Spandau Ballet - Soul Boys of the Western World / The Story

Die Dokumentation „Soul Boys Of The Western World“ lässt die Stationen der New Romantic-Superstars über einen Zeitraum von 30 Jahren Revue passieren - von den Punk-Wurzeln über Nummer-Eins-Hits wie „True“ und „Gold“ sowie interne Rechtsstreitigkeiten bis zur endgültigen Wiedervereinigung im Jahr 2009. Das Ergebnis ist ein außergewöhnlich intensiver und persönlicher Film mit vielen bislang unveröffentlichten und privaten Aufnahmen der Band. Eine der großen und märchenhaften Erzählungen der Pophistorie um Freundschaft und Ideale, Eitelkeit und Trennung.

Aber George Henckens Film ist weit mehr als die Biografie einer Popband. Die Regisseurin fängt den Geist der Sixties, Seventies und Eighties ein. Es gelingt ihr darüber hinaus, dem Publikum die Substanz eines Lebensstils zu vermitteln: Wogegen rebellierten die Bandmitglieder Tony Hadley, John Keeble, Gary Kemp, Martin Kemp und Steve Norman? Wofür stand die Haltung der so genannten Blitz-Kids der Achtziger? Wie hingen Mode und Musik in dieser Bewegung zusammen, deren Symbolfiguren sie wurden? Vor dem Scheitern und dem späten Neubeginn von Spandau Ballet steht die Story ihres überwältigenden Erfolgs. Selbst wer die Band nicht mag, muss davon fasziniert sein. Der künstlerische Clou in „Soul Boys Of The Western World“ ist, dass der Film nur auf Archivmaterial basiert, das von den Beteiligten aus dem Off kommentiert wird. Die Bilder sind atemberaubende Zeitdokumente, die Stimmen wahrhaftige Zeitzeugen. George Henckens Montage zaubert aus ihnen zahllose Gänsehautmomente. Die Filmemacherin sammelte reichlich Erfahrung an der Seite des brillanten Musik-Doku-Regisseurs Julian Temple. Mit „Soul Boys Of The Western World“ gibt sie ihre eigene Handschrift als Regisseurin preis. Und die erweist sich als ausgefeilt. Das zugrunde liegende Material reicht von Nachrichtenbildern über Fernsehshowmitschnitte bis zu privaten Aufnahmen. Die bunte Szene Londons der späten Siebziger und frühen Achtziger Jahre ist ebenso dokumentiert wie ein legendäres Konzert Spandau Ballets auf der Themse. Man traut seinen Augen kaum. Hencken schneidet Footage nicht wahllos aneinander, sie entwickelt eine feine Dramaturgie mit Hilfe der Stimmen der Bandmitglieder. Die Herkunft der fünf Jungs aus der Arbeiterklasse entfaltet sich über historische Schnipsel wie Flashbacks einer Zeitreise. Mit dem Soul der Sechziger Jahre sozialisiert, wachsen alle Fünf im Norden Londons auf. Dort hatten Teenager aus ihrem Milieu die Wahl: Entweder sie spielen Cricket für England, Fußball für Arsenal, oder sie werden Popstars. Für Tony Hadley, John Keeble, Gary Kemp, Martin Kemp und Steve Norman wurde einer dieser Träume wahr. Nach der Punk-Explosion und Versuchen in anderen Formationen, fügte sich das Band-Puzzle zusammen. Die Bilder aus dem Blitz Club zeigen, in welch schillernder Subkultur sie sich 1979 bewegten, kurz bevor sie Spandau Ballet wurden. Erklärtes Ziel war es, künstlerisches Sprachrohr dieser Freakshow zu werden. Auch vom ersten Gig der Band gibt es die entscheidenden Augenblicke zu bestaunen, in denen sie die ausgeflippte Avantgarde für sich gewann. Von diesem Triumph an führte der Weg Spandau Ballets steil und unaufhaltsam in den Mainstream. In einer Ära, die im Genre New Romantic von Haarspray und Synthesizern, in der englischen Politik von Margret Thatchers eisernem Besen und ihrem Kampf gegen die Arbeiter; in der Musikindustrie von Band Aid-Gigantomanie und MTV-Videos bestimmt wurde. Einige der Interviews aus TV-Shows sind an Komik nicht zu überbieten, mancher Spandau Ballet-Auftritt offenbart die eher tragische Kehrseite der Charterfolge. Die spätere Konfrontation zwischen Songwriter Gary Kemp und Frontmann Tony Hadley deutete sich früh an. Aber das sagt sich nachher so leicht. Regisseurin George Hencken nimmt keine Wertungen vor. Bilder lügen zwar vielleicht nicht, aber sie können täuschen, wenn man sie nur aus einer Perspektive betrachtet. In „Soul Boys Of The Western World“ dürfen alle Beteiligten gemeinsam die wahre Geschichte der Bilder erzählen.
Lisa-Marie Schülke Autor: Lisa-Marie Schülke, am 27.07.2015 um 10:39 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Celler lassen Haare für den guten Zweck

Das lauwarme Wasser sprudelt aus der Brause und vorsichtig wird das Shampoo in die Haare massiert. Ein kurzes Wohlfühlprogramm, in dessen Genuss die Kunden am Montag im Friseursalon „Haar-lekin“ gekommen sind – obwohl der Laden eigentlich an diesem Tag immer geschlossen ist. „Wir waren uns… ...mehr

14:2 Torschüsse, 1:1 Tore: Frankfurt hadert

Frankfurt/Main (dpa) - So sauer hat man Niko Kovac selten erlebt. «Ich bin maßlos verärgert. Ich bin richtig stinkig», sagte der Trainer von Eintracht Frankfurt nach dem 1:1 (1:0) gegen den SC Freiburg im ersten Spiel des neuen Bundesliga-Jahres. ...mehr

Landkreis Celle investiert 10,4 Millionen Euro in Schulen

Der Landkreis Celle investiert in diesem Jahr weiter in die Schulen. "Wir werden etwa 10,4 Millionen Euro in die Sanierung und den Ausbau der weiterführenden Schule stecken", sagte Landrat Klaus Wiswe. "Diese Investitionen sind wichtig, damit unsere Kinder gute Voraussetzungen haben, um zu lernen".… ...mehr

Grausiger Fund auf Parkplatz: Sieben tote Welpen entdeckt

So hatte sich Marco Hellmann seine Mittagspause wohl nicht vorgestellt. Auf einem Parkplatz im Raum Eschede machte der Landwirt am Mittwoch, 3. Januar, einen schrecklichen Fund. Er entdeckte gegen 12.15 Uhr sieben tote Mischlings-Hundewelpen. ...mehr

Reise von Ungarn nach Bergen-Belsen und zurück

Ein Überlebender des KZ Bergen-Belsen besucht die Stationen seiner Verfolgung im Nationalsozialismus und seines Lebens unter kommunistischer Diktatur. Der aus einer jüdischen Familie stammende Peter Lantos wird 1944 als kleiner Junge zusammen mit seinen Eltern aus einem ungarischen Provinzstädtchen… ...mehr

Hundewelpen in Eschede getötet

Sieben Welpen sind tot auf einem Parkplatz im Raum Eschede gefunden worden. Die Polizei Lachendorf hat die Ermittlungen aufgenommen. ...mehr

Celler Feuerwehr rettet Frau aus Lebensgefahr

Mehr als 130 Einsatzkräfte bekämpfen Dachstuhlbrand: Dicke Rauchschwaden legen sich über die Heese – bis zur Bahnstrecke zieht sich dieser dunkle Teppich durch den Stadtteil. ...mehr

Hausbrand an Hüttenstraße: Gelagertes Kaminholz in Brand gesetzt

Dank des schnellen Einsatzes der Feuerwehr entstand beim Hausbrand an der Hüttenstraße nur ein Sachschaden in Höhe von 30.000 Euro. Nun ermittelt die Polizei wegen vorsätzlicher Brandstiftung und sucht Zeugen. War in Klein Hehlen ein Serientäter unterwegs? ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
16.01.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Melbourne: Fünf Deutsche weiter - Kerber nun gegen Ex-Coach

Melbourne (dpa) - Angelique Kerber hat bei den Australian Open einen souveränen Auftaktsieg gefeiert…   ...mehr

Erinnerung an den Zeichner Paul Holz

Pasewalk/Schleswig (dpa) - «Der Zeichner Paul Holz war ein Chronist seiner Zeit», sagt Anke Holstein.…   ...mehr

Sharon Stone lacht bei Frage nach sexueller Belästigung

Los Angeles (dpa) - Filmstar Sharon Stone (59) hat mit einem Lachen auf die Frage eines Reporters reagiert,…   ...mehr

«Tagesschau» mit einer Minute Verspätung

Hamburg (dpa) - Verspätung bei der «Tagesschau»: Die 20-Uhr-Nachrichten der ARD-Institution haben…   ...mehr

Timothée Chalamet spendet Gage aus Woody-Allen-Film

New York (dpa) - US-Schauspieler Timothée Chalamet (22) will seine Gage für den Woody-Allen-Film «A…   ...mehr

Christian Kohlund freut sich über ersten Enkel

Passau (dpa) - Schauspieler Christian Kohlund (67, «Das Traumhotel», «Der Bergdoktor») hat Freude…   ...mehr

Jane Fonda spricht über Krebsgeschwür an der Lippe

New York (dpa) - Filmlegende Jane Fonda (80) hat bei einem Interview in New York offen über ein Pflaster…   ...mehr

Xi appelliert an Trump: Entspannung mit Nordkorea nutzen

Peking/Vancouver (dpa) - Wenige Stunden vor dem Nordkorea-Treffen in Vancouver hat Chinas Staats- und…   ...mehr

Seehofer-Zeitplan für Amtsübergabe an Söder irritiert CSU

Bad Staffelstein (dpa) - Um den Termin zur Übergabe des Ministerpräsidentenamtes von Horst Seehofer…   ...mehr

«Oh Happy Day»-Sänger Edwin Hawkins gestorben

San Francisco (dpa) - Weltbekannt wurde er mit dem Gospel-Song «Oh Happy Day» aus dem Jahr 1969: US-Sänger…   ...mehr
SPOT(T) »

Servus

Am Tegernsee, im tiefsten Bayern also, steht ein Schild, das Besucher auf die… ...mehr

Abschied

Was 2012 mit einem Praktikum begann, zu einem Volontariat führte und in die… ...mehr

Auf Wiedersehen

Zum Heideblütenfest in Meißendorf, zum Karneval in Bröckel oder zur Bockauktion… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG