Schwimmer aus dem Kreis Celle beim Piranha-Meeting erfolgreich

Anna Heinrich vom Celler SC. Foto: Rainer Bramme

Im Stadionbad Hannover organisierte die SGS Hannover das jährliche Piranha-Meeting. Waren im Vorjahr schon Rekordzahlen gemeldet, konnte diesjährig eine noch höhere Teilnehmerzahl notiert werden. Rund 900 Sportler absolvierten über 4.400 Einzelstarts. Eine Mammutveranstaltung, die bei allen Schwimmern nicht nur wegen der reibungslosen Organisation, sondern auch wegen des Treffens vieler erstklassiger Sportler beliebt ist. Neben 70 Vereinen aus ganz Deutschland, nahmen auch ausländische Gäste aus Weißrussland, den Niederlanden sowie der Schweiz teil. Auch am Start waren Schwimmer vom Celler SC und des SV Nienhagen.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

HANNOVER. In guter Verfassung zeigte sich Philipp Andre´Brandt (1999), der auf seinen Hauptstrecken Brust (50, 100+200 m) jeweils den ersten Platz erreichte. Die Finalteilnahme 100 m Brust verwandelt er ebenso souverän in Gold. Es folgten Platz 4 auf 200 m L sowie Platz 5 auf 100 m S.

Felix Müller startete 5 x, erzielte neue persönliche Bestzeiten und konnte in allen Einzelstrecken Plätze unter den ersten 10 belegen. Mit einem sehr guten Platz 4 beendete er die Strecke 400 m F in seinem starken Jahrgang 1998.

Der Vierzehnjährige Jan Hartwich griff insgesamt 7 x ins Wettkampfgeschehen ein. Auf 100 m F „knackte“ er erstmalig die Minute auf der 50 m Bahn. Mit 0:59,18 kam er so auf Platz 12, in allen weiteren Strecken sammelte er Bestzeiten und belegte Plätze unter den Top Ten.

6 Einzelstrecken absolvierte Niklas Armbrust (1999). Auch er korrigierte seine persönlichen Bestzeiten und machte insbesondere auf der Strecke 200 m B mit Platz 6 aus sich aufmerksam. Seine weiteren Leistungen wurden ebenso mit Top Ten Platzierungen belohnt.

Besonders motiviert ging Maxim Reimchen (2001) in die Wettkämpfe. Alle 6 Wettkämpfe beendete er mit neuen persönlichen Bestzeiten und guten Platzierungen.

Bei den weiblichen Teilnehmern war Anna Heinrich (1997) besonders erfolgreich. In ihrer bevorzugten Lage Rücken erreichte sie 2 Bronzemedaillen (50 + 100 m). Mit Platz 4 auf 100 m F sowie 200 m R platzierte sie sich ebenso in die Spitze ihres Jahrganges. Auf 50 m F erschwamm sie sich Platz 7. Ihre Schwester Mette Heinrich(2001) bevorzugt die Schmetterlingslage und konnte hier auf 50 m + 100 m Platz 10 erreichen. In ihren 3 weiteren Wettkämpfen konnte auch sie sich gut behaupten.

Catharina Heese (1999) startete auf 50 m F und 100 m R. Neben persönlichen Bestzeiten erreichte sie damit Platz 5 und 10. Deutliche Verbesserungen der Bestzeiten auf der 50 m Bahn zeigte auch Jana Reimchen (2001), gute Platzierungen und Qualifikationen für weitere Wettkämpfe sind so ihr Lohn.

Das Trainerteam Detlef Heidenreich und Susanne Schelm zeigten sich als sehr zufrieden mit den Leistungen ihrer Sportler. Schon jetzt wurden beste Voraussetzungen für Folgewettkämpfe, etwa für die anstehenden Norddeutschen Meisterschaften, sowie den Deutschen Meisterschaften und Deutschen Jahrgangsmeisterschaften, erzielt.

Die dreiköpfige SVN-Mannschaft mit Annalena Jacob, Jonas Reinhold und Benett Volkmann hatte sich das Ziel gesetzt in Hannover den eigenen Leistungsstand zu überprüfen und, im Hinblick auf die Qualifikationskriterien für die kommenden hochklassigen Meisterschaften, gute Zeiten zu schwimmen.

Als Sprintspezialistin hatte Annalena Jacob vier Starts über 50m Freistil, Rücken und Brust, sowie über 100m Freistil. Trotz beruflich bedingtem Trainingsrückstand brachte die Nienhägerin alle Strecken mit guten Ergebnissen durchs Wasser. In der Bilanz des Jahrgangs 1997 gewann Annalena die 50m Freistil (0:26,53), die 50m Rücken (0:32,19) und die 100m Freistil (0:59,47). Über die 50m Brust (0:34,65) reichte es immerhin für Platz 2.

Jonas Reinhold konzentrierte sich in Hannover auf die Freistilstrecken über 100, 200 und 400 Meter. Der Siebzehnjährige war mit starken 1:57,91 Min. über 200 Meter der schnellste Schwimmer des Jahrgangs 1998. Mit sehr guten Zeiten über 400 Meter (4:11,31) und 100 Meter (0:54,95) kam der Nienhäger auf Platz 2 seiner Altersgruppe.

Annalena und Jonas sicherten sich damit gute Positionen für ihre Starts bei den Deutschen Meisterschaften in Berlin.

Für Benett Volkmann verlief das Piranha-Meeting ebenfalls erfolgreich. In sechs seiner sieben Rennen schwamm der SVN-Schwimmer gegen starke Gegner neue persönliche Bestzeiten. Seine besten Platzierungen gelangen dem 15-Jährigen mit Platz 4 über 400m Freistil (4:47,46) und jeweils Platz 7 in seiner Hauptlage Brust über 50 Meter (0:33,77) und 100 Meter (1:13,96). Über die 200m Brust musste der Nienhäger eine Disqualifikation hinnehmen.

Benett schob sich in den nationalen Bestenlisten des Jahrgangs 2000 weit nach vorne und erzielte bereits jetzt gute Ausganspositionen für die Deutschen Jugendmeisterschaften im Sommer.

Die Schwimmer des SV Nienhagen beginnen nun mit der gezielten Vorbereitung für das 2-wöchige Oster-Trainingslager auf Zypern, von wo aus es direkt zu den Deutschen Meisterschaften nach Berlin geht.

Ute Hartwich Autor: Ute Hartwich, am 05.03.2015 um 13:31 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Den Schulen sei dank: Celler erringen wieder mehr Sportabzeichen

Da behaupte noch einer, die Gesellschaft werde immer bewegungsfauler. Die aktuellen Zahlen des Kreissportbund (KSB) Celle besagen etwas anderes: In der Region legen immer mehr Menschen die Prüfung zum Deutschen Sportabzeichen ab. Sind es 2016 noch 2437 Sportbegeisterte gewesen, die sich die bekannten… ...mehr

20 Jahre Festspielhaus Baden-Baden

Baden-Baden (dpa) - Die Berliner Philharmoniker unter Leitung von Sir Simon Rattle waren gerade bei den Osterfestspielen zu Gast, als nächste kommen Bob Dylan und das Leipziger Gewandhausorchester. ...mehr

CeBus sucht wieder Busfahrerinnen

„Wenn man etwas mit Menschen machen möchte, wird einem niemand als erstes Busfahrerin vorschlagen.“ Das musste auch Nicola Koch feststellen, als sie nach der Insolvenz ihrer Kneipe „Gegen den Strich“ auf der Suche nach einem neuen Job war. „Das ist kein Job, den man einfach so über die Arbeitsagentur… ...mehr

Labbadia holt in Freiburg ersten Sieg mit VfL Wolfsburg

Freiburg (dpa) - 69 Tage nach dem letzten Sieg hat der VfL Wolfsburg wieder ein Spiel in der Fußball-Bundesliga gewonnen und drei wichtige Punkte im Abstiegskampf geholt. ...mehr

„Rausch“ zerfällt in Einzelteile

Große Namen garantieren noch keinen großen Theaterabend. Das bestätigte sich einmal mehr bei einem Gastspiel im Schauspielhaus, einer Koproduktion der Ruhrfestspiele Recklinghausen mit dem Théâtre National du Luxembourg und dem Schauspiel Hannover. Auf dem Programm stand August Strindbergs „Rausch“. ...mehr

Ausstellung in der Galerie Koch zeigt „Vom Stadel zum Wolkenkratzer“

Der Ausstellungstitel ist ein wenig sperrig, die Schau selbst hingegen nicht: „Vom Stadel zum Wolkenkratzer“ nennt die Galerie Koch eine Auswahl von Architekturdarstellungen und mischt dabei nach bewährter Manier Stars der Klassischen Moderne mit Geheimtipps. ...mehr

Wirbel um Kultur-Mäzene in den USA

New York (dpa) - Jerry Saltz ist Kunstkritiker des «New York»-Magazins - und neuerdings auch Aktivist. Mehrmals hat er in den vergangenen Wochen den Namen von David H. Koch auf dem Vorplatz des Metropolitan Museums in Manhattan überklebt - und über die sozialen Medien dazu aufgerufen, es ihm nachzumachen. ...mehr

Hartmut Dorgerloh wird Intendant des Humboldt-Forums

Berlin (dpa) - Jahrelang war Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) auf der Suche nach einem weltweit renommierten Aushängeschild für das geplante Humboldt-Forum in Berlin. Ein Kaliber vom Schlage des noch amtierenden Gründungsintendanten und britischen Museumslieblings Neil MacGregor sollte… ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
20.04.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Jeder Zweite zweifelt an Nahles als neuer SPD-Vorsitzenden

Köln (dpa) - Kurz vor der Wahl zum SPD-Vorsitz sieht nach einer Umfrage fast jeder zweite Deutsche…   ...mehr

Gladbach empfängt Wolfsburg: Krisen-Clubs hoffen auf Ruhe

Mönchengladbach (dpa) - Sportlich läuft es weder bei Borussia Mönchengladbach noch beim VfL Wolfsburg…   ...mehr

Betrunkene schlagen Eritreer und hetzen Hunde auf sie

Friedland (dpa) - Ein Gruppe von Deutschen hat in Mecklenburg-Vorpommern zwei vorbeikommenden Eritreern…   ...mehr

Bundestag diskutiert Entkriminalisierung des Schwarzfahrens

Berlin (dpa) - Sollen Schwarzfahrer in Bussen und Bahnen künftig nicht mehr als Straftäter verfolgt…   ...mehr

Washington: Russland und Syrien verwischen Spuren in Duma

Washington (dpa) - Nach tagelanger Verzögerung der Untersuchung eines mutmaßlichen Giftgasangriffs…   ...mehr

US-Handelsstreit: Scholz nach Treffen mit Pence optimistisch

Washington (dpa) - Vizekanzler Olaf Scholz hat sich nach einem Treffen mit US-Vizepräsident Mike Pence…   ...mehr

Eisbären wollen Ausgleich - München peilt dritten Sieg an

Berlin (dpa) - Die Eisbären Berlin wollen im vierten Spiel der Finalserie um die deutsche Eishockey-Meisterschaft…   ...mehr

Prozess vermieden: Armstrong zahlt fünf Millionen Dollar

Washington (dpa) - Ex-Radprofi Lance Armstrong bezahlt nach übereinstimmenden Berichten von US-Medien…   ...mehr

Zwei Polizisten in Florida beim Essen erschossen

Trenton (dpa) - In der US-Stadt Trenton in Florida sind am Donnerstag (Ortszeit) zwei Polizisten erschossen…   ...mehr

Deutschland gewährt in der EU am weitaus häufigsten Asyl

Luxemburg (dpa) - Deutschland hat im vergangenen Jahr mehr Menschen Asyl oder einen anderen Schutzstatus…   ...mehr
SPOT(T) »

Abgefahren

DriveNow, Car2Go, Flinkster: Mehr als zwei Millionen Deutsche nutzen Carsharing.… ...mehr

Blutregen

Was können wir froh sein, dass wir in einem Zeitalter leben, in dem Aufklärung… ...mehr

Gesetz ist Gesetz

Kuriose Gesetze kennen wir vor allem aus den US-Bundesstaaten. Wer beispielsweise… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG