Der Funkturm in Wardböhmen überragt alles

Auf dem Gebiet des „Alten Hofes“, an den nur noch mächtige Eichen erinnern, zeigt Hermann von der Kammer den Ortsstein mit dem Wappen von Wardböhmen. Er hat es selbst entworfen. Der Stein wurde zur 800-Jahr-Feier von Wardböhmen aufgestellt. Foto: Benjamin Westhoff (4)

Über seinen jetzigen Heimatort Wardböhmen kann Hermann von der Kammer viel erzählen. Hier war er 21 Jahre lang Bürgermeister. Vor einigen Jahren hat er eine dicke Ortsgeschichte geschrieben und dazu viele historischen Quellen ausgewertet. Beim Rundgang durchs Dorf weist er auf viele Besonderheiten hin.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

WARDBÖHMEN. Er ist ein Amateur-Historiker von hohen Graden. Insgesamt acht Chroniken hat Hermann von der Kammer bisher veröffentlicht, davon zeichnen drei die Entwicklung von Ortschaften akribisch nach. Er selbst wurde zwar 1938 in Celle geboren, wuchs aber in Offen auf und wohnt nun in Wardböhmen.

Von der Kammer gilt als anerkannte Kapazität, wenn es um Fragen zur Geschichte Bergens geht. Dass er daneben auf hohem Niveau malt und fotografiert, rundet das Bild einer Persönlichkeit, die sich ihr Umfeld genau anschaut, ab.

Ein Jahrzehnt gehörte von der Kammer dem Berger Rat an, mehr als doppelt so lang, nämlich gut 21 Jahre, war er Bürgermeister von Wardböhmen. So ist es keine Überraschung, dass er bei seinem Rundgang zu jedem Hof etwas sagen kann. Wardböhmen hat mehr als nur den beherrschenden Fernmeldeturm. Vielmehr gibt es Besonderheiten, an denen ein Ortsunkundiger vorübergeht, wie etwa am Mammutbaum oder dem Gelände des Alten Hofes, der heute nur noch durch stämmige Eichen markiert ist. Sie sind im Ortskern zu finden, ebenso der Rikmanns-Hof und der Ahrens-Hof, die beide einen überaus pittoresken Anblick bieten.

Auf dem Rikmanns-Hof steht einer der insgesamt 15 Treppenspeicher, die es noch in Wardböhmen gibt. Das ganze Ensemble bietet einen beschaulichen Anblick und stellt ein viel fotografiertes Motiv dar.

Von der Kammer lässt in seine Erläuterungen neben historisch Verbürgtem gelegentlich auch Anekdoten einfließen, das macht einen Rundgang durch sein Heimatdorf immer kurzweilig.

Udo Genth Autor: Udo Genth, am 06.08.2014 um 16:13 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Celler feiert Triathlon-Fest - Brenneckes Siegertaktik geht voll auf

Ein echtes Triathlon-Fest haben Athleten und Zuschauer am Sonntag beim 31. Celler-BKK-Mobil Oil-Triathlon gefeiert. Bei allerbesten Sommerwetter hätten die äußeren Bedingungen für Celles traditionelles Triathlonevent nicht besser sein können. Die große Faszination des Triathlonsports kam sowohl… ...mehr

Ein New Yorker futtert sich durch den Central Park

New York (dpa) - Steve Brill ist mal wieder auf Nahrungssuche, und heute ist er an einem Baumstumpf vor dem New Yorker Central Park fündig geworden. ...mehr

Französischer Starkoch Joël Robuchon gestorben

Paris (dpa) - Frankreich trauert um den international renommierten Spitzenkoch Joël Robuchon. Der Chef einer weltweiten Gastronomiegruppe starb am Montag im Alter von 73 Jahren in Genf, wie sein Pressebüro der Deutschen Presse-Agentur in Paris bestätigte. Erst im Januar war Frankreichs Gastronomiepapst… ...mehr

Heintz gewinnt EM-Silber - Hentke verpasst Medaille

Glasgow (dpa) - Lagenschwimmer Philip Heintz gab sich auch ohne den ersehnten ersten internationalen Langbahn-Titel zufrieden. ...mehr

Außenseiter hoffen auf Überraschung bei Celler Kreispokal-Quali

Neben drei Spielen in der Fußball-Kreisliga stehen auch fünf Spiele in der Qualifikationsrunde des Kreispokals auf dem Plan. Bis auf die ligainterne Begegnung der 1. Kreisklasse zwischen dem SV Eintracht Bleckmar und dem SV Hambühren, duellieren sich ausnahmslos Teams unterschiedlicher Spielklassen. ...mehr

Die deutschen Favoriten bei den European Championships

Berlin (dpa) - Große Namen von Olympiasiegern und Weltmeistern schmücken die deutschen Aufgebote für die sieben zeitgleich ablaufenden Europameisterschaften im Rahmen der European Championships vom 2. bis 12. August in Glasgow und Berlin. ...mehr

Celler Aidshilfe in Not

Da die Beratungsstelle "Infoline" umziehen musste, hat sich die Miete erhöht. Das bringt die Celler Aidshilfe finanziell in Bedrängnis. ...mehr

SV Nienhagen schwimmt mit der Elite

Ein neuer Deutscher Meister, der nicht zur EM nach Glasgow fährt, und eine 32 Jahre alte Bestmarke, die geknackt wird: die Deutsche Meisterschafte im Schwimmen schreibt ihre eigenen Geschichten – und mittendrin der SV Nienhagen, der Maike Höner als einzige Einzelsportlerin und zwei Damen-Staffeln… ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
21.08.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Nach Ankunft in Italien: Migranten dürfen nicht an Land

Rom (dpa) - Nach mehreren Tagen im Mittelmeer ist ein Schiff der italienischen Küstenwache mit 177…   ...mehr

Melania Trump warnt vor Cyber-Mobbing

Rockville (dpa) - Fast zeitgleich zu einer Twitter-Tirade von US-Präsident Donald Trump gegen politische…   ...mehr

Die Lochis freuen sich über ihre Entwicklung

Berlin (dpa) - Die Zwillinge Heiko und Roman Lochmann (19, Die Lochis) sehen ihre frühen YouTube-Videos…   ...mehr

Lena Valaitis hat keine Zeit für «aufgeblasene Egos»

Berlin (dpa) - Schlagersängerin Lena Valaitis («Johnny Blue») hat mit fast 75 Jahren laut eigenen…   ...mehr

Terence Hill: «Ich bin ein Sachse»

Dresden (dpa) - Der italienische Schauspieler Terence Hill (79), der als Kind eine Zeit lang in Sachsen…   ...mehr

Starke Frauen räumen bei den MTV Video Music Awards ab

New York (dpa) - Zum Comeback aus der Babypause eröffnet Cardi B die MTV Video Music Awards mit schwarzem…   ...mehr

Polina Semionova ist Tänzerin des Jahres

Berlin (dpa) - Die russische Primaballerina Polina Semionova (33) ist zur Tänzerin des Jahres gewählt…   ...mehr

Kelly Clarkson reagiert auf homophoben Tweet

Los Angeles (dpa) - US-Popsängerin Kelly Clarkson (36, «Since You Been Gone») kontert auf Twitter…   ...mehr

WWF: Sozialverträglicher Ausstieg aus der Kohle möglich

Berlin (dpa) - Die Naturschutzorganisation WWF hat sich für einen schnellen Ausstieg aus der Kohleverstromung…   ...mehr

Mehrere Raketen auf Kabul abgefeuert

Kabul (dpa) - Angreifer haben nach offiziellen Angaben mindestens zehn Raketen auf die afghanische Hauptstadt…   ...mehr
SPOT(T) »

Gardofflsubbe

Nanu, was ist denn hier passiert? Keine Sorge, mit meiner Tastatur ist alles… ...mehr

Schlau

Sie kriegen einfach alles raus: Forscher. Zum Beispiel, dass am Herzen operierte… ...mehr

Ab in den Garten

In der Mittagspause nehme ich mir mal Zeit, um mir die Stadt anzusehen. "Bei… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG