, mal nicht… ...mehr

Pizza-Pfarrer

Kochbücher werden zu Bibeln, das falsche Essen zur Sünde und Feinschmecker… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG