Schnelles Internet für Celle

Der Bedarf an besseren Netzverbindungen steigt: Ein Verteilerpunkt, in dem Glasfaserkabel zur Übertragung von Hochgeschwindigkeitsinternet zusammenlaufen.  Foto: Daniel Reinhardt

Schnelles Internet gehört inzwischen mit zum Bereich der Daseinsvorsorge der Kommunen. Genauso wie ausgebaute Straßen oder der Wasseranschluss. Das wird an vielen kleinen Baustellen im hiesigen Straßenbild deutlich.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

CELLE. Für den Landkreis Celle gibt es mittlerweile keinen Zweifel mehr: Schnelles Internet gehört offenbar zum Bereich der Daseinsvorsorge. Was vor Jahren noch unvorstellbar war, gilt nunmehr als Notwendigkeit: Schnelles Internet. Überall wird nach einem leistungsfähigen Digital Subscriber Line (DSL), nach digitalem Anschluss gefragt.

Beim Landkreis Celle läuft gerade eine Onlinebefragung zu diesem Thema. Mit welcher Technik man ins Internet gelange, welche Anwendungen genutzt würden, welche Zugangsgeschwindigkeiten wünschenswert wären und welchen Betrag man bereit sei, für die Verbesserung auszugeben, wird auf insgesamt vier Seiten hinterfragt.

„Sie verkaufen jetzt kein Haus oder Gewerbegrundstück mehr ohne schnellen Internetanschluss“, sagt Daniel Eckardt, Wirtschaftsförderer beim Landkreis Celle. Kein Wunder, dass jetzt überall in der Region kleine Baustellen eingerichtet sind, in denen die leistungsfähigen Kabel mit größerer Bandbreite gelegt werden. „Dadurch werden unterentwickelte Regionen spürbar besser versorgt“, sagt der Leiter der Abteilung Wirtschaftsförderung. Die Netzstrukturplanung werde zurzeit erarbeitet. „Die Frage ist, wieviel Lebensqualität will ein Landkreis seinen Bürgern bieten. – Die Zukunft steht vor der Tür.“

Nach Meinung von Experten besteht bereits jetzt höherer Bedarf an leistungsfähigeren Netzverbindungen. Auch deshalb hat der Kreisausschuss einen Prüfauftrag an die Verwaltung erteilt. „Die Nachbarkreise Uelzen und Wolfenbüttel sind einen kleinen Schritt weiter“, kennt Eckardt die Situation genau. Wichtig sei bei dem Thema, den Markt und die wirtschaftliche Entwicklung im Blick zu haben. Wichtig sei auch, dass der europäische Markt keine Beihilfemöglichkeiten für den Netzausbau vorsieht.

Dennoch würde bei der Planungsumsetzung Projektförderung erwartet. „Aus geografischer Sicht ist die Situation im Kreis Celle recht günstig“, ist Eckardt zuversichtlich.

Thomas Heitmann, Geschäftsführer des Anbieters htp in Hannover, der den Großraum, Hildesheim, Peine, Braunschweig und Wolfenbüttel bedient, sagte kürzlich, dass allein htp in den vergangenen Jahren rund 20 Millionen Euro in den DSL-Ausbau investiert hat.

Die kürzlich von der Bundesregierung vorgestellte Digitale Agenda 2014 bis 2017 ist dabei auf drei Kernziele ausgerichtet: Die stärkere Erschließung des Innovationspotenzials für Wachstum und Beschäftigung; die Unterstützung beim Aufbau flächendeckender Hochgeschwindigkeitsnetze und die Förderung digitaler Medienkompetenz für alle Generationen sowie die Verbesserung der Sicherheit und den Schutz der IT-Systeme und Dienste. „Der digitale Wandel bietet große Chancen, unseren Wohlstand und die Lebensqualität zu steigern“, heißt es in dem Papier.

Lothar H. Bluhm Autor: Lothar H. Bluhm, am 01.09.2014 um 21:16 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Alter Hof Groß Ottenhaus bei Celle wird Raub der Flammen (mit Kurzvideo)

Der uralte Hof Groß Ottenhaus hat Katastrophen wie den Dreißigjährigen Krieg überstanden, durch Jahrhunderte Wind und Wetter getrotzt, Generationen von Menschen eine Heimat gegeben, zuletzt abseits befahrener Wege im Dornröschenschlaf geschlummert – im Morgengrauen wurde er am Mittwoch zum Großteil… ...mehr

Meerforellenjäger made in Celle

Auf der schwedischen Ostsee-Insel Öland gibt es jede Menge zu entdecken. Sie ist ein Traumziel für Badetouristen, Naturliebhaber, Gourmets und Angler. Und manchmal wartet Öland mit Entdeckungen auf, die verbüffen. Zum Beispiel mit schwedischen Cellern, die nicht wissen, dass sie Celler Wurzeln haben… ...mehr

Buchmesse: Innovatives und Politisches zum Auftakt

Frankfurt/Main (dpa) - Digitale Branchen-Neuheiten sowie politische Reizthemen: Das war der erste Tag der Frankfurter Buchmesse. Die weltgrößte Bücherschau hat am Mittwoch unter strengen Sicherheitsvorkehrungen begonnen. ...mehr

Zehn Jahre nach Hambüchen: Schäfer nach Triumph überwältigt

Montreal (dpa) - In der Hotellobby wurde erst einmal mit Orangensaft angestoßen, aber auch Stunden später in der Diskothek im Alten Hafen von Montreal hatte Pauline Schäfer ihren Sensationserfolg am Schwebebalken noch nicht verarbeitet. ...mehr

Schäfer holt überraschend WM-Gold - Tabea Alt gewinnt Bronze

Montreal (dpa) - Pauline Schäfer hatte schon kurz nach ihrem grandiosen Auftritt Tränen in den Augen. ...mehr

Eli Seitz nach Platz fünf am Stufenbarren glücklich

Montreal (dpa) - Am Ende eines «verrückten Jahres» verriet Elisabeth Seitz nach dem besten WM-Ergebnis ihrer Karriere erstmals ihr heimliches Ziel. ...mehr

Celler bei Hamburger Ruderregatta erfolgreich

Ein erfolgreiches Wochenende liegt hinter den Ruderern des Celler Rudervereins, des Vereins Hermann Billung Celle und des Ruderclubs Ernestinum-Hölty. Bei der 540. Hamburger Ruderregatta mit Jungen- und Mädchenregatta und den Norddeutschen Meisterschaften fuhren die drei Celler Vereine auf der 1000-Meter-Strecke… ...mehr

Tabea Alt und Elisabeth Seitz tragen WM-Hoffnungen

Montreal (dpa) - Bei Olympia erkämpften sie mit Rang sechs die beste Team-Platzierung deutscher Turnerinnen seit 28 Jahren, nun will das Quartett in Montreal auch bei der WM seine Fortschritte unter Beweis stellen. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
19.10.2017

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Madrid kündigt Zwangsmaßnahmen gegen Katalonien an

Barcelona/Madrid (dpa) - Im Streit um die Unabhängigkeit Kataloniens von Spanien steuern beide Seiten…   ...mehr

Heynckes drückt beim FC Bayern den Reset-Knopf

München (dpa) - Uli Hoeneß trug den rot-weißen Fanschal wieder mit sichtbarem Stolz, als er zur Gratulation…   ...mehr

Französische Schauspielerin Danielle Darrieux gestorben

Paris (dpa) - Die französische Filmschauspielerin Danielle Darrieux ist tot. Sie wurde 100 Jahre alt.…   ...mehr

Gegen den Strich - Manet als Verfechter der Republik

Wuppertal (dpa) - Vielleicht war Édouard Manet (1832-1883) schon mit 18 Jahren bei seiner Ausbildung…   ...mehr

Trump wegen Umgang mit Familien toter Soldaten in der Kritik

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump soll dem Vater eines getöteten Soldaten einem Bericht…   ...mehr

Sicherheit bei Olympia: DSV-Präsident fordert Geduld

Künzelsau (dpa) - Der Präsident des Deutschen Skiverbands, Franz Steinle, hat mit Blick auf die Sicherheitslage…   ...mehr

Forscher rechnen bei Familiennachzug mit 120 000 Menschen

Nürnberg (dpa) - Forscher rechnen beim Familiennachzug von Flüchtlingen, die 2015 und 2016 nach Deutschland…   ...mehr

Zurück in der Krise: THW Kiel droht Saison ohne Titel

Hannover (dpa) - Die wohl letzte Chance auf einen Titel ist futsch. Vieles schien sich beim kriselnden…   ...mehr

Eckart von Hirschhausen wird Chefreporter

Hamburg (dpa) - Der Trend zu Personality-Magazinen geht weiter: Der «Doktor der Nation», Eckart von…   ...mehr

Hendricks: Bonner Klimagipfel muss Signal an Trump senden

Berlin/Bonn (dpa) - Die bevorstehende Weltklimakonferenz in Bonn soll nach dem Willen von Bundesumweltministerin…   ...mehr
SPOT(T) »

Rekordjagd

Manch einer schafft es mit den längsten Wimpern der Welt, ein anderer mit… ...mehr

Retro-Look

Jetzt müssen wir mal Klartext reden, meine Herren. Ich bin mir sicher, Sie… ...mehr

Pumpenwürger

Um die Ausscheidungsorgane nach dem Stuhlgang zu reinigen, gibt es Toilettenpapier.… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG