bewölkt CELLE  
SO 12° / 2°
MO 17° / 6°

Wasserrad soll bei Hornbostel Strom für 1000 Haushalte liefern

Neben dem Bannetzer Schlauchwehr soll die Forschungswasserkraftanlage gebaut werden Foto: Lothar H. Bluhm

Nun also doch: Noch in diesem Monat sollen die Arbeiten zum Bau eines elf Meter großen Wasserrades am Allerwehr zwischen Bannetze und Hornbostel beginnen. Eine Infotafel und der Bauzaun deuten schon auf das Vorhaben hin, das künftig Strom für rund 1000 Haushalte produzieren wird.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie
HORNBOSTEL. Nun also doch: Noch in diesem Monat sollen die Arbeiten zum Bau eines elf Meter großen Wasserrades am Allerwehr zwischen Bannetze und Hornbostel beginnen. Eine Infotafel und der Bauzaun deuten schon auf das Vorhaben hin, das künftig Strom für 1000 Haushalte produzieren wird.

Eigentlich hatten viele Bürger die Hoffnung auf das weltweit einzigartige Projekt schon fast aufgegeben. Zu lange dauerte ihnen die Planungsphase, immer wieder wurde auf fehlendes Geld hingewiesen. Dabei sagte Christian Seidel bereits vor fünf Jahren: „Das Ding soll kommen.“ Der Arbeitsgruppenleiter Regenerative Energien des Instituts für Statik der TU Braunschweig war damals zuversichtlich, denn kurz vorher hielt er den Planfeststellungsbeschluss in seinen Händen. Aber erst jetzt, fünf Jahre später, ist es gelungen, die Finanzierung zu sichern.

Die lange Warteschleife raubte vielen Hornbostelern die Motivation, an das Wasserrad zu glauben: „Zum Schluss hatten wir keine Energie mehr“, bedauert Eva Ehry, die sich von Anfang an für das Projekt stark gemacht hat. Erst vor einem Monat habe sich der im August 2008 gebildete Verein Kraftwerk aufgelöst.

Der Bannetzer Heimatpfleger Harry Fricke sieht nur Vorteile, wenn die Anlage kommt: „Das ist eine Attraktion für die Fahrgastschifffahrt und für den Tourismus. Dadurch erhöhen sich die Chancen zum Erhalt des Schleusenhauses. Und Steuereinnahmen müsste das Wasserrad auch generieren“, sagt er. „Ich bin überzeugt, dass das Vorhaben gelingen wird, denn schon die alte Wasserradtechnik hat sich bewährt."

Für Bürgermeister Wolfgang Klußmann setzt sich mit dem Wasserrad Wietzer Geschichte fort: „Vor über 150 Jahren wurde an der Hunäus-Bohrung erstmalig Erdöl gefördert. Mit der neuen Forschungswasserkraftanlage ist Wietze nun abermals Standort einer zukunftsweisenden Energieerzeugung.“ Hier entstehe nicht nur eine neue Form der Energiegewinnung, sondern auch ein Wirtschaftsfaktor und touristisches Highlight zugleich, ergänzt Wirtschaftsförderer Philip Daniel.

Die Errichtung der Forschungswasserkraftanlage durch die Salzgitter AG erfolgt jetzt in Kooperation mit der TU Braunschweig, sagt Diplomingenieur Seidel. „Die Investitionen in den Bau der Anlage und die Begleitforschung belaufen sich auf rund elf Millionen Euro.“ Das Forschungsvorhaben werde durch den Bund und das Land Niedersachsen gefördert. „Projektziel ist der Nachweis der technischen Machbarkeit einer weltweit einzigartigen Wasserkrafttechnologie zur Erschließung eines bisher technisch und wirtschaftlich nicht nutzbaren Wasserkraftpotenzials im Bereich der niederen Fallhöhen und großen Durchflussmengen“, beschreibt Seidel das Vorhaben. Mit der Fertigstellung sei 2017 zu rechnen.

Lothar H. Bluhm Autor: Lothar H. Bluhm, am 23.10.2015 um 23:50 Uhr
Druckansicht

Info-Box

Technische Daten

Stahl-Hochleistungsrad Durchmesser: 11 Meter Breite: 12 Meter Schluckvermögen: 60 cbm pro Sekunde Nennleistung: 500 kW Stromerzeugung: 2,5 Mio kwh pro Jahr (entspricht einer Versorgung von 1000 Haushalten) CO₂-Einsparung pro Jahr: 2500 t

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Nachwuchs-Köche probieren sich im Celler Fürstenhof aus

In der Küche des Althoff Hotels Fürstenhof ist am Donnerstagmorgen schon ganz viel los. Kolja (12) bereitet gerade zum ersten Mal Ravioli zu. Er ist gerade dabei, die Füllung auf die eine Hälfte des zuvor ausgerollten Nudelteigs zu spritzen. „Ich interessiere mich für den Beruf Koch.“ Deshalb… ...mehr

CZ-Nachwuchsreporter schreiben Artikel wie die Großen

Was willst du später mal werden? Diese Frage bekommt jedes Kind gestellt. Um für sich selbst eine Antwort darauf zu finden, haben Fünft- bis Zehntklässler am sogenannten Zukunftstag die Möglichkeit, in verschiedene Berufe hineinzuschnuppern. Am Donnerstag nutzten 22 Schüler den Aktionstag und… ...mehr

Wolfgang Puck enthüllt Hollywood-Stern

Los Angeles (dpa) - Seit Jahrzehnten bekocht Wolfgang Puck (67) Hollywoods größte Stars - nun hat die Filmmetropole dem gebürtigen Österreicher ein Denkmal gesetzt. ...mehr

Veganes Leben trotz Schwerstarbeit

Eggersdorf (dpa) - Alexander Flohr schnippelt Gemüse wie ein Profi. Mohrrüben, Paprika, Lauchzwiebeln und Tomaten verwandeln sich unter seinen flinken Fingern im Handumdrehen in zerkleinerte Häufchen, die mit Schwung in Kochtopf oder Pfanne landen. ...mehr

Olympia-Pechvogel Seitz strahlt über EM-Bronze

Cluj-Napoca (dpa) - Seit sechs Jahren steht sie maßgeblich für den Aufschwung des deutschen Frauen-Turnens, immer ist auf Elisabeth Seitz Verlass. Nun gelingt ihr auch die erste EM-Medaille an ihrem Lieblingsgerät. ...mehr

Turnerin Seitz gewinnt erstmals EM-Bronze am Stufenbarren

Cluj-Napoca (dpa) - In Rio das Edelmetall knapp verpasst, in Cluj-Napoca endlich auf dem Podest: Elisabeth Seitz hat bei den Turn-Europameisterschaften die ersehnte erste Medaille am Stufenbarren erkämpft. ...mehr

Kim Bui für Tabea Alt bei Turn-EM: Fünfte

Cluj-Napoca (dpa) - Tabea Alt blieb mit langem Gesicht im Hotelzimmer, doch Kim Bui schloss mit Kampfgeist die von der erkrankten Hoffnungsträgerin gerissenen Lücke. ...mehr

Bundeswehr braucht 120 000 neue Sturmgewehre

Berlin (dpa) - Nach der jahrelangen Affäre um das Sturmgewehr G36 startet die Bundeswehr offiziell die Suche nach einem neuen Gewehr. Das Vergabeverfahren sei eröffnet, die Truppe benötige rund 120.000 Sturmgewehre, teilte das Verteidigungsministerium mit. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
28.04.2017

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Bundestag berät über Ost-West-Angleichung der Rente

Berlin (dpa) - Vor der ersten Beratung des Bundestags über die jüngsten Rentenpläne der Regierung…   ...mehr

SPD fällt in Umfrage deutschlandweit zurück

Berlin (dpa) - Die SPD mit ihrem Kanzlerkandidaten Martin Schulz ist in einer neuen Umfrage weiter abgesackt.…   ...mehr

Kim Kardashian spricht unter Tränen über Paris-Überfall

Los Angeles (dpa) - Reality-Star Kim Kardashian (36) ist nach dem Pariser Raubüberfall auf sie nach…   ...mehr

Wirkstoff läuft ab: Vierter Mann in Arkansas hingerichtet

Little Rock (dpa) - Im US-Bundesstaat Arkansas ist der vierte Häftling innerhalb von acht Tagen hingerichtet…   ...mehr

New Faces Award für Ella Rumpf und Noah Saavedra

Berlin (dpa) - Die Schauspieler Ella Rumpf (22) und Noah Saavedra (26) sind mit dem Nachwuchspreis New…   ...mehr

Vin Diesel rappt mit Nicky Jam bei Award-Show

Miami (dpa) - Action-Star Vin Diesel (49) hat die Zuschauer der Billboard Latin Music Awards als Rapper…   ...mehr

Mutmaßlicher IS-Kämpfer festgenommen

Karlsruhe (dpa) - Weil er sich der Terrormiliz Islamistischer Staat (IS) angeschlossen haben soll, ist…   ...mehr

Tribeca Filmfest verleiht Hauptpreise an Frauen

New York (dpa) - Eine romantische Komödie mit und über Menschen mit Autismus ist der große Gewinner…   ...mehr

Udo Lindenberg: Mit Power und Platin zur nächsten Tour

Timmendorfer Strand (dpa) - Drei Echos, zweifaches Platin und eine große Tour: Für Rockmusiker Udo…   ...mehr

Darüber wird (auch) geredet im Fahrerlager der Formel 1

Sotschi (dpa) - Der Kampf zwischen Sebastian Vettel und Lewis Hamilton um den WM-Titel ist das eine.…   ...mehr
SPOT(T) »

Kartonliebe

Dass Katzen sich gerne in Pappkartons kuscheln, ist vielen Menschen bekannt.… ...mehr

Es bleibt trocken

Es ist Dienstag. Es ist Nacht. Es ist in Hamburg. Ich sitze in meinem Auto,… ...mehr

Zu komplex

Früher waren die meisten Fernsehsendungen recht simpel gestrickt. Ich erinnere… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG