bewölkt CELLE  
MI 10° / 9°
DO 11° / 10°

Viele kleine Duelle im DFB-Pokalfinale

Jürgen Klopp freut sich auf sein letztes Spiel mit dem BVB. Foto: Lukas Schulze Foto: Lukas Schulze

Berlin (dpa) - Borussia Dortmund und der VfL Wolfsburg bestreiten im Berliner Olympiastadion das 72. Endspiel um den DFB-Pokal. Die Partie des Bundesliga-Siebten gegen den deutschen Fußball-Vizemeister bietet viele spannende Aspekte.

DUELL DER TRAINER



Für Jürgen Klopp ist das Pokalfinale das Abschiedsspiel nach sieben Jahren als Trainer von Borussia Dortmund. «Ich habe nicht den Anspruch, der Held des Spiels zu werden. Das überlasse ich gerne den Spielern», sagte der bestens gelaunte Klopp am Tag vor dem Pokalfinale.

Wolfsburgs Coach Dieter Hecking hat die große Chance auf den ersten Titel seiner Trainerkarriere. «Wenn ich in Berlin bin, will ich auch gewinnen», bekräftigte der 50-Jährige.

DUELL DER STARS



Auch Nationalspieler Marco Reus kann seinen ersten Titel holen. «Marco hat die Fähigkeit, ein Spiel zu entscheiden», meinte BVB-Sportdirektor Michael Zorc. Reus' muskuläre Probleme sind überwunden. Im Idealfall könnte er mit dem Pokal in seinen 26. Geburtstag hineinfeiern.

Den überragenden Mann der abgelaufenen Bundesliga-Saison hat aber der VfL in seinen Reihen: Kevin De Bruyne. «Große Spiele werden durch große Spieler entschieden, und so einer ist er», sagte der Chef des VfL-Mutterkonzerns Volkswagen, Martin Winterkorn. Ob der Belgier auch nächste Saison noch in Wolfsburg zaubert, ist unklar. «Ich sage immer, dass ich sehr glücklich hier bin. Aber ich sage nicht, dass ich zu 100 Prozent bleibe», sagte De Bruyne trotz seines noch bis 2019 gültigen Vertrages.

DUELL UM DIE BAYERN-VERFOLGERROLLE



Beide Clubs haben den Anspruch, die zweite Kraft im deutschen Fußball hinter Rekordmeister Bayern München zu sein. «Wir würden gerne die Lücke schließen, die zwischen Bayern München und dem Rest der Liga entstanden ist», bekannte Wolfsburgs Sportchef Klaus Allofs: «Aber das passiert nicht durch einen Pokalsieg. Es wäre aber ein Schritt dahin.»

Der BVB ist in der vergangenen Saison ins Wanken geraten und schwebte zeitweise gar in Abstiegsgefahr. Mit einem Pokalsieg würden sich die Dortmunder eindrucksvoll zurückmelden. «Wir sind zum Glück in einer anderer Verfassung als in der Vorrunde. Deshalb haben wir eine realistische Siegchance», sagte BVB-Kapitän Mats Hummels.

DUELL DER GEGENSÄTZE



Der Gegensatz zwischen beiden Clubs könnte kaum größer sein. Auf der einen Seite steht der Riese aus dem Revier, der schon dreimal Pokalsieger wurde. Auf der anderen Seite die aufstrebende VW-Konzerntochter, die dank kluger Investitionen den zuletzt vom BVB abonnierten Rang zwei eroberte, aber noch nie den Cup gewinnen konnte. BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke bringt die Unterschiede auf den Punkt: «Wolfsburg liegt bei den finanziellen Möglichkeiten vorn, wir bei der Strahlkraft.»

Carsten Lappe, Heinz Büse und Jens Mende Autor: Carsten Lappe, Heinz Büse und Jens Mende, am 29.05.2015 um 19:28 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Nachhaltige Pflege spart Kosten

Früh am Morgen blockiert der mobile Kran die schmale Prinzengasse mitten in der Altstadt. Sein Ausleger ragt starr in den bewölkten Himmel. Am stabilen Haken hängt ein sechs Meter langes Brettschichtholz, 16 Zentimeter breit, 32 Zentimeter hoch. „Der Balken wiegt rund dreieinhalb Zentner“, schätzt… ...mehr

Mehr als acht Millionen zog es in die «Charité»

Berlin (dpa) - Bravouröser Start für die sechsteilige ARD-Serie «Charité»: Im Schnitt 8,32 Millionen Zuschauer verfolgten am Dienstagabend von 20.15 bis 21.50 Uhr die ersten beiden Folgen der historischen Geschichte über die Berliner Traditionsklinik. Der Marktanteil betrug 25,9 Prozent. Die… ...mehr

VfL Westercelle droht zweiter Abstieg in Folge

Tischtennis-Oberligist VfL Westercelle steht vor seinem zweiten Abstieg in Folge. Die letzten beiden Heimspiele gegen Spitzenreiter SF Oesede (2:9) und den Tabellenvierten Torpedo Göttingen (3:9) verlor der VfL deutlich und rutschte somit auf den ersten direkten Abstiegsrang ab. „Es lief leider nichts… ...mehr

Sönke Wortmann über seinen Sechsteiler «Charité»

Berlin (dpa) - Mit der historischen Krankenhaus-Serie «Charité» betritt Filmregisseur Sönke Wortmann (57) Neuland. Erstmals inszeniert er mit dem ARD-Sechsteiler vollständig eine Serie für das Fernsehen. ...mehr

Modeste schießt Köln Richtung Europa

Köln (dpa) - Anthony Modeste schnappte sich nach seiner erneuten Gala den Spielball und ließ ihn keine Sekunde mehr aus den Augen. Doch neben der persönlichen Trophäe dachte der Franzose in der Stunde seines Triumphes auch an die Kollegen. ...mehr

FIFF Wietze vereint Unterricht und Kinderbetreuung

In den vergangenen Wochen wurde mit vereinten Kräften organisiert, telefoniert, gemalert, geputzt und geräumt. Samstag eröffnete dann die "FIFF Wietze", die "FamilienInitiative für ein Farbenfrohes Wietze" Tür und Tor in den Räumen der ehemaligen Haupt- und Realschule in der Schulstraße 2. Das… ...mehr

Der Kesselhaken war einst mehr als nur ein Küchenhilfsgerät

Die Cellesche Zeitung startet heute eine Serie zum 125. Geburtstag des Bomann-Museums. In den nächsten Wochen werden einige Gegenstände aus dem Bestand vorgestellt, die beim Museumsbesuch vielleicht nicht sofort ins Auge fallen. ...mehr

Joko und Klaas und der falsche Ryan Gosling

Berlin (dpa) - Eine falsche PR-Agentur, ein falscher Ryan Gosling, die echte Goldene Kamera: Die Fernsehkomiker Joko Winterscheidt (38) und Klaas Heufer-Umlauf (33) haben ihren Doppelgänger-Streich bei der Goldenen Kamera wochenlang akribisch vorbereitet.  ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
28.03.2017

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Schauspielerin Christine Kaufmann gestorben

München (dpa) - Die Schauspielerin Christine Kaufmann ist tot. Sie starb in der Nacht zum Dienstag…   ...mehr

Schottisches Parlament stimmt über neues Referendum ab

Edinburgh (dpa) - Nur einen Tag vor der EU-Austrittserklärung Großbritanniens stimmt das schottische…   ...mehr

Schweinsteiger reist nach Chicago

Chicago (dpa) - Bastian Schweinsteiger wird schon am Dienstagabend (Ortszeit) in seiner neuen Heimat…   ...mehr

Trumps Elternhaus für 2,1 Millionen Dollar verkauft

New York (dpa) - Das Elternhaus von US-Präsident Donald Trump (70) hat einen neuen Besitzer. Das Einfamilienhaus…   ...mehr

Diebe der Goldmünze weiter auf der Flucht

Berlin (dpa) - Nach dem Diebstahl einer wertvollen kanadischen Goldmünze aus einem Ausstellungshaus…   ...mehr

Studie: Unterschiede bei Asyl-Anerkennung in den Ländern

Konstanz (dpa) - Hängt die Entscheidung, ob der Asylantrag eines Flüchtlings anerkannt wird oder nicht,…   ...mehr

NBA: Kaum noch Playoff-Chancen für Nowitzki und Dallas

Dallas (dpa) - Dirk Nowitzki kann wohl schon bald Urlaub machen. Nach der 91:92 (50:53)-Heimniederlage…   ...mehr

Alexander Zverev steht in Miami im Achtelfinale

Miami (dpa) - Deutschlands Top-Talent Alexander Zverev hat beim Tennisturnier in Miami nach der Abwehr…   ...mehr

Die Toten Hosen treten bei Anti-Pegida-Demo auf

Dresden (dpa) - Mit einem Überraschungskonzert auf einer Lkw-Ladefläche haben die Toten Hosen in Dresden…   ...mehr

Deutsche Politiker geben Zurückhaltung gegen Erdogan auf

Berlin (dpa) - Nach den heftigen Attacken des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan gegen EU-Staaten…   ...mehr
SPOT(T) »

Wahre Worte

Ein Wort sagt so viel aus: Konspirative Wohnung war das Wort des Jahres 1978.… ...mehr

Verlässlich

Verlässlichkeit ist die Basis einer jeden guten Beziehung. Und Liebe, also… ...mehr

Putzi II

Unser neuer Saugroboter, von dem ich neulich berichtet habe, muss noch viel… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG