Auch Celler Herzog ist vom Schlossfest begeistert (mit Bildergalerie)

Schlossfest Aufführung von Royal Talks und Royal Talks-Darsteller vor dem Schloss Foto: Benjamin Westhoff

An beiden Tagen war das Gelände voll: Das Schlossfest in Celle war eine gelungene Sache. Es war fürwahr ein „königliches Vergnügen“, das sich den Besuchern bot. „Very british“ fühlte sich jeder, der den „Royal Talk“ anschaute, die zahlreichen Buden besuchte, mit Fish and Chips eine Pause machte oder einfach nur lustwandelte im Park.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

CELLE. „Ihre Majestät“ war zufrieden: „Es ist sehr schön hier, an beiden Tagen war viel los, und die Leute hatten gute Laune“, sagte Herzog Georg Wilhelm alias Wilhelm Lilje. Und an beiden Tagen war das Fest am und im Schloss gut besucht. Auch der Regen, der am Samstagnachmittag für zwei Stunden auf das Festgelände niederprasselte, tat der guten Stimmung keinen Abbruch. „Als am Abend die Beatles-Coverband spielte, war es wieder trocken und die Leute sind alle wiedergekommen“, so Lilje.

Er mischte sich natürlich als Herzog ständig unter seine Untertanen. So ließen es sich die Mitglieder des Jagdhornbläsercorps der Jägerschaft Celle nicht nehmen, mit ihrem Regenten ein Foto zu machen. Und auch so manch ein Kind blieb staunend stehen. „Bist Du ein König?“, war die Frage, die da häufig zu hören war.

Ein besonderes Erlebnis hatte das neue Ensemble des Schlosstheaters arrangiert. Dramaturg Ralph Blase und Schauspielerin Michèle Breu luden zu Kahnfahrten über den Schlossgraben ein. Während der Dramaturg im Schweiße seines Angesichts ruderte, las Breu einen kurzen Teil aus Jonathan Swifts „Gullivers Reisen“ vor. „Wir hatten uns das schon vor einiger Zeit überlegt“, erzählt Blase. „Ich habe mich zum Rudern bereit erklärt, Michèle war hat spontan zugesagt, die Geschichte zu lesen.“ Den Leuten hat es offensichtlich gefallen, an den beiden provisorischen Stegen an beiden Ufern sammelten sich viele Interessierte.

Indes waren die beiden Mitarbeiter des neuen Theater-Ensembles froh, dass die Zeit der langen Proben jetzt vorbei ist. Blase: „Wir haben jetzt so lange geprobt, manche Schauspieler sogar an zwei Stücken gleichzeitig. Jetzt wollen wir das endlich dem Publikum vorführen.“

Interessierte Zuhörer fanden die „Royal Talks“ auf der Bühne vor dem Schloss. Im Mittelpunkt stand der Besuch des englischen Königs Wilhelm III. bei seinem Freund Georg Wilhelm im Oktober 1698. In mehreren Szenen wurden die Vorbereitungen am Celler Hof nachgestellt. Ein besonderer Hingucker war da die Szene mit dem barocken Hoftanz. Ein französischer Tanzmeister brachte der Celler Hofgesellschaft die neuesten Modetänze vom französischen Hof bei. Schade, dass genau da der Regen begann.

Dicht umlagert waren auch die zahlreichen Stände mit den historischen Holzspielen. Sei es das kleine Katapult, mit dem Steine in einen Brunnen geschleudert werden mussten, die kleine Kegelbahn aus Holz oder das Labyrinth, durch das man per Stock und Magnet Figuren führen musste: Man musste schon ein klein wenig Zeit mitbringen. Und es waren keineswegs nur Kinder und Jugendliche, die sich daran versuchten. Auch viele Erwachsene erprobten ihr Können.

Es war eine runde Sache da vor dem Schloss. Angefangen vom Steinkreis in der Mitte des Rasenrondells mit den silbernen Kugeln, aus denen Wasser sprudelte, bis hin zu den zahlreichen Ständen, die allesamt das Flair der britischen Insel in den Schlosspark brachten.

Und auch die Queen schaute von dem ein oder anderen Bild auf das Geschehen in Celle – lächelnd natürlich.

Jürgen Poestges Autor: Jürgen Poestges, am 07.09.2014 um 22:44 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Meerforellenjäger made in Celle

Auf der schwedischen Ostsee-Insel Öland gibt es jede Menge zu entdecken. Sie ist ein Traumziel für Badetouristen, Naturliebhaber, Gourmets und Angler. Und manchmal wartet Öland mit Entdeckungen auf, die verbüffen. Zum Beispiel mit schwedischen Cellern, die nicht wissen, dass sie Celler Wurzeln haben… ...mehr

Buchmesse: Innovatives und Politisches zum Auftakt

Frankfurt/Main (dpa) - Digitale Branchen-Neuheiten sowie politische Reizthemen: Das war der erste Tag der Frankfurter Buchmesse. Die weltgrößte Bücherschau hat am Mittwoch unter strengen Sicherheitsvorkehrungen begonnen. ...mehr

Zehn Jahre nach Hambüchen: Schäfer nach Triumph überwältigt

Montreal (dpa) - In der Hotellobby wurde erst einmal mit Orangensaft angestoßen, aber auch Stunden später in der Diskothek im Alten Hafen von Montreal hatte Pauline Schäfer ihren Sensationserfolg am Schwebebalken noch nicht verarbeitet. ...mehr

Schäfer holt überraschend WM-Gold - Tabea Alt gewinnt Bronze

Montreal (dpa) - Pauline Schäfer hatte schon kurz nach ihrem grandiosen Auftritt Tränen in den Augen. ...mehr

Eli Seitz nach Platz fünf am Stufenbarren glücklich

Montreal (dpa) - Am Ende eines «verrückten Jahres» verriet Elisabeth Seitz nach dem besten WM-Ergebnis ihrer Karriere erstmals ihr heimliches Ziel. ...mehr

Celler bei Hamburger Ruderregatta erfolgreich

Ein erfolgreiches Wochenende liegt hinter den Ruderern des Celler Rudervereins, des Vereins Hermann Billung Celle und des Ruderclubs Ernestinum-Hölty. Bei der 540. Hamburger Ruderregatta mit Jungen- und Mädchenregatta und den Norddeutschen Meisterschaften fuhren die drei Celler Vereine auf der 1000-Meter-Strecke… ...mehr

Tabea Alt und Elisabeth Seitz tragen WM-Hoffnungen

Montreal (dpa) - Bei Olympia erkämpften sie mit Rang sechs die beste Team-Platzierung deutscher Turnerinnen seit 28 Jahren, nun will das Quartett in Montreal auch bei der WM seine Fortschritte unter Beweis stellen. ...mehr

«Monnaie de Paris»: Von der Geldpresse zum Museumskomplex

Paris (dpa) – In einem der Innenhöfe ragt eine riesige Teekannen-Skulptur der portugiesischen Künstlerin Joana Vasconcelos in die Höhe, in einem anderen soll bald eine bunte, überlebensgroße «Nana» von Niki de Saint Phalle stehen. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
17.10.2017

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Zum Siegen verdammt: BVB in Nikosia in der Bringschuld

Nikosia (dpa) - Nie zuvor ist Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund so schlecht in die Champions League…   ...mehr

RB Leipzig will den ersten Sieg in der Champions League

Leipzig (dpa) - Der Erfolg gegen Borussia Dortmund ist längst schon wieder Vergangenheit, für eine…   ...mehr

NBA: Atlanta Hawks kündigen Konsequenzen für Schröder an

Atlanta (dpa) – Nach seiner vorübergehenden Festnahme im vergangenen  Monat droht Nationalspieler Dennis…   ...mehr

Nordkorea: «Atomkrieg könnte jeden Moment beginnen»

New York (dpa) - Nordkoreas stellvertretender UN-Botschafter Kim In Ryong hat vor den Vereinten Nationen…   ...mehr

Spannung vor Jamaika-Gesprächen

Berlin (dpa) - Die FDP will wie die Wirtschaft Sozialabgaben begrenzen. «Die Sozialabgaben dürfen…   ...mehr

Bizarrer Machtkampf bei den Linken

Berlin (dpa) - Eigentlich kann die Linke froh sein, dass sie als kleinste Oppositionskraft hinter SPD…   ...mehr

Andrea Nahles lädt zur SPD-Fraktionsklausur

Berlin (dpa) - In einer Woche kommt der neue Bundestag erstmals zusammen - und die SPD muss sich daran…   ...mehr

Schwierige Koalitionssuche in Niedersachsen hat begonnen

Hannover (dpa) - In Niedersachsen hat die schwierige Suche nach einer neuen Regierungskoalition begonnen.…   ...mehr

Nürnberg siegt spektkulär in Darmstadt

Darmstadt (dpa) - Der 1. FC Nürnberg ist nach einer weiteren Demonstration der Auswärtsstärke auf…   ...mehr

Konzernchefs fordern bessere soziale Absicherung

Berlin (dpa) - Wenige Tage vor Beginn der Sondierungsgespräche von Union, Grünen und FDP haben Chefs…   ...mehr
SPOT(T) »

Rekordjagd

Manch einer schafft es mit den längsten Wimpern der Welt, ein anderer mit… ...mehr

Retro-Look

Jetzt müssen wir mal Klartext reden, meine Herren. Ich bin mir sicher, Sie… ...mehr

Pumpenwürger

Um die Ausscheidungsorgane nach dem Stuhlgang zu reinigen, gibt es Toilettenpapier.… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG