Anlagen im Windpark Beedenbostel wachsen

Die filigranen Gittermasten werden Ende 2016 verschwinden, wenn bei Beedenbostel der Bau neuer Windkraftanlagen vorbereitet wird.  Foto: Joachim Gries

Nach gut 14 Jahren werden Ende 2016 bei Beedenbostel fünf Windkraftanlagen durch höhere Generatoren ersetzt. Sie sind leistungsstärker und sollen mehr Strom erzeugen.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

BEEDENBOSTEL. Der Windpark bei Beedenbostel erhält neue Anlagen, ein „Repowering“ ist geplant: Ende kommenden Jahres sollen die fünf Windkraftanlagen mit den Gittermasten abgebaut werden, etwa ein halbes Jahr später sollen sich dann dort die Rotoren von fünf neuen Anlagen drehen. Die Nennleistung des Windparks erhöht sich damit von 8,25 Megawatt auf 15 Megawatt.

25 Millionen Euro kostet das Repowering-Projekt nach Angaben von Alexander Jäger-Bloh, Geschäftsführer der in Neustadt am Rübenberge ansässigen dean-Gruppe. Zu der Unternehmensgruppe gehört die Firma ecoJoule. Sie hat als Projektträger und Bauentwickler für das Projekt bei Beedenbostel die Erteilung eines Vorbescheids nach dem Immissionsschutzgesetz beim Landkreis Celle beantragt. Dort wurde inzwischen festgestellt, dass eine Umweltverträglichkeitsprüfung für das Vorhaben nicht durchgeführt werden muss.

Nach dem Abbau der alten Anlagen sollen die Fundamente für die neuen Stahlrohrmasten gegossen werden. Die Standorte bleiben unverändert bis auf einen, der etwa 20 Meter verrückt wird. 115 Meter Nabenhöhe haben die neuen Anlagen, die Rotoren einen Durchmesser von 113 Metern. Das ergibt eine Gesamthöhe von 171 Metern über dem Boden, 21,5 Meter mehr als die bisherigen Anlagen. „Wir hätten gern viel höher gebaut“, sagt Jäger-Bloh, doch wegen des Flugplatzes Wietzenbruch gebe es Beschränkungen.

Zurzeit drehen sich bei Beedenbostel Windkraftanlagen des Herstellers Vestas vom Typ V66. Mit dem Repowering kommt der Hersteller Siemens mit seinem Typ SWT-3-0-113 zum Zuge. 10.000 Quadratmeter Fläche überstreicht jeder Rotor.

Pro Jahr hat der Windpark Beedenbostel 14 Millionen Kilowattstunden Strom produziert. Bei einem durchschnittlichen Jahresverbrauch von 4000 Kilowattstunden im Drei-Personen-Haushalt wurden so rein rechnerisch rund 3500 Haushalte versorgt. Mit der Erhöhung von 1,65 auf 3 Megawatt Nennleistung je Windkraftanlage wird die Jahresleistung entsprechend steigen.

Ende April 2010 war eine der Beedenbosteler Anlagen in Brand geraten. Die Feuerwehr hatte keine Möglichkeit gesehen, das Maschinenhaus in 117 Meter Höhe zu löschen und es kontrolliert abbrennen lassen. Knapp vier Monate später waren Maschinenhaus und Rotor ersetzt worden. „Wir hatten großes Glück. Die Kosten wurden von Versicherung und Hersteller getragen“, sagt Jäger-Bloh rückblickend.

Was mit den alten Windkraftanlagen passiert, die 2002 bei Beedenbostel errichtet wurden, ist noch offen. „Im günstigsten Fall erhalten sie ein neues Leben“, sagt Jäger-Bloh. Das bedeutet, dass sie an einem neuen Standort wieder aufgestellt werden. Das hänge aber auch davon ab, wie groß das Angebot an gebrauchten Anlagen ist. Werden viele Windparks repowert, gibt es auch viele Altanlagen auf dem Markt. Dann ist eine Verschrottung nicht ausgeschlossen.

Auf jeden Fall verschwinden mit dem Repowering bei Beedenbostel die Stahlgittermasten. Die neuen Anlagen haben einen Stahlrohrturm. Dann stehen Gittermasten nur noch bei Ohe, wo sich ebenfalls fünf Rotoren drehen. „Auch die erreichen irgendwann ihre Endzeit“, sagt Jäger-Bloh. Dort ist ein Repowering nicht einfach möglich. Es müssten Ersatzstandorte gefunden werden, da die Flächen bei Ohe im regionalen Raumordnungsprogramm des Landkreises Celle nach dem derzeitigen Planungsstand nicht mehr als Vorrangflächen für Windkraft zur Verfügung stehen. Die Ertragssituation der Anlagen bei Ohe, von denen drei im Jahr 2002, zwei weitere im Jahr 2004 mit einer Leistung von je 1,5 Megawatt errichtet wurden, bezeichnet Jäger-Bloh als günstiger. „Sie sind wirtschaftlich erfolgreicher.“

Joachim Gries Autor: Joachim Gries, am 30.12.2015 um 13:42 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Den Schulen sei dank: Celler erringen wieder mehr Sportabzeichen

Da behaupte noch einer, die Gesellschaft werde immer bewegungsfauler. Die aktuellen Zahlen des Kreissportbund (KSB) Celle besagen etwas anderes: In der Region legen immer mehr Menschen die Prüfung zum Deutschen Sportabzeichen ab. Sind es 2016 noch 2437 Sportbegeisterte gewesen, die sich die bekannten… ...mehr

20 Jahre Festspielhaus Baden-Baden

Baden-Baden (dpa) - Die Berliner Philharmoniker unter Leitung von Sir Simon Rattle waren gerade bei den Osterfestspielen zu Gast, als nächste kommen Bob Dylan und das Leipziger Gewandhausorchester. ...mehr

CeBus sucht wieder Busfahrerinnen

„Wenn man etwas mit Menschen machen möchte, wird einem niemand als erstes Busfahrerin vorschlagen.“ Das musste auch Nicola Koch feststellen, als sie nach der Insolvenz ihrer Kneipe „Gegen den Strich“ auf der Suche nach einem neuen Job war. „Das ist kein Job, den man einfach so über die Arbeitsagentur… ...mehr

Labbadia holt in Freiburg ersten Sieg mit VfL Wolfsburg

Freiburg (dpa) - 69 Tage nach dem letzten Sieg hat der VfL Wolfsburg wieder ein Spiel in der Fußball-Bundesliga gewonnen und drei wichtige Punkte im Abstiegskampf geholt. ...mehr

„Rausch“ zerfällt in Einzelteile

Große Namen garantieren noch keinen großen Theaterabend. Das bestätigte sich einmal mehr bei einem Gastspiel im Schauspielhaus, einer Koproduktion der Ruhrfestspiele Recklinghausen mit dem Théâtre National du Luxembourg und dem Schauspiel Hannover. Auf dem Programm stand August Strindbergs „Rausch“. ...mehr

Ausstellung in der Galerie Koch zeigt „Vom Stadel zum Wolkenkratzer“

Der Ausstellungstitel ist ein wenig sperrig, die Schau selbst hingegen nicht: „Vom Stadel zum Wolkenkratzer“ nennt die Galerie Koch eine Auswahl von Architekturdarstellungen und mischt dabei nach bewährter Manier Stars der Klassischen Moderne mit Geheimtipps. ...mehr

Wirbel um Kultur-Mäzene in den USA

New York (dpa) - Jerry Saltz ist Kunstkritiker des «New York»-Magazins - und neuerdings auch Aktivist. Mehrmals hat er in den vergangenen Wochen den Namen von David H. Koch auf dem Vorplatz des Metropolitan Museums in Manhattan überklebt - und über die sozialen Medien dazu aufgerufen, es ihm nachzumachen. ...mehr

Hartmut Dorgerloh wird Intendant des Humboldt-Forums

Berlin (dpa) - Jahrelang war Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) auf der Suche nach einem weltweit renommierten Aushängeschild für das geplante Humboldt-Forum in Berlin. Ein Kaliber vom Schlage des noch amtierenden Gründungsintendanten und britischen Museumslieblings Neil MacGregor sollte… ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
19.04.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Merkel und Macron wollen bei EU-Reform im Sommer liefern

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Präsident Emmanuel Macron wollen trotz…   ...mehr

Bundeskunsthalle in Bonn zeigt Werk von Marina Abramovic

Bonn (dpa) - Unter dem Titel «The Cleaner» zeigt die Bundeskunsthalle in Bonn von Freitag an eine…   ...mehr

Bundesliga verliert Zugpferde: HSV und Köln vor Abstieg

Hamburg/Köln (dpa) - Im Tierpark der Fußball-Bundesliga gibt's künftig mehr Platz. Denn der dicke…   ...mehr

Saudi-Arabien: Kinoeröffnung mit «Black Panther»

Riad (dpa) - Ein Königreich kommt dank eines seltenen Rohstoffs zu immensem Reichtum. Die Herrscher…   ...mehr

Erniedrigung als System: Gangster-Rap in der Kritik

Düsseldorf (dpa) - Sie verkaufen in Deutschland ein Nummer-Eins-Album nach dem anderen. Gangster-Rapper…   ...mehr

Kubas neuer Präsident Díaz-Canel: «Sozialismus oder Tod»

Havanna (dpa) - Die Ära der Castros in Kuba ist zu Ende gegangen: Das Parlament in Havanna wählte…   ...mehr

Kovac-Auftrag für das Pokalfinale: Die Bayern «weghauen»

Gelsenkirchen (dpa) - Für sein brisantes Abschieds-Spiel von Eintracht Frankfurt bekam Niko Kovac direkt…   ...mehr

Attacke auf Polizisten: Safia S. scheitert vor dem BGH

Karlsruhe/Hannover (dpa) - Gut zwei Jahre nach der Messer-Attacke auf einen Polizisten in Hannover ist…   ...mehr

Zverev in Monte Carlo mit Mühe gegen Struff

Monte Carlo (dpa) - Mit Mühe hat Deutschlands Tennis-Topspieler Alexander Zverev seinen Davis-Cup-Kollegen…   ...mehr

Mobbing, Umbruch, Unsicherheit: Krisen-Duell in Gladbach

Mönchengladbach (dpa) - Bei den einen wird über Mobbing gegen den Torhüter diskutiert, bei den anderen…   ...mehr
SPOT(T) »

Abgefahren

DriveNow, Car2Go, Flinkster: Mehr als zwei Millionen Deutsche nutzen Carsharing.… ...mehr

Blutregen

Was können wir froh sein, dass wir in einem Zeitalter leben, in dem Aufklärung… ...mehr

Gesetz ist Gesetz

Kuriose Gesetze kennen wir vor allem aus den US-Bundesstaaten. Wer beispielsweise… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG