bewölkt CELLE  
DI 7° / 6°
MI 4° / 4°

Celler Patrioten schüren Hass

Einladung des Celler Oberbürgermeisters Wilhelm Denicke zur öffentlichen Versammlung in der Union. Foto: Cellesche Zeitung vom 4. September

Erfolgsmeldungen von der Ostfront und der Westfront verbreiten weiter Siegeszuversicht. Allerdings sorgen die seitenlangen Verlustlisten in der Celleschen Zeitung für Unsicherheit. In der Union wird am Sonntag, 6. September 1914, eine gut besuchte Versammlung abgehalten, in der patriotische Lieder gesungen und Vorurteile gegen die Feinde geschürt werden.

Am 1. September 1914 verkündet die Cellesche Zeitung wieder „große Erfolge in Ost und West“ und teilt mit, dass der Bedarf an Kriegsfreiwilligen zurzeit gedeckt ist. Sorgen bereiten die seitenlangen Verlustlisten. Am 4. September 1914 stellt die Cellesche Zeitung die Veröffentlichung der Listen ein und gibt bekannt: „Die amtlichen Verlustlisten können im Rathause eingesehen werden. Die Verlustlisten unserer 77er sind jedoch noch nicht erschienen.“

Um die Bürger zu beruhigen und sich über die ernste Situation auszutauschen, lädt Oberbürgermeister Wilhelm Denicke für Sonntag, 6. September, zur öffentlichen Versammlung in die Union ein. Die Cellesche berichtet am folgenden Tag sehr ausführlich von der gut besuchten Veranstaltung. „Nicht nur der große Saal war bis auf den letzten Platz gefüllt, auch in den Nebensälen und auf der Galerie drängte sich die Masse der Teilnehmer.“

Der Oberbürgermeister macht einleitend deutlich „daß dieser Kampf um Sein oder Nichtsein des Deutschtums gehe. […] Es sollen keine Festreden gehalten werden, sondern jeder aus der Mitte der Versammlung heraus, der sich dazu getrieben fühle, solle seinen Gefühlen Worte geben.“

Die Redner lassen keinen Zweifel an ihrer Siegeszuversicht. Einig sind sie sich in ihrer Verachtung für die damals als Feinde bezeichneten Nationen. Insbesondere verbale Spitzen gegen England werden von den Zuhörern bejubelt. „Wie ein roter Faden durchzog die Reden des Abends der Hass gegen England und die Wut auf seine schamlose, heuchlerische Politik.“

Pastor Friedrich Wittrock meint: „England stehe jetzt da in seiner nackten, ekelhaften Blöße, als ein Volk, wert, gründlich zertreten zu werden.“ Wittrock sieht das Deutsche Reich als die kommende Weltmacht: „Wir stehen an einer Weltenwende, einer Geburtsstunde der Welt. […] Der Herrgott gehe mit wuchtigem Schritte durch die Weltgeschichte und schreibe mit starker Hand die Geschicke.“

Als letzter Redner bringt der Bierverleger Effinghausen „ein Hoch auf unsere blauen Jungen“ von der Marine aus. Mit dem Lied: „Der Gott, der Eisen wachsen ließ“ geht die Versammlung schließlich auseinander.

Florian Friedrich Autor: Florian Friedrich, am 04.09.2014 um 17:13 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Sternekoch Tim Raue liebt Frittiertes

Berlin (dpa) - Der Berliner Sternekoch Tim Raue (42) achtet nach Feierabend nicht unbedingt auf die gesunde Ernährung. «Wie man meiner Figur entnehmen kann: Ich mag alles, was frittiert ist, ich bete es an», sagte Raue am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur. ...mehr

In zehn Minuten zum Ausbildungsplatz

Am Montag, 20. Februar, von 9 bis 13 Uhr, findet ein Ausbildungsplatz-Speeddating der Hotel- und Gastronomiebranche in der Celler Congress Union statt. Speeddatings gibt es nicht nur im privaten Bereich zum Kennenlernen zweier Menschen, sondern auch, um einen Ausbildungsplatz zu finden. ...mehr

463 Athleten beweisen bei Crosslauf-Landesmeisterschaften in Bergen "schnelle Beine"

Strohballen, Baumstämme und Gräben haben am Wochenende das Heisterkampgelände in Bergen in eine anspruchsvolle Crosslauf-Strecke verwandelt. 463 Athleten aus 84 Vereinen ließen sich von den zahlreichen Hindernissen nicht abschrecken und gingen bei den Landesmeisterschaften im Crosslauf an den Start.… ...mehr

120 Celler beleben den "Pulse of Europe"

Einige hundert Menschen machen sich jeden Sonntag in Frankfurt für ein gemeinsames, demokratisches Europa stark. „Pulse of Europe“ heißt die Bewegung, die in immer mehr Städten zu Kundgebungen aufruft. Am Sonntagnachmittag ist die Bewegung auch in Celle angekommen. 120 Celler versammelten sich… ...mehr

Nach Premieren-Gold: Biathlet Doll steht stramm

Hochfilzen (dpa) - Bei seiner ersten Siegerehrung auf ganz großer Biathlon-Bühne stand Benedikt Doll stramm. Mit Absicht. «Ich bin Soldat. Deshalb bin ich in Grundstellung gegangen», sagte der 26-Jährige mit der Goldmedaille um den Hals. ...mehr

August Diehl findet Karl Marx zeitgemäß

Berlin (dpa) - Wie kommt man heutzutage auf die Idee, ausgerechnet einen Film über Karl Marx zu machen? Hat nicht der Kommunismus längst ausgedient? August Diehl (41) spielt in dem Porträt «Der junge Karl Marx» von Regisseur Raoul Peck aus Haiti die Hauptrolle. In einem Gespräch mit der Deutschen… ...mehr

Sprint-Überraschung: Doll wird Biathlon-Weltmeister

Hochfilzen (dpa) - Benedikt Doll sprang nach dem Rennen seines Lebens glückstrahlend auf das Podest. Der Schwarzwälder gewann bei der Biathlon-WM in Hochfilzen den Sprint denkbar knapp vor Johannes Thingnes Bö aus Norwegen und Frankreichs Superstar Martin Fourcade. ...mehr

Seziert bis auf die Haut - Der Porträtist Otto Dix

Düsseldorf (dpa) - Zombiehaft glühende Augen, leerer Blick, grünliche Gesichtsfarbe, tiefen Falten, krallenartige Hände - möchte man so von einem Maler porträtiert werden? Ja, von Otto Dix wollten in den 1920er Jahren viele Menschen - ob Ärzte, Gewerkschafter, Künstler oder Unternehmer - gemalt… ...mehr

Anzeige
07.02.2017

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anm. und E-Paper lesen
» Jetzt neu registrieren

Sie können aber vorab auch gern einmal kostenlos unsere Probe-Ausgabe durchblättern.

» Probe-Ausgabe ansehen
THEMENWELT »
AKTUELLES »

Sipri-Friedensforscher: Rüstungsexporte steigen ständig

Stockholm (dpa) - Ein Vierteljahrhundert nach dem Ende des Kalten Krieges hat der weltweite Waffenhandel…   ...mehr

Modeste bewahrt Köln vor Heimpleite - 17. Saisontor

Köln (dpa) - Der angeschlagene Toptorjäger Anthony Modeste hat den 1. FC Köln vor der ersten Heimpleite…   ...mehr

1:1 gegen Schalke: Modeste bewahrt Köln vor Heimpleite

Köln (dpa) - Der angeschlagene Toptorjäger Anthony Modeste hat den 1. FC Köln vor der ersten Heimpleite…   ...mehr

Leipzig feiert 2:1-Auswärtssieg in Mönchengladbach

Mönchengladbach (dpa) - Mit dem ersten Auswärtssieg des Jahres hat RB Leipzig seine kleine Misserfolgsserie…   ...mehr

Leipzig beendet Gladbacher Erfolgsserie

Mönchengladbach (dpa) - Mit dem ersten Auswärtssieg des Jahres hat RB Leipzig seine kleine Misserfolgsserie…   ...mehr

Habeck geht auf Distanz zu Bundes-Grünen

Kiel (dpa) - Vier Wochen nach seiner knappen Niederlage bei der Urwahl für die Grünen-Spitzenkandidatur…   ...mehr

Ecuador wählt - und Assange zittert um seine Bleibe

Quito (dpa) - Nach zehn Jahren an der Macht sucht Ecuador einen Nachfolger für Staatspräsident Rafael…   ...mehr

Fünfter Pokal-Triumph für Bambergs Basketballer

Berlin (dpa) - Unterstützt von Edelfan Dennis Schröder hat Brose Bamberg seine Vormachtstellung im…   ...mehr

Sicherheitskonferenz: Kurs der Trump-Regierung bleibt unklar

München (dpa) - Die US-Regierung von Donald Trump hat Europa bei der Münchner Sicherheitskonferenz…   ...mehr

Union neuer Tabellendritter in der 2. Liga

Düsseldorf (dpa) - Union Berlin hat die schwache Form der Verfolger im Aufstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga…   ...mehr
SPOT(T) »

Erwachen

Zwei Eichhörnchen jagen sich einen mit Efeu umrankten Baum hoch und runter,… ...mehr

Walle

Die Chance ergreifen, wenn sie sich bietet. Darum geht es. Niemals lockerlassen.… ...mehr

Tee-Tausch

Ich bin ja ein Mensch, der von Grund auf neugierig ist. Damit bin ich auch… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG