bewölkt CELLE  
22°
DO 21° / 17°
FR 17° / 16°

Wasserlandschaft und Volieren

Sven und Susanne Schröder mit den Hunden Rike und Frieda. Foto: Martina Hancke (7)

„Wir sind keine Leute fürs Gerade“, sagen Susanne und Sven Schröder aus Thören. Ihr Waldgarten spiegelt die Lust seiner Besitzer am Wandel wider: Er ist mal abenteuerlich wild, dann wieder dekorativ und formschön. Vor allem aber ist er etwas für Tierliebhaber: mit drei Sittich-Volieren, frei laufenden Hühnern, Hunden und Meerschweinen.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

THÖREN. „Zur Inspiration, zum Genießen und Träumen soll unserer Garten einladen“, beschreiben Susanne und Sven Schröder ihren Waldgarten am Rande des Celler Landkreises. Das 2500 Quadratmeter große Grundstück hat in den vergangenen 15 Jahren zahlreiche Kiefern, Wacholder und Brombeeren eingebüßt. Jetzt ragen Eichen und Buchen, aber auch Quitten und Ziergehölze in den Himmel. Einen „ordentlichen“ Garten sollten Besucher dennoch nicht erwarten. Dort darf die Natur regieren – mit liebevoller Hand gezügelt.

So wirkt der Garten mal wie ein Dschungel mit dichtem Bewuchs und ausgetretenen Pfaden. Dann wieder öffnet er sich in einen kleinen eingezäunten Gemüsegarten, zeigt sich mit schön dekorierten Ecken, angelegtem Hügel und Rhododendren. Im Vorgarten jedoch beeindruckt er mit einer angelegten Wasserlandschaft. „Einen Teich kann jeder, wir wollten, dass das Wasser sich um uns bewegt“, erzählen die beiden 50-Jährigen, die beim Rundgang durch den Garten von den beiden freundlichen Hunden Frieda und Rike, beide ein katalanischer Sheepdog-Mix, begleitet werden.

So baute das Ehepaar Schröder Wasserwege, die um eine Insel mit Pavillon führen und aussehen, als seien sie schon immer dort gewesen. Molche, Kröten und Frösche leben dort, Blindschleiche und Ringelnatter sonnen sich auf den Steinen. Nur die großen Kois und die beiden Störe Inge und Stör-Fried zeugen davon, dass der Mensch seine Hand im Spiel hat. Vor einigen Wochen erst nahmen Schröders das Projekt „Sandstein-Becken“ in Angriff. Bis zum 16. August wird es abgeschlossen sein. Dann fließt das Wasser auf mehreren Ebenen im Vorgarten.

Es ist dieser stetige Wandel, der den Garten ausmacht. „Uns kommen eben immer wieder neue Ideen“, bestätigt Sven Schröder, der in seiner Freizeit gern handwerklich tätig ist. Die Arbeit in der Natur ist für den Servicetechniker für Drucker ein willkommener Ausgleich. „Andererseits möchten wir auch nicht Sklave unseres Gartens sein, sondern uns erholen“, sagt seine Frau, Heimleiterin einer Einrichtung für Behinderte. Beide genießen die besondere Atmosphäre des Grundstücks, die Ruhe und den einmaligen Geruch des Waldes. Aus dem ehemals kleinen Holzhaus mit Waschbetonterrasse haben sie ein schmuckes rotes Haus mit großer überdachter Holzveranda gemacht.

Dreh- und Angelpunkt im Leben von Susanne und Sven Schröder sind jedoch ihre Tiere. Neben Hühnern und Meerschweinen beheimaten rund Hundert Vögel drei große Volieren – hauptsächlich Sittiche wie Prachtrosella oder Halsbandsittiche, aber auch Wachteln und Zebrafinken. „Inzwischen werden auch Fundvögel bei uns abgegeben“, erzählen Schröders, die mit der Wildtierhilfe Lüneburg verbunden sind. Sie wiederum geben keinen Vogel ab, bei dem sie wissen, dass er allein in einem Käfig landen wird. Zurzeit suchen sie einen Partner für ihren seltenen Steinsittich.

Am Tag der Offenen Pforte wird auch die Nachbarschaft mobilisiert, die Kaffee und Kuchen bereit hält.

Martina Hancke

Martina Hancke Autor: Martina Hancke, am 13.08.2015 um 15:05 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Dieter Wedel zeigt Luther-Stück mit viel Prominenz

Bad Hersfeld (dpa) - Star-Regisseur Dieter Wedel (74) hat sich im dritten Jahr als Intendant der Bad Hersfelder Festspiele bei der Auswahl seines Theaterstücks an ein Schwergewicht der Geschichte herangewagt: Martin Luther - passend zum diesjährigen Jubiläum um 500 Jahre Reformation. ...mehr

Schwimmer aus Nienhagen und Celle bei Deutschen Meisterschaften erfolgreich

Zweifelsohne ist die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften in Berlin für die Schwimmer des Celler Schwimmclubs (CSC) und des SV Nienhagen (SVN) der absolute Höhepunkt der Saison gewesen. Einige der Aktiven aus dem Kreis Celle ließen das Wasser richtig aufschäumen und schafften es im starken… ...mehr

Neue Show von Raab - Joko und Klaas auf Solopfaden

Berlin (dpa) - Stefan Raab ist wieder da - allerdings nicht vor der Kamera, sondern als Ideenschmiede für seinen alten Sender ProSieben. ...mehr

Deutschland mit Mini-Kader zur Schwimm-WM

Berlin (dpa) - Im Jahr eins nach dem Rücktritt von Weltrekordler Paul Biedermann wird Deutschland nur mit einem Mini-Kader zur Schwimm-WM nach Budapest reisen. ...mehr

Celler Azubis richten ganz schön was an

Bei Prüfungsessen der Industrie- und Handelskammer (IHK) Celle mussten sich 36 Auszubildende aus verschiedenen gastronomischen Berufsfeldern beweisen. Dabei mussten sich die Prüflinge mit widerspenstigem Mangold, den Tücken des englischen Services und dem Tranchieren einer Poularde auseinander setzen. ...mehr

Schwimm-DM 2017: 2 Weltjahresbestzeiten und 7 WM-Normen

Berlin (dpa) - Lagenspezialist Philip Heintz und Schmetterlings-Schwimmerin Franziska Hentke sind mit ihren Weltjahresbestzeiten positiv aufgefallen. Und sonst? Nur sieben Athleten knackten die Norm für die Weltmeisterschaften vom 14. bis zum 30. Juli in Budapest. ...mehr

Koch verpasst WM-Norm - Mit Mini-Team zum Saisonhöhepunkt

Berlin (dpa) - Ein Jahr nach dem Olympia-Debakel machen die deutschen Schwimmer nur wenig Hoffnung für die WM. ...mehr

Deutsche Schwimmer nur mit kleinem Team zur WM

Berlin (dpa) - Die deutschen Schwimmer werden nicht in großer Mannschaftsstärke zur WM nach Budapest reisen. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
27.06.2017

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Warten auf Umsetzung zu Trumps Einreiseverboten

Washington (dpa) - Nach der Entscheidung des Supreme Court, Präsident Donald Trumps Einreiseverbote…   ...mehr

Kieler «Jamaika»-Koalitionsvertrag unterzeichnet

Kiel (dpa) - Die Spitzen von CDU, Grünen und FDP in Schleswig-Holstein haben am Dienstag in Kiel den…   ...mehr

Pharrell Williams: Drillinge großziehen ist Fließbandarbeit

New York (dpa) - Musiker und Produzent Pharrell Williams («Happy») hat als Vater von Drillingen alle…   ...mehr

Castor-Schiff wartet in Obrigheim auf Beladung

Obrigheim (dpa) - Das Transportschiff für die umstrittene Beförderung von Atommüll auf dem Neckar…   ...mehr

Die Prügel-Beichte von Charlize Theron

New York (dpa) - Oscar-Preisträgerin Charlize Theron (41, «Fast & Furious 8») hat sich zu Beginn…   ...mehr

Triumph im America's Cup: Neuseelands Premier gratuliert

Wellington (dpa) - Mit großer Begeisterung ist in Neuseeland der Gewinn des America's Cups durch das…   ...mehr

Urteil im Prozess zu Nemzow-Mord erwartet

Moskau (dpa) - In dem Moskauer Prozess wegen Mordes an dem russischen Oppositionspolitiker Boris Nemzow…   ...mehr

Alec Baldwin will Trump-Parodie fortführen

Los Angeles (dpa) - US-Schauspieler Alec Baldwin (59) will seine gefeierte Parodie von US-Präsident…   ...mehr

Brasiliens Präsident Temer in Korruptionsaffäre angeklagt

Rio de Janeiro (dpa) - Kurz vor dem G20-Gipfel in Hamburg muss der brasilianische Präsident Michel…   ...mehr

Totenmesse für Altkanzler Helmut Kohl in Berlin

Berlin (dpa) - Bei einer Totenmesse von Bundestagsabgeordneten für den gestorbenen Altkanzler Helmut…   ...mehr
SPOT(T) »

Katzenmilch

Ginge es nach unseren Wettbewerbs-Hütern, die dankenswerterweise darüber… ...mehr

Alles gelogen?

Neulich an der Supermarkt-Kasse. Die junge Frau zieht meine Waren über den… ...mehr

Benvenuto

Vor gut einem Jahr bin ich selbst noch mit einer Vespa durch Vietnam und Thailand… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG