Effenbergs Suspendierungen in Paderborn ein Rätsel

Stefan Effenberg steht in Paderborn ein ungemütlicher Winter bevor. Foto: Bernd Thissen Foto: Bernd Thissen

Paderborn (dpa) - Am Ende eines verkorksten Fußball-Jahres 2015 wurde es für die sportliche Leitung des Zweitligisten SC Paderborn bei der Aufarbeitung der jüngeren Vergangenheit auch noch peinlich.

Die Profis konnten sich keinen Reim auf die Suspendierungen von Trainer Stefan Effenberg in der Woche vor dem Kellerduell gegen Fortuna Düsseldorf machen. Dabei brachte der gesperrte Süleyman Koc die Verantwortlichen mit seinen Statements in der Halbzeit des Spiels, das torlos endete, ins Schwitzen. «Ach so? Uns wurde nichts gesagt. Dass sie für Unruhe gesorgt haben, glaube ich nicht», sagte Koc im Sky-Interview über seine «Freunde» Daniel Brückner, Mahir Saglik und Srdjan Lakic. Das Trio war von Effenberg nach dem 0:4 in Bochum suspendiert worden.

Die folgende fieberhafte Suche nach der Wahrheit vor laufenden TV-Kameras hatte komödiantische Züge. «Natürlich wissen sie das. Unter dem Strich steht die Suspendierung. Das ist eine ganz klare Aussage. Wer das nicht versteht, dem kann ich auch nicht helfen», sagte Effenberg. Über die Gründe ließ der einstige Star die Öffentlichkeit weiter im Unklaren.

Die TV-Reporterin ließ daher nicht locker und brachte damit Sportdirektor Michael Born in Erklärungsnot. «Vielleicht hat Sülo das so verstanden», sagte er zu den Äußerungen von Koc. «Wir haben die Spieler bewusst ausgewählt.» Die Frage nach dem Warum ging Born dann sichtlich gegen den Strich. «Ich habe keine Lust mehr, auf das Thema zu antworten.»

Die Krönung der Wahrheitsfindung ohne Ergebnis war der Kamerawechsel zu Kapitän Marvin Bakalorz. Der steckte just in einem Gespräch mit dem Paderborner Pressesprecher, der möglicherweise eine Sprachregelung weitergab. «Äh, das war was Privates», sagte Bakalorz mit einem Grinsen und bewies Linientreue: «Das ist von den Verantwortlichen so entschieden worden, da können wir als Spieler nichts ausrichten.» Fakt ist: Brückner, Saglik und Lakic sind die ältesten Spieler im Kader, deren Verträge 2016 auslaufen.

Sportlich zeigten sich die Ostwestfalen zwar gegen Düsseldorf verbessert, aber mit der selben Penetranz, die die TV-Reporter gezeigt hatten, hätte es möglicherweise einen Sieg gegeben. Nach den zwei Erfolgen zum Einstand von Effenberg ist der SCP nunmehr seit sieben Spielen ohne Sieg und hat auf den 15. Fortuna drei Punkte Rückstand.

Klarheit bekam man von den Düsseldorfern in der dortigen Trainerfrage übrigens auch nicht. Sportdirektor Rachid Azzouzi erklärte, dass man sich in «Gesprächen» befinde. Interimscoach Peter Hermann kehrt jedenfalls nach vier Spielen zurück ins zweite Glied - mit Humor: «Ich habe mal bei Jupp Heynckes angerufen, aber der ist nicht ans Telefon gegangen.»

Ulf Zimmermann Autor: Ulf Zimmermann, am 22.12.2015 um 13:18 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Soul-Sänger Charles Bradley gestorben

New York (dpa) - Der Soul-Sänger Charles Bradley ist tot. Nach einem langen Kampf gegen den Krebs starb er am Samstag in New York im Kreise seiner Familie, Freunde und ehemaliger Band-Mitglieder, wie auf seiner Website bekanntgegeben wurde. Bradley wurde 68 Jahre alt. ...mehr

Stefan Raab gibt jungen Gründern Tipps

München (dpa) - Mit einem Moonwalk gleitet Stefan Raab über die Bühne. Es ist einer seiner seltenen öffentlichen Auftritte, die er beim Start-up-Festival Bits & Pretzels in München auf das Parkett legt. ...mehr

Celler Metal mit Leib und Seele

Jeden Donnerstag treffen sich die fünf Jungs von „Thousand Faces“ zum Proben. Mit ihrer Musik hat die Metal-Band schon jede Menge Fans im ganzen Landkreis gefunden. Sogar bis ins Semi-Finale von „Local Heroes“ haben sie es geschafft und jetzt planen sie schon ihr erstes Album. Da wird es Zeit,… ...mehr

Schauspieler Samuel Koch hofft auf Heilung

Darmstadt/Hannover (dpa) - Der querschnittsgelähmte Schauspieler Samuel Koch denkt manchmal über Heilung nach. ...mehr

SPD will Gesundheitsförderung in Celle verbessern

Die SPD-Fraktion der Stadt Celle hat den Antrag eingebracht, in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt des Landkreises eine systematische Gesundheitsberichterstattung in der Kommune aufzubauen. Anhand der Ergebnisse könnten dann konkrete Maßnahmen zum Wohle der Bewohner der Stadt und des Landkreises zur… ...mehr

Celler Unternehmen fördern Gesundheit ihrer Mitarbeiter

Die Gesundheit der Arbeitnehmer steht für Betriebe immer mehr im Vordergrund. Auch Celler Arbeitgeber tun einiges für ihre Mitarbeiter. Das Autohaus Erdmannsky und die Cellesche Zeitung lassen ihre Arbeitnehmer regelmäßig beim Galileo-Training durchrütteln. ...mehr

Abstrakt und maskenreich: «Parsifal» in Hamburg

Hamburg (dpa) - Richard Wagners letztes Bühnenwerk «Parsifal» ist eine Herausforderung für jeden Regisseur. Mehr als vier Stunden lang lässt der Komponist und Librettist seine Figuren in erster Linie Gedanken ausbreiten und längst Vergangenes nacherzählen. ...mehr

Lokomotive rammt VW-Bulli bei Lachendorf

Das hätte Böse enden können: Ein 57-jähriger Eldinger ist am Mittwoch mit seinem VW-Bulli von einer Lokomotive gerammt worden. Obwohl das Auto schwer beschädigt wurde, blieb der Mann unverletzt. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
25.09.2017

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Wahlsieger AfD vor Zerreißprobe

Berlin (dpa) - Nur wenige Stunden nach dem Erfolg bei der Bundestagswahl sind die innerparteilichen…   ...mehr

Merkel will mit Grünen und FDP sprechen - und mit der SPD

Berlin (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel will nach massiven Einbußen der Union nicht nur mit Grünen…   ...mehr

Schulz will SPD in Teilen neu aufstellen und Kurs ändern

Berlin (dpa) - Nach dem Desaster für die Sozialdemokraten bei der Bundestagswahl will Parteichef Martin…   ...mehr

RB Leipzig bereit für den Fußball-Tempel der Adler

Leipzig (dpa) - Der Lapsus bei der Einreise von Trainer Ralph Hasenhüttl soll der letzte auf der ersten…   ...mehr

Keine Lösung für besetzte Berliner Volksbühne in Sicht

Berlin (dpa) - Für die von Aktivisten besetzte Berliner Volksbühne hat sich bis zum Montagnachmittag…   ...mehr

Trump verfügt neue Einreisebeschränkungen für acht Länder

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat neue Einreisebeschränkungen für Bürger von acht…   ...mehr

Iraks Kurden stimmen über Unabhängigkeit ab

Erbil (dpa) - Trotz scharfer internationaler Kritik haben die Kurden im Nordirak in einem historischen…   ...mehr

HSV-Coach Gisdol will «nicht in Panik verfallen»

Leverkusen/Hamburg (dpa) - Nach der vierten Pleite in Serie will der Hamburger SV jede Diskussion um…   ...mehr

Investitionsplan soll Macrons Reformpolitik unterstützen

Paris (dpa) - Mit einem Investitionsplan von 57 Milliarden Euro will Frankreichs Regierung in den kommenden…   ...mehr

FDP: Keine Koalition um jeden Preis

Berlin (dpa) - Die FDP hat ihre Bedingungen für eine Koalition mit Union und Grünen erneuert. FDP-Chef…   ...mehr
SPOT(T) »

Adeldingsbums

Richtig schreiben, das ist nicht immer leicht. Als schreibender Redakteur sollte… ...mehr

Mitbringsel

Wein aus Frankreich, Salami aus Italien oder Käse aus Holland: Typische kulinarische… ...mehr

Verkehrte Welt

Der Nostalgie sind heutzutage ja keine Grenzen gesetzt. Wer in den Erinnerungen… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG