105: Wietzerin "eröffnete" Modehaus

Sie war die Erste, die die Pforten zu dem neuen Einkaufshaus öffnet durfte. Foto: Stadtarchiv Celle

Eine Verbindung aus Jugendtagen führte dazu, dass ein kleines Mädchen aus Wietze 1953 die Erste war, die sich im neu eröffneten Modehaus von Dettmer und Müller umschauen und die Tür öffnen durfte.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

ALTSTADT. Gabriela Heuer (Jahrgang 1950) ist das Blumenmädchen von einst, das im Vordergrund eines Fotos zu erkennen war, das wir am vergangenen Samstag in der CZ veröffentlicht hatten. Erkannt hatte die Lütte deren Onkel Horst Eppers (ehemals Eppers Eilboten Blumlage). Der verständigte die Schwester von Gabriela, Monika Sedens aus Wietze, die wiederum ihre Schwester informierte.

„Ich habe heute wenig Kontakt nach Wietze und Celle und da war es witzig, wie ich darüber informiert worden bin“, sagte Heuer der CZ. Sie lebt in der Nähe von Bremen. An den Tag der Eröffnung des neuen Dettmer-und-Müller-Modehauses kann sie sich nur noch ganz schwach erinnern: „Für mich war das ein Riesenhaus mit riesigen Räumen. Ich war das erste Enkelkind meiner Großmutter Meta Lohmann (geboren 1898), die ursprünglich aus Celle stammt, und deshalb Omas Liebling. Meine Oma war wohl mit der Firmenchefin Frau Müller befreundet und die beiden haben wohl ausgekäst, dass die kleine Gabi die Tür öffnen und Blumen überreichen kann.“

Monika Sedens wüsste gerne mehr über die jungen Jahre ihrer Großmutter. In deren Nachlass hat sie Urkunden aus den 1910er und frühen 1920er Jahren gefunden, die sie als Celler Fechtmeisterin des Deutschen Kriegerbundes ausweisen. Wo und mit wem sie einst gefochten hat, weiß sie indes nicht. Eine andere Nachfahrin weiß, dass sie aus der Bernstorffstraße stammt. „Tante Meta war topfit. Die hat beim Schützenfest noch mit 80 barfuß auf den Tischen getanzt.“ Eppers weiß, dass sich Lohmann und Müller aus der Schule kannten und duzten. Unser Foto zeigt die Haupteingangstür zur Westcellertorstraße hin, weiß Eppers: „Heute ist das der Trakt mit den großen Fenstern.“ Die Wietzerin Rita von Hörsten (Jahrgang 1937) hat die Tochter von Kohlenhändler Günter Lohmann ebenfalls eindeutig auf dem Foto erkannt. In ihrer Freude hat das Blumenmädchen von einst eine E-Mail an die heutige Firmenleitung geschickt und dieser ein eigenes Gedicht beigefügt.

Auch von den Damen, die hinter der Schwingtür auf Einlass warten, sind einige erkannt worden. Während sich Hänschen Röling (Jahrgang 1940) und Wolfgang Martens (Jahrgang 1945) offenbar bei der Identifizierung irrten, belegten andere Zeitzeugen ihren Personenabgleich mit eigenen alten Aufnahmen der Betreffenden.

Edeltraut Milter (Jahrgang 1947) hat die Mutter ihres erblindeten Mannes Uwe Milter (Jahrgang 1941) erkannt. Alma Milter (Jahrgang 1913) stand ganz vorne rechts und hatte eine große Tasche in der Hand. Sie war die Frau des stadtbekannten und langjährigen Turmbläsers Walter Milter (1907 bis 1985). Die Ostenholzerin erinnert sich, dass ihre Schwiegermutter „gern dort eingekauft hat“.

Helga Pröve (Jahrgang 1932) hat ihre Mutter Therese Rotemann (1906 bis 1964)) und ihre Großmutter Therese Nordbruch aus der Masch Nummer 22 erkannt. Die Mascherin war „ziemlich bekannt“ und ist ziemlich alt geworden. „Ich war so überrascht, als mich meine beiden Lieben da aus der Zeitung heraus anguckten“, sagt Pröve. Auch Hermann Müller (Jahrgang 1936) hat Therese Nordbruch erkannt. Sie war seine Nachbarin. Die Dame, die schräg hinter der ältesten Frau auf diesem Bild steht, war Elisabeth Neuschild (1895 bis 1981), seine Tante. Seine eigene Mutter hat Müller nicht genau erkannt. Es könnte aber sein, dass die ältere Frau ganz rechts im Bild, von der man nur das halbe Gesicht sehen kann, seine Mutter Frieda Müller (1901 bis 1997) ist.

Volker Schumann (Jahrgang 1945) hat mit seiner Cousine Karin von alten Zeiten geschwärmt: „Damals war das Angebot an Stoffen als Meterware der Firma Dettmer und Müller riesig. Meine Tante, die in Peine lebte, kam regelmäßig nach Celle, um ihre Mutter zu besuchen und Stoff bei D + M einzukaufen.“ Schumann verweist darauf, dass für den Bau des Neu- und Erweiterungsbaus der Rest des Stadtwalls abgetragen wurde, das Gebäude also „zumindest teilweise auf historischem Boden steht“. Darüber berichteten wir schon in Teil 14 dieser Serie.

Andreas Babel

Andreas Babel Autor: Andreas Babel, am 07.05.2015 um 12:12 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Trauer um den legendären Paul Bocuse

Paris (dpa) - Der weltberühmte Koch Paul Bocuse ist im Alter von 91 Jahren gestorben. Er galt als «Papst der französischen Küche». Der Gastronomieführer «Gault&Millau» nannte ihn «Koch des Jahrhunderts». Sein Drei-Sterne-Tempel «L’Auberge du Pont de Collonges» galt als Pilgerort für Gourmets… ...mehr

Bundesliga: Ein Punkt zwischen Platz zwei und sieben

Berlin (dpa) - Das Rennen um die Europapokalplätze in der Fußball-Bundesliga bleibt extrem eng. Bayer Leverkusen, RB Leipzig und Borussia Mönchengladbach liegen nach den Samstagspartien des 19. Spieltags auf den Plätzen zwei, drei und vier mit jeweils 31 Punkten. ...mehr

Paul Bocuse ist tot - die Kochwelt trauert

Paris (dpa) - Der weltberühmte Koch Paul Bocuse ist tot. Er starb am Samstag in seinem Restaurant «L’Auberge du Pont de Collonges» in seinem Heimatort Collonges-au-Mont-d'Or in der Nähe von Lyon, in dem er auch 1926 zur Welt gekommen war, wie französische Medien übereinstimmend berichteten. ...mehr

Wieder die Standards: RB Leipzig patzt beim 1:2 in Freiburg

Freiburg (dpa) - Nach dem überraschenden Rückschlag auf dem erhofften Weg in die Champions League war Leipzigs Ralph Hasenhüttl bitter enttäuscht. ...mehr

Leverkusen Zweiter - Kellersiege für Freiburg und Mainz

Berlin (dpa) - Bayer Leverkusen hat mit einem eindrucksvollen Sieg den zweiten Platz in der Fußball-Bundesliga erobert. Das Team von Coach Heiko Herrlich feierte bei 1899 Hoffenheim einen 4:1 (1:0)-Sieg und zog an RB Leipzig vorbei. ...mehr

Celler lassen Haare für den guten Zweck

Das lauwarme Wasser sprudelt aus der Brause und vorsichtig wird das Shampoo in die Haare massiert. Ein kurzes Wohlfühlprogramm, in dessen Genuss die Kunden am Montag im Friseursalon „Haar-lekin“ gekommen sind – obwohl der Laden eigentlich an diesem Tag immer geschlossen ist. „Wir waren uns… ...mehr

14:2 Torschüsse, 1:1 Tore: Frankfurt hadert

Frankfurt/Main (dpa) - So sauer hat man Niko Kovac selten erlebt. «Ich bin maßlos verärgert. Ich bin richtig stinkig», sagte der Trainer von Eintracht Frankfurt nach dem 1:1 (1:0) gegen den SC Freiburg im ersten Spiel des neuen Bundesliga-Jahres. ...mehr

Landkreis Celle investiert 10,4 Millionen Euro in Schulen

Der Landkreis Celle investiert in diesem Jahr weiter in die Schulen. "Wir werden etwa 10,4 Millionen Euro in die Sanierung und den Ausbau der weiterführenden Schule stecken", sagte Landrat Klaus Wiswe. "Diese Investitionen sind wichtig, damit unsere Kinder gute Voraussetzungen haben, um zu lernen".… ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
23.01.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Nations League: Gegner, Modus, Fahrplan & Kritik

Lausanne (dpa) - Erstmals seit der EM 1960 feiert wieder ein Wettbewerb für Fußball-Nationalmannschaften…   ...mehr

DHB-Auswahl vor Handball-Krimi gegen Spanien

Varazdin (dpa) - Es ist alles bereitet für einen echten Handball- Krimi: Wenn Deutschland heute (20.30…   ...mehr

Olympiasieger Schmitt: DSV-Adler holen drei Olympia-Medaillen

Berlin (dpa) - Der frühere Weltklasse-Skispringer Martin Schmitt geht fest von erfolgreichen Olympischen…   ...mehr

Brasiliens Ex-Präsident Lula droht lange Haft

Porto Alegre (dpa) - In einem umstrittenen Korruptionsprozess entscheidet ein Berufungsgericht im brasilianischen…   ...mehr

Nach Hirscher-Bestmarke: Vergiftetes Lob von Legende Maier

Schladming (dpa) - Marcel Hirscher hatte kaum die Ziellinie von Schladming überquert und den 54. Sieg…   ...mehr

Schock für Russland: IOC schließt russische Stars aus

Moskau/Lausanne (dpa) - Das Internationale Olympische Komitee hat einigen russischen Sporthelden die…   ...mehr

DHB-Auswahl ist heiß auf Showdown gegen Spanien

Varazdin (dpa) - Alles oder Nichts: Vor dem EM-Showdown gegen Spanien beschwören die deutschen Handballer…   ...mehr

Keine Favoritensiege: Kiel übernimmt Tabellenspitze

Düsseldorf (dpa) - Holstein Kiel hat zumindest für 24 Stunden die Tabellenführung in der 2. Fußball-Bundesliga…   ...mehr

Hirscher holt in Schladming 54. Weltcup-Sieg

Schladming (dpa) - Marcel Hirscher hat den Flutlicht-Slalom in Schladming gewonnen und mit dem 54.…   ...mehr

Abschiebeflug nach Kabul mit 19 Asylbewerbern gestartet

Düsseldorf (dpa) - Trotz der verschärften Sicherheitslage in Afghanistan ist am Dienstagabend von…   ...mehr
SPOT(T) »

Kaltes Chili

Was ist das Wichtigste bei einem Umzug? Na klar, Mettbrötchen zum Frühstück… ...mehr

Großeltern

Liebe Eltern, Sie müssen jetzt stark sein. Denn Sie haben Ihre Kinder vielleicht… ...mehr

Kapselitis

Genuss aus der Dose. Oder aus dem Döschen. Also aus der Kapsel. Der ist ja… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG