Flugbetrieb über Celle wird zunehmen

Überblick verschafft: Im Rahmen der Lärmschutzkommission gingen auch Celler Ortsbürgermeisterinnen wie Gudrun Jahnke (vorn) oder Iris Fiss mit den Heeresfliegern in die Luft. Foto: nicht zugewiesen

Der Flugbetrieb auf dem Wietzenbrucher Fliegerhorst wird zunehmen. Es könnte sogar sein, dass die Celler Heeresflieger 2014 für kurze Zeit der größte fliegende Verband der Bundeswehr sind, hieß es jetzt im Rahmen der Lärmschutzkommission.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie
WIETZENBRUCH. „Wat den einen sin Uhl, is den annern sin Nachtigall“ - mit diesem Zitat von Fritz Reuter charakterisierte Oberstleutnant Hermann Grube, Leiter des Heeresfliegerausbildungszentrums C in Wietzenbruch, im Rahmen der Lärmschutzkommission vor Politikern aus dem Celler Land den Umstand, dass der Standort Celle von dem Umstand profitiere, dass die neuen Hubschrauber vom Typ NH-90 und „Tiger“ verspätet an die Truppe ausgeliefert würden. Die dadurch entstandene Lücke schließe derzeit der betagte Helikopter vom Typ BO-105, so Grube. Wietzenbruch werde letztes Refugium der BO sei, die eigentlich schon längst hätte ausgemustert sein sollen: „Jetzt kommen alle BO-105 der Bundeswehr hierher nach Celle.“ Entweder würden sie für den Flugbetrieb genutzt, als Ersatzteillager „kannibalisiert“ oder für den Verkauf fertig gemacht.

25 Hubschrauber seien 2012 in der Immelmann-Kaserne stationiert gewesen, so Grube. Diese Zahl werde sich 2013 verdoppeln und 2014 auf 60 anwachsen. Gleichzeitig werde die Zahl der Flugstunden von 3750 im vergangenen Jahr über 4500 in 2013 auf 5000 im Jahr 2014 ansteigen. Grube: „Es könnte sein, dass wir 2014 für kurze Zeit der größte fliegende Verband der Bundeswehr sind.“ Unklar sei, ob 2015 neue Hubschrauber einträfen oder ob es „neue Ideen“ zum fliegerischen Auftrag gebe, so der Standortälteste. Geplant seien derzeit für 2015 rund 6200 Flugstunden. Eine Zahl, die sich im Jahr 2016 auf 3000 verringern sollte.

Die Zahl der Starts und Landungen in Wietzenbruch werden bis auf weiteres nicht mehr auf denn Stand von 2010 erreichen, so Grube. 2010 gab es 37.176 Starts und Landungen, 2011 waren es 29.267, 2012 waren es 29.323 und in diesem Jahr bisher 9357, so dass davon auszugehen sei, dass es 2013 rund 35.000 Starts und Landungen würden: „Das ist eine Belastung und ein Anstieg - aber es waren schon mal mehr.“

Auf die Frage des Celler FDP-Ratsherrn Joachim Falkenhagen, ob sich noch immer Bürger über Fluglärm beschwerten, antwortete Grube, dass es „praktisch keine“ Beschwerden mehr gebe, seitdem 2010 die letzten „Teppichklopfer“ vom Typ Bell UH-1D Celle verlassen hätten. Westercelles Ortsbürger Reinhold Wilhelms (SPD) bestätigte dies: „Ich habe ebenfalls schon lange nichts mehr gehört.“

Auch um die Ohren der Celler zu schonen, habe man den Nachtflugbetrieb auf das erste und vierte Jahresquartal konzentriert, erläuterte Grube. Die aktuelle Nachtflugperiode werde am 25. April enden. Ab 19. September starteten dann wieder Hubschrauber in die Dunkelheit. „Fliegen dürften wir dann bis 2.30 Uhr“, sagte Grube: „Aber aus Rücksicht auf die Bürger fliegen wir nur bis Mitternacht.“
Michael Ende Autor: Michael Ende, am 24.04.2013 um 09:34 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Ein New Yorker futtert sich durch den Central Park

New York (dpa) - Steve Brill ist mal wieder auf Nahrungssuche, und heute ist er an einem Baumstumpf vor dem New Yorker Central Park fündig geworden. ...mehr

Französischer Starkoch Joël Robuchon gestorben

Paris (dpa) - Frankreich trauert um den international renommierten Spitzenkoch Joël Robuchon. Der Chef einer weltweiten Gastronomiegruppe starb am Montag im Alter von 73 Jahren in Genf, wie sein Pressebüro der Deutschen Presse-Agentur in Paris bestätigte. Erst im Januar war Frankreichs Gastronomiepapst… ...mehr

Heintz gewinnt EM-Silber - Hentke verpasst Medaille

Glasgow (dpa) - Lagenschwimmer Philip Heintz gab sich auch ohne den ersehnten ersten internationalen Langbahn-Titel zufrieden. ...mehr

Außenseiter hoffen auf Überraschung bei Celler Kreispokal-Quali

Neben drei Spielen in der Fußball-Kreisliga stehen auch fünf Spiele in der Qualifikationsrunde des Kreispokals auf dem Plan. Bis auf die ligainterne Begegnung der 1. Kreisklasse zwischen dem SV Eintracht Bleckmar und dem SV Hambühren, duellieren sich ausnahmslos Teams unterschiedlicher Spielklassen. ...mehr

Die deutschen Favoriten bei den European Championships

Berlin (dpa) - Große Namen von Olympiasiegern und Weltmeistern schmücken die deutschen Aufgebote für die sieben zeitgleich ablaufenden Europameisterschaften im Rahmen der European Championships vom 2. bis 12. August in Glasgow und Berlin. ...mehr

Celler Aidshilfe in Not

Da die Beratungsstelle "Infoline" umziehen musste, hat sich die Miete erhöht. Das bringt die Celler Aidshilfe finanziell in Bedrängnis. ...mehr

SV Nienhagen schwimmt mit der Elite

Ein neuer Deutscher Meister, der nicht zur EM nach Glasgow fährt, und eine 32 Jahre alte Bestmarke, die geknackt wird: die Deutsche Meisterschafte im Schwimmen schreibt ihre eigenen Geschichten – und mittendrin der SV Nienhagen, der Maike Höner als einzige Einzelsportlerin und zwei Damen-Staffeln… ...mehr

Donnersmarck-Film im Wettbewerb von Venedig

Venedig (dpa) - Der neue Film des deutschen Oscarpreisträgers Florian Henckel von Donnersmarck, «Werk ohne Autor», geht ins Rennen um den Goldenen Löwen beim Filmfest in Venedig. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
20.08.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Schlimmster Pädagogenmangel seit Jahrzehnten

Berlin (dpa) - An Deutschlands Schulen fehlen nach Darstellung des Deutschen Lehrerverbands fast 40.000…   ...mehr

Weltmuseum Wien: «Wir erzählen hier nicht von den Wilden»

Wien (dpa) - In der unteren Vitrine liegt ein altes Päckchen, der Inhalt von brüchigem Verpackungsmaterial…   ...mehr

Südkoreaner treffen nordkoreanische Verwandte

Seoul (dpa) - Die ersten koreanischen Familienzusammenführungen seit mehr als drei Jahren haben im…   ...mehr

Selena Gomez lässt sich Freundschafts-Tattoos stechen

Los Angeles (dpa) - Die US-Sängerin Selena Gomez (26, «It Ain't Me») trägt ihre engsten Freundschaften…   ...mehr

Olli Schulz: «Hab keine Lust mehr, mich zu zerreißen»

Hamburg (dpa) - Der Entertainer Olli Schulz (44) gibt sich zufrieden mit seiner Karriere - auch ohne…   ...mehr

Auch Grüne kritisieren Scholz' Vorstoß zum Rentenniveau

Berlin (dpa) - Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) erntet mit seinem Vorstoß zur Stabilisierung…   ...mehr

Barack Obama veröffentlicht Sommer-Leseliste

Washington (dpa) - Barack Obama gibt Lesetipps: Auf Facebook veröffentlichte der Ex-US-Präsident am…   ...mehr

Afghanistans Präsident Ghani kündigt neue Waffenruhe an

Kabul (dpa) - In Afghanistan sollen die Waffen vorerst schweigen. Präsident Aschraf Ghani kündigte…   ...mehr

Gabriel: Türkei unbedingt im Westen halten

Berlin (dpa) - Die Türkei-Krise birgt nach Einschätzung des früheren Außenministers Sigmar Gabriel…   ...mehr

Schüsse auf US-Botschaft in Ankara

Istanbul (dpa) - Unbekannte haben in der türkischen Hauptstadt Ankara mehrere Schüsse auf die US-Botschaft…   ...mehr
SPOT(T) »

Gardofflsubbe

Nanu, was ist denn hier passiert? Keine Sorge, mit meiner Tastatur ist alles… ...mehr

Schlau

Sie kriegen einfach alles raus: Forscher. Zum Beispiel, dass am Herzen operierte… ...mehr

Ab in den Garten

In der Mittagspause nehme ich mir mal Zeit, um mir die Stadt anzusehen. "Bei… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG