Einschränkungen für Celler sofort spürbar

Ausrückende Artillerie vor der Kaserne an der Hannoverschen Straße – insbesondere die Artillerie benötigt viele Pferde. Foto: Stadtarchiv Celle

Mit der Erklärung des Kriegszustandes geht die Befehlsgewalt auf den kommandierenden General des X. Armeekorps über. Alle kommunalen Dienststellen haben nun seinen Anordnungen Folge zu leisten. Um die Mobilisierung der Truppen zu ermöglichen, gibt es sofort einschneidende Änderungen im Eisenbahnbetrieb.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

Die geltenden Fahrpläne sind außer Kraft gesetzt. Der Personen- und Güterverkehr ist weitestgehend eingestellt. Alle Züge werden dafür genutzt, Soldaten an die Grenzen und Reservisten und Freiwillige in die Kasernen zu befördern. Für Privatpersonen ist das Reisen dieser Tage sehr schwierig. Reisen ins Ausland bzw. das Überqueren der Grenzen ist ohnehin im Interesse der öffentlichen Sicherheit verboten. Aber auch andere Einschränkungen werden schnell spürbar. Die Post- und Paketbeförderung ist eingeschränkt und Brieftauben dürfen ohne Genehmigung der Behörden nicht fliegen gelassen werden.

Zahlreiche Veranstaltungen werden in Stadt und Landkreis kriegsbedingt abgesagt. So finden beispielsweise das Sommervergnügen im Linden-Klub und die Sommerfeste des Allgemeinen Bildungsvereins im Fasanengarten und des Artillerie-Vereins Celle und Umgebung nicht statt. Die Turnerschaft sagt das Bezirksturnen in Eschede ab. In Müden wird der für den 12. August geplante Jahrmarkt abgesagt und in Celle fällt in Anbetracht der politischen Verhältnisse das Schützenfest in diesem Jahr aus.

Ein erstes großes Opfer leisten viele Pferdebesitzer. Mit der Mobilmachung beginnt nämlich sofort auch die notwendige Pferdeaushebung. Das Militär braucht dringend zahlreiche Reit- und vor allem Zugpferde. Die Aushebung der Pferde findet auf der Celler Mühlenmasch, der Allerinsel, statt. In den ersten Kriegstagen werden hier fünf- bis sechshundert Pferde eingezogen und dem Militär zur Verfügung überstellt. Aus Wolthausen kommen beispielsweise vier Pferde. Die Pferde fehlen nun selbstverständlich als Arbeitstiere. Aber dieser Tage gilt zuerst das Militär.

Florian Friedrich Autor: Florian Friedrich, am 01.08.2014 um 15:51 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Amateur-Basis steht nach WM-K.o. hinter Löw

Frankfurt/Main (dpa) - Joachim Löw bekamen die Präsidenten der Regional- und Landesverbände nicht mal zu sehen. Ihr uneingeschränktes Vertrauen bekam der Fußball-Bundestrainer nach dem historischen WM-K.o. aber trotzdem ausgesprochen. ...mehr

«Phänomenaler» Klenz bricht Uralt-Schwimm-Rekord

Berlin (dpa) - Uralt-Rekord gebrochen und eine Reise nach Schottland in Sicht: Schmetterlingsschwimmer Ramon Klenz hat über 200 Meter in 1:55,76 Minuten die 32 Jahre alte deutsche Bestmarke von Michael Groß um 48 Hundertstelsekunden unterboten und darf nun wohl doch zur EM nach Glasgow fliegen. ...mehr

"Amigos" freunden sich mit Cellern an

Die "Amigos" haben am Dienstag Halt in Celle gemacht. Nach ihrem Konzert vor dem Real-Markt blieb noch Zeit für ein gemeinsames Foto. Die Authentizität der Brüder gefiel den Celler Fans besonders. ...mehr

Endzeitstimmung in der Literatur

Berlin (dpa) - Die Welt ist in Turbulenzen. Die Nachkriegsordnung löst sich auf, neue beunruhigende Allianzen entstehen, Europa ist zerstritten und in der Defensive, rechtsextreme Parteien und autoritäre Regime sind im Aufwind. ...mehr

Amy Schumer witzelt über Baby-Gerüchte

Los Angeles (dpa) - «Babys?», «Schwanger», «Glückwunsch»: So reagierten Instagram-Follower von Amy Schumer am Donnerstag auf ein frisch veröffentlichten Foto, das die US-Schauspielerin und Comedian («Dating Queen») in einem roten Sommerkleid zeigt. ...mehr

WM-Krise als DFB-Krise: Bierhoff und Grindel unter Zugzwang

Berlin (dpa) - Aus der Krise der Fußball-Nationalmannschaft ist eine Krise für den DFB geworden. Mit ihren Aussagen zum emotionalen Sommer-Thema Mesut Özil haben Verbandsboss Reinhard Grindel und Teammanager Oliver Bierhoff heftige Reaktionen ausgelöst und ihre eigenen Positionen geschwächt. ...mehr

New Yorker Philharmoniker suchen Gleichberechtigung

New York (dpa) - Julie Ann Giacobassi spielte mit ihrem Englischhorn gerade im Ensemble der San Francisco Symphony die zweite Sinfonie von Gustav Mahler, als sich eine der Tasten ihres Instruments in den Falten ihres Rocks verfing. «Ich dachte: "Oh nein, das war es jetzt"», sagte die Musikerin der… ...mehr

Kommers: Hauptmann Holger Thiel bestraft unanständige Berger Schützen

Axel Stahlmann hat das Gründungsdatum des Schützencorps Bergen leicht nach hinten verschoben. „Es steht schon in der Bibel: Sie trugen merkwürdige Gewänder und irrten planlos umher“, sagte der Pastor in seiner Gastrede beim Kommers im Festzelt am Sonntag mit einem Lächeln. Gleichzeitig nahm… ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
19.07.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Die Tour frisst ihre Sprinter - Thomas siegt wieder

L'Alpe d'Huez (dpa) - Der Brite Geraint Thomas feierte seinen zweiten Etappensieg innerhalb von 24 Stunden…   ...mehr

Punktsieg Puigdemonts: Spanien verzichtet auf Auslieferung

Madrid (dpa) - Bei der Jagd auf den katalanischen Separatistenchef Carles Puigdemont hat die spanische…   ...mehr

Trump kündigt weiteres Treffen mit Putin an

Washington/Moskau (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat inmitten der Kontroverse über seine Russland-Äußerungen…   ...mehr

Brüssel verklagt Ungarn wegen Asylpolitik

Brüssel (dpa) - Die EU-Kommission erhöht wegen der ungarischen Asylpolitik den Druck auf die rechtsnationale…   ...mehr

«Phänomenaler» Klenz bricht Uralt-Schwimm-Rekord

Berlin (dpa) - Uralt-Rekord gebrochen und eine Reise nach Schottland in Sicht: Schmetterlingsschwimmer…   ...mehr

Vettels Deutschland-«Mission» - Hamilton mit neuem Vertrag

Hockenheim (dpa) - Die Vertragsverlängerung von Erzrivale Lewis Hamilton kommentierte Sebastian Vettel…   ...mehr

Merkel löst Wahlkampf-Versprechen ein - und geht aufs Land

Nienborstel (dpa) - Nur wenige Stunden nach der Geburt hat «Wirbelwind» bereits eine Patin. Bundeskanzlerin…   ...mehr

Türkische Opposition fürchtet weiter Repressionen

Istanbul (dpa) - Auch nach Ende des mehr als zwei Jahre anhaltenden Ausnahmezustands in der Türkei…   ...mehr

Israel verabschiedet umstrittenes «Nationalitätsgesetz»

Jerusalem (dpa) - Unter heftigen Protesten hat das israelische Parlament ein Gesetz verabschiedet, das…   ...mehr

Nur Platz zwei nach Werth-Desaster beim CHIO

Aachen (dpa) - Nach dem Desaster suchte Isabell Werth keine Ausreden. «Das war nix», kommentierte…   ...mehr
SPOT(T) »

Gardofflsubbe

Nanu, was ist denn hier passiert? Keine Sorge, mit meiner Tastatur ist alles… ...mehr

Schlau

Sie kriegen einfach alles raus: Forscher. Zum Beispiel, dass am Herzen operierte… ...mehr

Ab in den Garten

In der Mittagspause nehme ich mir mal Zeit, um mir die Stadt anzusehen. "Bei… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG