bewölkt CELLE  
20°
DI 19° / 13°
MI 20° / 16°

83-Jährige stirbt im Celler AKH: Angehörige bedrohen Personal

AKH nimmt verlegten Haupteingang in Betrieb Foto: Peter Müller (Archiv)

Nach dem Tod ihrer 83-jährigen Verwandten haben kurdisch-stämmige Angehörige der Frau das Personal der Intensivstation des AKH bedroht. Erst der Polizei gelang es, die trauernden Familienmitglieder zu beruhigen.

CELLE. "Ihr habt unsere Mutter sterben lassen, wir töten Euch." Mit bedrohlichen Ausrufen wie diesem sah sich am späten Sonntagabend, 14. September, das Personal der Intensivstation des AKH konfrontiert. Auf Nachfrage der CZ hatte die Celler Polizei den Vorfall gestern bestätigt. Demnach hatten kurdisch-stämmige Verwandte einer 83-Jährigen auf der Station randaliert, nachdem die Frau kurz zuvor trotz Reanimationsversuchen verstorben war.

Der Vorfall ereignete sich etwa gegen 22 Uhr. Stunden zuvor war die Patientin, die nach Auskunft von AKH-Sprecherin Franziska Bauermeister schon länger erkrankt war, auf die Intensivstation verlegt worden, weil sich ihr Zustand verschlechtert hatte. Angehörige der Frau saßen bei ihr am Krankenbett. Als es ihrem Bettnachbarn plötzlich schlechter ging, wurden die Verwandten aus dem Zimmer geschickt. Ein übliches Verfahren, der Patient musste reanimiert werden.

Eine Stunde später musste auch die 83-Jährige wiederbelebt werden, parallel zu dem anderen Patientin. Doch alle Versuche, sie zu retten, schlugen fehl. Die Frau verstarb. Als den Angehörigen, dies mitgeteilt wurde, verloren einige die Beherrschung. Andere Verwandte wurden herbeitelefoniert. Nach Angaben der Polizei seien etwa "25 Personen aufgeschlagen". Ein Teil der Angehörigen begann, das Pflegepersonal zu beschimpfen. Doch besonders die Ärztin stand im Mittelpunkt der verbalen, aggressiven Angriffe. "Sie hat sich in ihr Zimmer eingeschlossen", sagte AKH-Sprecherin Bauermeister.

Unterdessen verloren einige der Verwandten vollends die Beherrschung. Während vor allem die Frauen gemäß den Trauerritualen melodische Gebete sprachen oder weinend zu Boden stürzten, wurde von anderen Angehörigen ein Schrank umgerissen. Auch ein Rollwagen wurde zertrümmert. Eine Scheibe ging zu Bruch.

Das Sicherheitspersonal des Allgemeinen Krankenhauses, das zu dieser Zeit aus einer Person bestand, konnte die Lage nicht beruhigen. Die AKH-Mitarbeiter riefen die Polizei. Drei Streifenwagenbesatzungen brachten die Situation dann unter Kontrolle. "Es waren wohl nicht alle feindselig. Einige haben versucht, ihre Angehörigen zu beruhigen", so Polizeisprecher Thorsten Wallheinke. Beim AKH will man den Vorfall aufarbeiten. "Wir werden unsere Schlüsse daraus ziehen", kündigte Bauermeister an.

Gunther Meinrenken Autor: Gunther Meinrenken, am 16.09.2014 um 20:33 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Dieter Wedel zeigt Luther-Stück mit viel Prominenz

Bad Hersfeld (dpa) - Star-Regisseur Dieter Wedel (74) hat sich im dritten Jahr als Intendant der Bad Hersfelder Festspiele bei der Auswahl seines Theaterstücks an ein Schwergewicht der Geschichte herangewagt: Martin Luther - passend zum diesjährigen Jubiläum um 500 Jahre Reformation. ...mehr

Schwimmer aus Nienhagen und Celle bei Deutschen Meisterschaften erfolgreich

Zweifelsohne ist die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften in Berlin für die Schwimmer des Celler Schwimmclubs (CSC) und des SV Nienhagen (SVN) der absolute Höhepunkt der Saison gewesen. Einige der Aktiven aus dem Kreis Celle ließen das Wasser richtig aufschäumen und schafften es im starken… ...mehr

Neue Show von Raab - Joko und Klaas auf Solopfaden

Berlin (dpa) - Stefan Raab ist wieder da - allerdings nicht vor der Kamera, sondern als Ideenschmiede für seinen alten Sender ProSieben. ...mehr

Deutschland mit Mini-Kader zur Schwimm-WM

Berlin (dpa) - Im Jahr eins nach dem Rücktritt von Weltrekordler Paul Biedermann wird Deutschland nur mit einem Mini-Kader zur Schwimm-WM nach Budapest reisen. ...mehr

Celler Azubis richten ganz schön was an

Bei Prüfungsessen der Industrie- und Handelskammer (IHK) Celle mussten sich 36 Auszubildende aus verschiedenen gastronomischen Berufsfeldern beweisen. Dabei mussten sich die Prüflinge mit widerspenstigem Mangold, den Tücken des englischen Services und dem Tranchieren einer Poularde auseinander setzen. ...mehr

Schwimm-DM 2017: 2 Weltjahresbestzeiten und 7 WM-Normen

Berlin (dpa) - Lagenspezialist Philip Heintz und Schmetterlings-Schwimmerin Franziska Hentke sind mit ihren Weltjahresbestzeiten positiv aufgefallen. Und sonst? Nur sieben Athleten knackten die Norm für die Weltmeisterschaften vom 14. bis zum 30. Juli in Budapest. ...mehr

Koch verpasst WM-Norm - Mit Mini-Team zum Saisonhöhepunkt

Berlin (dpa) - Ein Jahr nach dem Olympia-Debakel machen die deutschen Schwimmer nur wenig Hoffnung für die WM. ...mehr

Deutsche Schwimmer nur mit kleinem Team zur WM

Berlin (dpa) - Die deutschen Schwimmer werden nicht in großer Mannschaftsstärke zur WM nach Budapest reisen. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
24.06.2017

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

«Stolzer» Löw dankbar nach 100. Sieg

Sotschi (dpa) - Joachim Löw klatschte auf dem Rasen jeden seiner jungen Fußballer ab und bedankte…   ...mehr

Chaos in Baku: Vettel-Rempler vergiftet Titelduell

Baku (dpa) - Hitzkopf Sebastian Vettel gab auch im Ziel des irren Chaos-Rennens von Baku um keinen Meter…   ...mehr

Martin Schulz wirft Merkel «Anschlag auf Demokratie» vor

Dortmund (dpa) - Mit verschärften Attacken gegen die Union und Angela Merkel hat SPD-Kanzlerkandidat…   ...mehr

SPD will vorerst nicht mehr nach Afghanistan abschieben

Dortmund (dpa) - Die SPD hat sich bei ihrem Bundesparteitag in Dortmund überraschend für einen vorübergehenden…   ...mehr

US-Außenminister: Katar prüft Forderungen der Golfstaaten

Washington/Doha (dpa) - Katar hat nach US-Angaben damit begonnen, einen Forderungskatalog benachbarter…   ...mehr

Dopingschatten und Vorrundenaus: Russland im WM-Dilemma

Kasan (dpa) - In Russland löst das frühe Ende der Confed-Cup-Party keine Stimmungskrise aus, doch…   ...mehr

Deutsche Leichtathleten holen Sieg bei Team-EM

Lille (dpa) - Mit viel Frauenpower und einem nervenstarken Robert Harting haben die deutschen Leichtathleten…   ...mehr

Marcus Burghardt deutscher Straßenmeister

Chemnitz (dpa) - Ein loyaler Helfer als großer Sieger: Marcus Burghardt hat sich zum ersten Mal in…   ...mehr

Federer für Zverev eine Nummer zu groß

Halle/Westfalen (dpa) - Als Roger Federer zum neunten Mal die Trophäe bei den Gerry Weber Open in die…   ...mehr

«Stop Tihange» - Anti-Atom-Protest über 90 Kilometer

Aachen (dpa) - Sonntag 14.45 Uhr: Wie auf Kommando geben sich die Ersten die Hand, andere reichen gelbe…   ...mehr
SPOT(T) »

Diskretion

Nach Feierabend mal eben lässig Brot, Milch und Obst einkaufen? Von wegen.… ...mehr

Reiseproviant

Der Tank war voll und das Navigationssystem programmiert. Ich war gut vorbereitet:… ...mehr

Entrümpeln

Eine ausgiebige Putz-Aktion hat stets einen positiven Effekt auf meine Laune.… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG